Beiträge von Apfelfee

    Gerade bei RTL, Punkt 12

    Eine "bestens informierte" Society-Expertin gibt zum Besten, dass die Kinder von Michael Jackson sich einfach so langsam der Wahrheit stellen müssten ... welche das ist, lässt sie ungesagt, man kann es erahnen.

    Von Bigi wird erzählt, dass er nicht mehr spricht. Paris wird gezeigt, wie sie, mit einer Mütze komplett über's Gesicht gezogen, von ihrem Freund (durch einen Airport?) hinter sich her gezogen wird.


    Also, Robson und Safechuck sprechen von ihren erschütternden Seelen. Dass sie mit ihren Aussagen/Lügen in den Kindern von Michael ein wahres Erdbeben auslösen, steht auf jeden Fall nicht unter Punkt 1 ihrer Überlegungen, was nach der Ausstrahlung von Leaving Neverland passiert.:rolleyes:

    Ja ja diese sogenannten Society Experten die da ihren Senf dazu geben , die sollten sich mal lieber mit Fakten beschäftigen ,gründlich recherchieren und hinterfragen !

    Hallo ihr Lieben * mal eben über die Brücke kommt :dancing:
    ich wollte auch mal sagen wie schön diese Girlande ist!!!!!
    Und ich wollte fragen ob man mir die Botschaften die auf den herzen steht in einer Pn zukommen lassen kann , ich würde sie bald größer dort anbringen , sie sind wunderschön und wichtig!!!!
    * ganz lieb zu Micka rüberschaut :glas:
    ganz liebe Grüße an euch
    :blume:


    in liebe Apfelfee

    :flowers: Danke Blümchen , danke !!!!!!!


    Danke für all eure Lieben Worte ...bitte entschuldigt das ich so kurz angebunden bin , aber wir sind grad erst heimgekommen
    Bitte lasst die Brücke bestehen und nehmt die Bilder immer und verbreitet sie in alle foren wo ihr mögt und wo sonst noch :gruppenk:
    alles liebe Apfelfee

    Ihr lieben , irgedwie klappt das bei mir mit dem fotohochladen nicht , bin ich bissel doof??
    Ich wollte euch sagen das wir eure kerzen mit einen kleinem Blumenstrauß heut dort aufgestellt haben und sobald ich mehr Zeit habe , erzähl ich euch alles und versuche mich noch mal an den Bildern , aber taiga oder auch Blümchen , ihr könnt auch gern die Fotos vom MJ net nehmen , sie gehören allen


    alles liebe für euch

    ja darüber haben wir alle hinterher noch lange geräteselt wie sie in all ihrer panik und angst , so beschreib es ihre Mum auch , den Weg dahin fand , den sie vorher so noch nie ging .Besser gesagt fuhr ,und wenn ihr , ihre augen und dieses strahlen gesehn hättet wenn sie immer seine Bilder anschaute , das war unbeschreiblich schön , sie war in ihren Ausdruck unbeschreiblich schön .


    wollte auch noch ein paar mehr fotos hochladen , aber da steht die sind zu groß , wad muss ich da einstellen ??dat sie eben nüsch mehr zu groß sind *lol*

    Es ist nur eine von so vielen bewegenden Erlebnissen die wir dort haben , in den ganzen jahren ...dieser Ort ist einfach in seiner ganzen art wie man sich dort begegenet und vorallen auch wem für mich sehr sehr besonders , und manche mögen lachen und finden es übertrieben und das man nur sehen und fühlt was man sich einbildet zu fühlen , aber ich muss gestehen wer sagt das das einbildung ist , wer sagt das es zufall ist ? Man muss natürlich mit dem herzen solche Momente sehen , dann fühlt man es auch .


    es gab noch eine geschichte mit einem Kind vor ein paar wochen , gern möchte ich ab jetzt versuchen immer wenn sowas wieder sich ereignet es ganz schnell hier her zu bringen ,ich merke ja wie sehr euch diese Geschichten berühren und so könne wir euch alle vor ort ganz nah teilhaben lassen


    hier die geschichte mit dem autitischen Mädchen ....
    als ich und LIz zusammen nach einen kleinen leckerein einkauf zurück zum Denkmal kamen , fiel uns ein Mädchen auf mit einem roten Fahrad , sie stand am Denkmal und ihr ganzes Gesicht war Ausdruck von Freude als sie all die Bilder von Michael sah , uns fiel auf sie trug ein T-Shirt von Michael , wir bemerkten aber auch das die kleine die wir vom alter auf 15 schätzten eine behinderung hatte , wir setzten uns auf die decke und auf einmal merkten wir wie sich immer wieder suchend umdrehte und nach Mama rief oder den Namen Ines rief , zuerst dachten wir uns nichts dabei , sie rief den namen und schaute sich suchend um dann blickte sie wieder ans Denkmal , sah ihn an und das Gesicht erfüllte sich mit einen Lächeln , jedoch rief sie immer wieder nach ihrer Mutter und ich merkte das was nicht stimmt , ich sprach Liz an das ich glaube das sie ihre Mutter sucht und sie hier wohl ganz allein sein ist und das das nicht sein kann , lch stand auf und ging zu ihr hin , doch sie wich scheu zurück , ich fragte sie ob sie jemand suchte , doch sie wirkte ängstlich und ich wollte nicht zu aufdringlich sein , also sagte ich ihr das wenn sie was braucht einfach zu uns kommen sollen , sie flüsterte nur " entschuldigung"


    Wir beobachten das noch eine Weile und es wurde immer mehr klar sie hat angst , wir entschlossen die polizei zu rufen , liz rief die polizei an und wärend das telefonat stellte sich raus das ihre Mutter auf der wache sitze und ihre kleine sucht , ich stand etwas weiter weg , liz machte mir dann klar das ich der kleinen sagen sollte das ihre Mutter auf dem Weg hier her ist ,ich ging zu dieser kleinen hin , und sprach sie leise an das sie keine angst haben muss , ihre Mutter ist auf dem weg hier her und dann schaute sie mich an und sie lächelte und wiederholte " meine Mutter kommt? " ich sagte " ja es ist alles gut" liz kam ebenfalls und erklärte ihr ganz ruhig was passiert ist , und das die Mutter gebeten hat das wir auf sie aufpassen bis sie da ist , sie hatte sich am daumen verletzt und blutete und liz holte aus dem Hotel etwas zum verbinden , ich nutze Michael um der kleinen das gefühl zu geben alles ist gut , also lies ich sie erzählen wie schön sie diesen ort findet und als sie redete merkte ich wie sie strahlte , ich zeigte ihr engel und erlärte ihr das hier viele menschen Michael Geschenke bringen , weil sie ihn liebten , ich zeigte ihr die Rosen , sie hörte zu , sie zeigte auf die Collage von Amy und fragte wer sie ist und ich sagte das es Amy ist ein Mädchen was auch gestorben ist und jetzt im Himmel ...sie wurde immer ruhiger und dann kam ihre MUtter und war so erleichtert , sie erzählte uns die ganze geschichte , sie war mit ihr schon einmal hier am denkmal , die kleine istb autistin und sie waren am sendlinger Tor u-bahn stadtion und da war wohl ein notarzteinsatz und die u-bahn total überfüllt , auch in dem Bahnhof , es war caos und die mutter erklärte das sie autistin ist und menschenschau und keine nähe ertragen kann ..sie ist ausgerissen davon gefahren , hat geschrien in dem Bahnhof , und dann ist sie obwohl sie diesen Weg nie vorher gefahren ist zum Denkmal gefahren weil sie dort einmal waren ...die Mutter sagte es ist ein Wunder das nichts passiert ist und das als sie das letzte mal an diesem Ort war , sie auf einmal in einer anderen welt war ...die kleine hat so gestrahlt als ihre Mutter da war , sie sind dann zusammen weggefahren ...wir blieben sprachlos zurück , wie stark dieser Ort wirkt .....es war wirklich wie eine botschaft


    Zufall? Fügung? Das kann ja jeder für und mit seinem herz selbst entscheiden :flowers:

    Ihr Lieben , es ist so schön zu lesen wie ihr diesen Ort in euren herzen habt , ihn mit lob und liebe überschüttet und eure Freude wenn die feen eure namen dort mit einbringen .
    eine kleine Geschichte möchte euch eben hier einfügen die uns diese woche passiert ist und uns alle sehr berührt hatte


    Gegen abend stand ich gerade mit gabi am denkmal die auch kurz zum wuseln kam und danke noch mal für die zwei schönen Blumen , die werden noch schön dekoriert und kommen morgen ans Denkmal
    als ich bemerkte das ein Mädchen ca 25zig am Denkmal stand und in Tränen ausbrach , ich und susan hörten auf zu sprechen , es berührte mich so sehr , sie hielt sich die hand vor dem Mund und vergrub sich bei ihrer Mutter in die arme , ich und susan gingen leise etwas zurück ....wir waren wohl beide grad sehr berührt , ich setzte mich auf die decke und war wirklich sehr berührt von der szene , es musste für diese frau ein sehr bewegender Moment gewesen sein ...ich bemerkte nach einer weile das sie sich dann mit sibille unterhielt und ging leise zu ihr und hörte leise zu wie sie erzählte das sie noch nie hier war , und das sie dieses denkmal durch zufall fand , sie wusste nicht mal das es , es gab , und plötzlich erzählte sie noch mehr , sie erzählte das sie karten für die tour 2009 hatte , und das sie aber am 1 juni 2009 bemerkte das in ihrem körper was nicht stimmt , sie bekam am 20 juni 2009 die diagnose Krebs ,sie erzählte weiter , sie musste sofort in die klinik , chemo , sie ist fast verrückt vor angst geworden , sie hatte aber immer seine musik dabei , dann rief sie jemand am 26.06.2009 morgen an und sagte mit leiser stimme man müsse ihr was sagen , und dann sagte man ihr das Michael gestorben ist ....und als sie das erzählte und das sie dachte das schafft sie nicht , fing sie bitterlich an zu weinen und ich merkte wie kaum noch meine eigenen Tränen halten konnte , sie weinte und sagte " ihr müsst denken , ich bin nicht normal aber ich liebe ihn so sehr " ich konnte dann nur noch sie in die arme nehmen und sie hat so sehr geweint , ich kann kaum sagen wie sehr ich mich zusammenreißen musste ,ich sagte ihr das sie nicht aus zufall hier ist ,das sie zu diesen ort geführt wurde m sie erzählte unter tränen , das sie all das nur überstanden hat , weil sie seine musik immer und immer wieder gehört hat ...ihn gefühlt hat ...und ich fragte sie schnell" bist du wieder ganz gesund " und sie lächelte von ganzen herzen " ja , ganz gesund " .....sie redete dann noch eine weile mit uns, über ihn und ihre tiefe liebe ...sie musste dann bald gehen , sie kam nicht von hier , wir wünschten ihr alles liebe und sie wollte noch fotos mit uns zusammen machen da sie so selten menschen trifft die ihn ebenso lieben


    Es war ganz schön heftig und immer wieder empfinde ich als segen diesen Menschen begegen zu können und es ist egal ob sie mit uns lachen , reden , oder ganz sehr weinen , es ist so berührend zu spüren wie es ihnen gut tut , einfach an diesem Ort Menschen zu begegenen die ebenso fühlen wie sie


    Und was die räumung im herbst betrifft , erlich gesagt davon haben wir nichts gehört und kann dazu auch nicht viel sagen , da wir keinerlei infos haben


    alles liebe für euch

    Ich wollte mit "vollkommen" niemand beängstigen , ich würde gern leise fragen was ihr unter " vollkommen " versteht ?
    lol kaum sprudel ich ungefiltert los , löse ich ängste aus , das wollte ich nicht :tüte:


    Und ich gebe juli recht , auch mit schwächen , obwohl wer entscheidet was schwächen sind ??, sind wir vollkommen . Aber ich habe es so verstanden , es gibt nur zwei große emotionen , angst udn Liebe . Und angst hindert uns oft ganz wir selbst zu sein ...ich erinnere nur an die größte angst , verletzt oder verlassen zu werden , die angst zu versagen , und sowas glaube ich verhindert dann das diese energie die Gott in uns ist fließen kann , aber ich möchte niemanden hier zu nah treten oder verwirren


    ich schreibt in all diesen threads so schön und es zu lesen ist einen offenbarung
    danke an euch alle . lasst euch nicht von meinen wirren gedankenblubb blubb durcheinader bringen
    alles liebe eure Fee

    ui Danke Zoey
    ich erinnere mich an die Bibelstelle " ich bin der Weg und das Leben , folgt mir " das sagte Jesus dort , nun ich glaube das es nicht darum geht ihm zu folgen das wir alle seine Anhänger werden sollten , sondern das wir seinen Beispiel folgen sollten " eins mit Gott zu werden" Jesus sagte " ich und Gott sind eins!! und ihr alle seit meine Brüder und Schesternn !! Eigendlich hätte man es nicht simpler ausdrücken können , wenn er eins mit Gott ist und er ist mein Bruder , bin ich doch auch eins mit Gott und Gott ist in mir
    * knoten im Kopf bekommt


    Ich frage mich hat man Jesus durch all die geschichten um ihn herum auf ein so hohes Potest gestellt das man gar kein bezug mehr zu ihm haben kann und schon nur vom gedanken allein , ihm gleich zu sein , als unwürdig und Gottesläster verarchtet wird , oder täusche ich mich da ??

    Ihr lieben bitte entschuldigt das ich mich heir so leise reinschleiche , ich habe euch gerade zugelsen und habe so sehr den Wunsch verspürt etwas dazu zu schreiben
    ich habe einen text aus einen Dialog zwischen Neal. D.Walsh und " Gott" ich glaube viele von euch kennen diese Bücher , da fragt Neal
    - ist Jesus nicht das höhste Vorbikd?er ist nicht menschgewordener Gott?


    Die Liebe antwortet :
    Christus ist das höhste Vorbild , er ist nur ganz einfach nicht der einzige , der diesen höhsten Zustand erlangte
    Christus ist menschgewordener Gott , er ist nur nicht der einzige Menschgewordene Gott . Jeder Mensch ist " menschgewordener Gott"
    Du bist ich , in der Ausdrucksform deiner gegenwärtigen Gestalt . Und doch mach dir keine sorgen darum , das du mich begrenzen könntest , oder wie begrenzt mich das macht .
    Denn ich bin nicht begrenzt und war es nie .
    Denkst du , das du die einzige ausdrucksform bist die ich gewählt haben , denkst du , ihr seit die einzigen geschöpfe , die ich mit meiner Essens erfüllt habe ?
    Ich sage dir , ich bin in jeder Blume , in jedem Regenbogen , in jedem stern am Himmel , ich bin alles in und auf jedem um jegliche stern kreisenden Planeten .
    Ich bin das Wispern des Windes ,die Wärme eurer Sonne , ich bin die Majestät im Flug des Adels , und die Unschuld des Rehs auf dem Feld , der Mut des Löwen , und die Weisheit der Alten.


    Und ich bin nicht auf die euch bekannten ausdrucksformen beschränkt, ihr wisst nicht wer ich bin , ihr glaubt nur , es zu wissen .
    Doch denkt nicht , das , wer ich bin , auf euch beschränt ist oder das meine göttliche Essenz - dieser heiligeste geist - nur euch und sonst niemanden gegeben wurde
    Das wäre eine arrogante Vorstellung und eine irrige dazu . Mein Seinswesen ist im allen , ist alles . Das " allessein " ist mein Ausdruck .
    Die ganzheit ist meine Natur. Es gibt nichts was ich nicht bin


    Ich selbst denke so wie es schon einige hier schreiben das es darum geht das alles Menschen sich wieder erinnern und besinnen , das wir nie von Gott getrennt waren und es auch nie sein können , das er in uns wirkt und wir durch ihn , wenn wir das Instrument sind , ein schönes beispiel ist , vergleichen wir es mal mit eine Flöte , wir machen uns innen ganz hohl , all die änsgte , vorurteile , verletztungen und was und noch alles hindert vollkommen zu sein , und was uns daran hindert zu erkennen wer wir wirklich sind , diese ganzen Dinge die uns daran hindern eins zu sein mit allen , sie müssen aus unserem Herzen verabschiedet werden und dann kann Gottes Atem wie in einer Flöte in uns die schönsten Melodien zum ausdruck bringen ...




    Und was der vergleich zwischen Michael und Jesus betrifft , Jesus ist Jesus , michael ist Michael
    aber für mich ist Michael ein Mensch der die Botschaft von jesus von ganz tief innen her wirklich gelebt und geliebt hat .
    ich hoffe das war jetzt nicht zu wirr
    ganz lieben Gruß Apfelfee

    Hallo ihr süßen , ich wollte mal kurz reinschauen und dabei kurz auf den neuen Thread von Blaue Blume aufmerksam machen wo wir eine kleine aktion gestartet haben um zum einen Michaels Denkmal zu seinen geburtstag richtig schlön zu schmücken und zum anderen das Denkmal für Michael in Mistelbach was genemigt wurde , zu unterstützen , nährere Infos gibt es bei Blümchen per Pn , da ich ja mich hier sehr rahr mache und das aus zeitlichen gründen irgendwie nicht hinbekommme * schäm


    also ihr süßen es wäre echt super schön wenn euch die idee gefällt und sich gaaaaaaaaaaaaaanz viele melden
    *lol* :cheerlead:


    Und wir haben uns überlegt jetzt immer wenn wir für das Denkmal Geld sammeln die hälfte davon an einen hilfseinrichtung zu spenden um somit ein klein wenig zu helfen und zurückzugeben :flowers:

    Danke Blümchen , treffend formuliert . Und da ich auch nicht soviel hier bin finde ich es sehr lieb das sie die Pn entgegen nimmt , es wäre wirklich schön wenn wir an seinem Geburtstag zum einen das Denkmal richtig schön schmücken können , und zum anderen helfen ein neues Denkmal für ihn zu errichten
    Danke Blume für deine Unterstützung :flowers:

    Danke Blümchen das du es hier auch erwähnst , denn ihr habt ja auch sogenannte Lichtboten hier im Forum , ich finde es wirklich zauberhaft und so passend dieses Begriff , denn es ist wieder ein geste dem anderen etwas Freude zu bereiten , ihn ein Teil davon werden zu lassen in form von Licht
    Und es macht das Herz so weit wenn man teilt und weitergibt ....für andere , man wird eins , wir sind eins .


    Ich wünsche allen die am 25zigsten diesen Ort der Liebe aufsuchen das sie es fühlen , jeder auf seine Art, das dieser Ort eine ganz besondere Magie und Zauber hat .


    ER verbindet Menschen .

    Dankeschön... :flowers: Es ist wirklich so eine Freude sich unverhofft auf einer Kerze zu finden. :herz: 1000 Dank :herz: ...


    Liebe Taiga, oder auch andere die am Denkmal sind.. Ich hatte mal der Nena eine laminierte Folie mitgeschickt mit den Kinderrechten. Ich habe sie noch nie auf einem Foto entdeckt.. Ich hänge mal die PDF davon an.
    Frage: Ist sie am Denkmal?
    Ich würde sie auch nochmal machen und schicken, wenn sie nicht existiert.
    Alles Liebe, Sky* :gruppenk:


    Hab sie auch nie dort gesehen , schick sie doch einfach noch mal an taiga und schon ist sie am denkmal , ist eine wunderschöne Collage :wolke1: Und die Botschaft soooooo wichtig