Beiträge von forever mj




    Avatar_bigger.jpg


    TSCM

    @MJJRepository


    Wade Robson Appeals Update: The judge has PARTIALLY GRANTED Wade’s request for a third extension, but only for 30 DAYS instead of Wade’s requested 60. The judge further ordered that there will be no further extensions granted to Wade’s side.

    New filing deadline: 07/24/19.
    8:53 nachm. · 13. Juni 2019 · Twitter for iPhone

    213
    Retweets

    699
    „Gefällt mir“-Angaben






    Code
    1. Wade Robson Appeals Update: Der Richter hat Wades Antrag auf eine dritte Verlängerung TEILWEISE GEWÄHRT, jedoch nur für 30 TAGE anstelle von Wades Antrag auf 60. Der Richter ordnete ferner an, dass Wades Seite keine weiteren Verlängerungen gewährt werden.
    2. Neuer Anmeldeschluss: 24.07.19.



    https://mobile.twitter.com/MJJ…tatus/1139244334367199232

    YouGov-Umfrage (UK) -% 51 der britischen Bevölkerung halten MJ für schuldig.

    Hören Sie auf, die Musik eines Künstlers zu spielen, sobald er verurteilt wurde , sagt die Hälfte der Briten

    Aber was ist mit Musik im öffentlichen Raum? Sollten Radiomoderatoren, Fernsehsender, Einkaufszentren und Musik-Streaming-Dienste die Musik weiterhin abspielen, auch wenn die Menschen unter ihren Zuhörern es möglicherweise nicht mögen, sie zu hören?

    Unsere Umfrage ergab auch, dass der beliebteste Ansatz bei Briten darin besteht, die Musik eines Künstlers nicht mehr unter dem Gesichtspunkt der Überzeugung, sondern unter dem Gesichtspunkt der Anschuldigung zu spielen. Etwa die Hälfte der Briten gibt an, dass jede Plattform die Musikwiedergabe eines Künstlers einstellen sollte, wenn er wegen Missbrauchs verurteilt wurde (45% Streaming, 51% öffentliche Räume, 51% Radio, 50% Fernsehen).

    Nur einer von zwölf Briten (8%) ist der Meinung, dass Musik-Streaming-Dienste die Wiedergabe von Musik von Künstlern einstellen sollten, denen sexueller Missbrauch vorgeworfen wird, unabhängig davon, ob sie verurteilt wurden. Jeder achte (12%) ist der Meinung, dass öffentliche Räume dies tun sollten, und zwar jeder elfte (9%) für Radiosender und jeder zehnte (10%) für Fernsehkanäle.







    18- bis 24-Jährige sind doppelt so häufig der Meinung, dass alle angefragten Plattformen aufhören sollten, Musik von einem Künstler zu spielen, sobald sie beschuldigt wurden. (14% gegenüber 7% für Musik-Streaming-Dienste, 9% gegenüber 19% für öffentliche Räume, 7% gegenüber 15% für Radiosender, 7% gegenüber 16% für Fernsehkanäle).

    Sie sind jedoch auch doppelt so häufig der Meinung, dass diese Plattformen weiterhin die Musik von verurteilten Künstlern spielen sollten - und weniger dazu neigen, in der Mitte zu sitzen (dh im Falle einer Verurteilung sollte die Musik entfernt werden).






    Frauen denken immer häufiger, wir sollten aufhören, Musik von Künstlern zu spielen, die wegen sexuellen Missbrauchs verurteilt wurden - sei es bei Musik-Streaming-Diensten (50% Frauen, 40% Männer), im öffentlichen Raum (55% gegenüber 46%). bei Radiosendern (56% gegenüber 46%) oder bei Fernsehsendern (55% gegenüber 46%). Aus dem gleichen Grund denken sie immer seltener , wir sollten weiterhin Musik von einem Künstler spielen, der verurteilt wurde.

    Nur jeder siebte Brite hält es für akzeptabel, dass Fernsehsender (15%), öffentliche Räume (14%) oder Radiosender (16%) weiterhin Musik von Künstlern spielen, denen sexueller Missbrauch vorgeworfen wird. Etwas mehr denken, Musik-Streaming-Dienste sollten weiterhin die Musik der genannten Künstler abspielen (22%).

    Foto: Getty


    Vollständige Ergebnisse finden Sie hier https://yougov.co.uk/topics/en…l-jackson-guilty-most-wil




    survey-web.svgIn der Mjj community hat sich jemand mal etwas näher mit dieser Umfrage beschäftigt. Fand den Beitrag dazu ganz gut und stelle ihn mal dazu. 



    Vielen Dank für die Veröffentlichung der Umfrage. Ich hatte es noch nie gesehen. Ein paar Anmerkungen: Erstens ist 'YouGov' nicht mit der Regierung verbunden - es ist nur ein Unternehmen mit einem ausgefallenen Namen. Zweitens sind die Ergebnisse nicht "% der Briten", sondern "% der YouGov-Umfrageteilnehmer". Ganz andere Dinge. In der Rubrik "Info" heißt es, dass in der britischen Jury 1 Million Personen befragt werden. Wenn diese Umfrage also nur 2.000 Befragte umfasst, scheint es, als würden viele Personen entweder von der Inklusion ausgeschlossen oder selbst ausgewählt, dass sie dies tun (oder tun würden) nicht teilnehmen. Es ist interessant, dass nur 25% (500) der Befragten " zumindest einen Teil" gesehen haben.von LN, aber 51% hielten MJ für schuldig - was bedeutet, dass die anderen 26% glaubten, er sei schuldig, ohne LN zu sehen (vermutlich aus früheren oder aktuellen Presseberichten). 73% der Befragten, die den GANZEN Beleg gesehen haben (es wird uns nicht mitgeteilt, aber es müssen weniger als 25% oder 500 Befragte sein), hielten MJ für schuldig. Es ist wahrscheinlich, dass diejenigen, die den Doc gesehen haben, dies getan haben, weil sie MJ für schuldig hielten und nach Beweisen suchten, um ihre Gefühle oder Ansichten zu untermauern. Eine überraschendere Erkenntnis ist, dass "von denen, die zuvor MJs Musik gehört haben", nur "58% dies weiterhin tun werden". Die Umfrage scheint nicht zu enthüllen, von wem% der Befragten angaben, sie hätten zuvor MJs Musik gehört, daher wissen wir nicht, was diese 58% sind.Wir wissen auch nicht, wie die Fragen online aussahen. Wenn die Fragen "Haben Sie zuvor Musik von MJ gehört?" und "Wirst du weiter zuhören?" waren auf der gleichen Seite (oder wenn Sie zurückgehen und die Antworten ändern könnten), dann könnte jeder, der MJ nicht mochte, leicht mit "Ja, sie haben vorher zugehört" antworten, um einen Punkt als "Abscheider von MJ" zu machen. Mehr (15%) sagten, dass sie "nicht wussten, ob sie aufhören würden zuzuhören", als dass sie aufhören würden zuzuhören (9%).Schließlich ist das "YouGov" -Panel völlig selbst wählbar, da Sie sich auf der Online-Seite freiwillig melden müssen, um teilnehmen zu können. Ich bin seit etwa 2008 ein täglicher Computerbenutzer und habe YouGov noch nie aufgesucht oder mich freiwillig als Panelmitglied gemeldet. Ich denke, Sie müssten ziemlich motiviert mit Meinungen sein, um dem Panel beizutreten, da ich mir vorstelle, dass Sie ihnen ziemlich viele Informationen über sich selbst geben müssen, z. B. Geschlecht, Alter, politische Zugehörigkeit, Einkaufsgewohnheiten, Verwandtschafts - / Familiendetails usw usw., damit sie entscheiden können, ob Sie als Panel-Mitglied aufgenommen werden, und damit ihre Umfragen Informationen liefern können. über 'britische Konsumenten / Londoner / konservative Parteimitglieder usw. Und wirklich, wer beantwortet diese Dinge ehrlich ?!In dieser Umfragezusammenfassung sind einige wichtige Prozentsätze weggelassen (z. B.%, die den gesamten LN gesehen haben, und%, die zuvor MJs Musik gehört haben). Ohne vollständige Ergebnisse ist die Zusammenfassung ziemlich bedeutungslos.



     Fazit: Die Umfrage ist lediglich als "Unterhaltung" im Sinne von Boulevardzeitungen gedacht.



    https://www.mjjcommunity.com/forum/threads/142367-Controversial-MJ-Documentary-quot-Leaving-Neverland-quot-GENERAL-DISCUSSION-THREAD/page901


    survey-web.svg




    Prince Jackson steigt mit seiner Freundin bei Dodgers Event aus, einen Monat nach dem College-Abschluss







    Am Mittwochabend ist Prince Michael Jackson der älteste Sohn der letzten Zeit Michael Jackson stieg mit seiner Freundin für die Blue Diamond Gala der Los Angeles Dodgers Foundation im Dodger Stadium in Los Angeles aus.



    Die beiden posierten auf dem Teppich, und Jackson teilte auch Videos und Fotos von der Veranstaltung mit seiner Instagram-Story, in der sie sich anstellten und bei der nächtlichen Veranstaltung über den blauen Teppich gingen.



    Auf einem Foto zeigte der 22-Jährige auch seinen blauen Anzug, der perfekt zu den ähnlich gefärbten Ohrringen seiner Freundin passte.



    Obwohl Jackson seine Freundin noch nie öffentlich identifiziert hat, heißt sie Berichten zufolge Molly Schirmang, und Jackson hat in einem kürzlich veröffentlichten Instagram-Post auf den Namen Molly verwiesen.



    Jackson hat PEOPLE zuvor gesagt, dass er und seine Freundin „sich ausbalancieren“.



    „Ich denke, in allem gibt es eine wichtige Balance“, sagte er im Oktober 2018. „Ich denke, ich bin auf eine bestimmte Art und Weise und sie ist sehr - ich Ich möchte nicht das Gegenteil sagen - aber komplementär in einer Weise, dass wir uns ausgleichen. Ich bin aggressiver, sie ist etwas weicher. “


    https://people.com/music/princ…-schirmang-dodgers-event/








    princejackson

    Hatten gestern Abend eine großartige Zeit bei der @ dodgersfoundation-Gala, bei der sie über 3 Millionen US-Dollar für ihre Programme für die Stadt Los Angeles gesammelt haben. Es war mir eine große Ehre, ein Teil dieser Nacht zu sein. Danke @johnjunmuto für die Einladung. Wenn du nach rechts wischst, sage ich den Leuten, dass ich die LMU abgeschlossen habe

    https://www.instagram.com/princejackson/

    Lies Run Sprints But The Truth Runs Marathons – Deboleena Aich – Medium

    13. Juni


    1*snHx_cvIbdRyzhdP9cEg6w.jpeg?q=20



    Lügen rennen Sprints, aber die Wahrheit rennt Marathons



    13. Juni 2005 - der Tag, an dem Unwissenheit durch Weisheit und Fakten besiegt wurde; Liebe hatte Hass und Vorurteile besiegt. Die jahrzehntelange Propaganda gegen einen unschuldigen Mann durch die Massenmedien wurde durch das Urteil "WIR, DIE JURY IN DEM OBEN GENANNTEN FALL, FINDEN DEN BEKLAGTEN NICHT SCHULDIG",insgesamt 14-mal gestürzt .

    resize?url=https%3A%2F%2Fi.ytimg.com%2Fvi%2FeTlGM2hw0LY%2Fhqdefault.jpg&key=a19fcc184b9711e1b4764040d3dc5c07&width=40

    Vor vierzehn Jahren, an diesem Tag, wurde Michael Jackson zu Recht vor ein Gericht gestellt, nachdem er fälschlicherweise beschuldigt worden war, Gavin Arvizo sexuell missbraucht zu haben Raum, der nach einem viermonatigen Prozess in allen 14 Punkten zu einem einstimmigen, nicht schuldigen Urteil führt.Gavin wurde Michael Jackson im Juni 2000 vorgestellt, als der Junge an Krebs litt und sich durch den Komiker Jamie Masada einer Chemotherapie unterzog. Jackson, der stets bemüht war, Kinder in Not zu trösten und ihnen zu helfen, wandte sich an Gavin und seine Familie, um sie in dieser schwierigen Phase zu unterstützen. Nach ein oder zwei Monaten besuchte die Familie Arvizo zum ersten Mal die Neverland Ranch. Es ist wichtig zu wissen, dass Michael weder mit Gavin noch mit seinem Bruder Star ein Bett geteilt hat. Dies untergräbt somit die Logik der "Bettteilung" der Kritiker. Bei ihrem ersten Besuch auf der Ranch baten die Brüder Jackson, sie in seinem Schlafzimmer schlafen zu lassen. Frank Cascio zufolge war auch sein persönlicher Assistent zu dieser Zeit bei ihm und erinnerte sich, dass die Mutter zu beharrlich war und seine Söhne auf Michael Jackson zu schieben schien.

    resize?url=https%3A%2F%2Fi.ytimg.com%2Fvi%2FoeqBDXgbg5c%2Fhqdefault.jpg&key=a19fcc184b9711e1b4764040d3dc5c07&width=40

    Die Arvizos machten in keiner ihrer Versionen in dieser Nacht Behauptungen über Belästigung geltend. (Sie änderten wiederholt die Zeitleiste des mutmaßlichen Missbrauchs und die Details. Dies ist ein allgemeines Merkmal, das mit allen Anklägern von MJ in Verbindung gebracht wird, nicht wahr?) Laut Gavins eigener Aussage hatte Jackson während dieser Zeit nicht viel Kontakt mit ihm oder seiner Familie die Jahre vor den Dreharbeiten zum Dokumentarfilm von Bashir im Jahr 2002 mit dem Titel "Living With Michael Jackson". Unter dem direkten Kreuzverhör von Gavin durch Thomas Mesereau während des Prozesses war sein größter Zorn über Jackson, dass er keinen Kontakt zu ihm aufrechterhielt, obwohl es Michael Jackson war, der die Blutspendenlager für die Jungen arrangierte und ihm half sein Kampf mit Krebs. "Es gibt keinen Grund, warum er aufhören sollte, mich anzurufen",beklagte Gavin auf dem Stand, nachdem er von Thomas Mesereau gefragt wurde, was ihn wütend auf Jackson gemacht habe. Sie erwarten diese Antwort nicht von einem mutmaßlichen Missbrauchsopfer, oder? Er war bitter, weil er nicht glaubte, dass Michael Jackson ihm genug Gefallen getan hatte, anstatt den Missbrauch, den er angeblich erlitten hatte. (Wieder ein gemeinsames Merkmal im Zusammenhang mit MJs Anklägern).

    Alles begann nach dem Dokumentarfilm "Living With Michael Jackson" , der 2003 in den USA und Großbritannien ausgestrahlt wurde und bei dem Jackson Händchen haltend mit Gavin und dem Jungen auf Jacksons Schulter ruhte, was zu einer Reihe negativer Publizität und Spekulationen führte. Was jedoch bewusst ignoriert wurde, ist die Tatsache, dass es Martin Bashir war, der Gavin angewiesen hatte, diesen Stunt zu initiieren, und auch absichtlich seine Erzählung manipulierte, um das Publikum in ein irreführendes Licht zu rücken und eine düstere Perspektive auf ihn und seine Beziehung zu Gavin zu zeichnen.

    resize?url=https%3A%2F%2Fi.ytimg.com%2Fvi%2FNLGjaxWv20s%2Fhqdefault.jpg&key=a19fcc184b9711e1b4764040d3dc5c07&width=40

    „Oh, Bashir? Er ist eine RATTE! "

    Janet Arvizo hatte bereits im März 2003 einen Anwalt namens William Dickerman engagiert, der später behauptete, Jacksons Mitarbeiter belästigten die Familie Arvizo. Dickerman wandte sich an Larry Feldman, um sie zu vertreten, denselben Anwalt, der 1993 die Chandlers vertrat und den Bürgervereinigungsvertrag von 1994 ausgehandelt hatte! Überraschenderweise beschloss Feldman, die Arvizos an Dr. Stanley Katz zu senden, wieder denselben Psychologen, der 1993 in den Fall Jordan Chandler verwickelt war! Warum wurden sie, noch bevor die Familie des sexuellen Missbrauchs beschuldigt wurde, an denselben Anwalt und Psychologen verwiesen, die mit dem Fall von 1993 in Verbindung gebracht wurden? Offenbar,Gavin erhob im Juni 2003 erstmals Vorwürfe wegen sexuellen Missbrauchs gegen Jackson gegenüber Dr. Katz. Bis zu diesem Zeitpunkt wurde der Fall im Jahr 2005 vor Gericht gestellt. Der Zeitplan für den mutmaßlichen Missbrauch und Einzelheiten wie die Häufigkeit des mutmaßlichen Missbrauchs haben sich mehrfach geändert. Die Einzelheiten der widersprüchlichen Darstellungen von Missbrauch lassen sich auch in den unterschiedlichen Fassungen zwischen der ursprünglichen Beschwerde der Staatsanwaltschaft und der der Anklage feststellen. Star soll auch von Jackson in einem Golfwagen unangemessen berührt worden sein, aber Sneddon beschuldigte ihn nie, Star missbraucht zu haben.

    Die Arvizos hatten behauptet, dass der erste Missbrauchsvorfall vor der Aufnahme des Gegendarstellers stattgefunden habe, um die Gegenreaktion nach der Bashir-Dokumentation zu behandeln. Das Problem ist, dass die ganze Familie Jackson immer noch lobte, wie im Video deutlich zu sehen war. Sie behaupteten jedoch, dass sie gezwungen waren, an der Erstellung des Videos teilzunehmen, aber die Ergebnisse bewiesen, dass das Gegenteil der Fall war. Sie sahen mehr als glücklich aus und einmal rief die Mutter überraschend aus: „Oh! Wir sind vor der Kamera! “ Die Geschichte änderte sich später und änderte die Behauptung, dass Jackson angefangen hatte, Gavin zu belästigen, nachdem das Video aufgenommen worden war und die Familie den Child Right Services bereits mehrere Interviews gegeben hatte.

    resize?url=https%3A%2F%2Fi.ytimg.com%2Fvi%2FxUlDSoPzLLs%2Fhqdefault.jpg&key=a19fcc184b9711e1b4764040d3dc5c07&width=40

    OH! Wir sind vor der Kamera!

    Die Staatsanwaltschaft beschuldigte Jackson, sich angeblich gegen die Arvizos verschworen zu haben und sie gegen ihren Willen in Neverland gefangen zu halten. Diese Anklage wurde 2005 nach dem Verfahren der Grand Jury erhoben, um zu erklären, dass die Familie gezwungen war, an der Gegenbestätigung teilzunehmen. Es wurde von der Staatsanwaltschaft behauptet, dass Michael Jackson die Familie mit Hilfe anderer Mitverschwörer entführt habe, aber keiner von ihnen außer Jackson wurde angeklagt, und so konnte keiner von ihnen für die Verteidigung aussagen! Janet Arvizo behauptete, in Neveralnd als Geisel festgehalten worden zu sein, aber die Quittungen zeigten, dass sie während ihrer angeblichen Inhaftierung die Ranch verlassen hatte und sich über Einkaufsbummel und gemütliche Behandlungen im Schönheitssalon freute. Sie wurde auch erwischt, als sie Prominente und Journalisten im Namen von Gavins Krankheit betrog. obwohl seine Arztrechnungen bereits versichert waren. Sie beschuldigte auch die JC Penny Wachen, sie sexuell missbraucht zu haben und kam 2001 zu einer finanziellen Einigung. Sie gab zu, dass die Anschuldigungen erfunden und absolut falsch waren.

    resize?url=https%3A%2F%2Fi.ytimg.com%2Fvi%2F3ePLKhrvMew%2Fhqdefault.jpg&key=a19fcc184b9711e1b4764040d3dc5c07&width=40

    Warum sollte Michael Jackson versucht sein, Gavin Arvizo nur zu belästigen, wenn die Behörden und die Kinderschutzbehörden bereits nach der Ausstrahlung von Bashirs Dokumentarfilm mit ihren Ermittlungen begonnen hatten? Warum sollte er das Bedürfnis verspüren, die Arvizos für ihre Teilnahme am Band inhaftieren zu müssen, wenn bis dahin nichts Unangemessenes geschehen war und sie selbst bereit waren, daran teilzunehmen?Es wurde auch behauptet, Michael Jackson habe Gavin betrunken gemacht, um ihn zu belästigen, und ihn und seinen Bruder dazu gebracht, Alkohol zu trinken. Es wurde jedoch während des Prozesses entlarvt, dass die Arvizo-Kinder selbst in Abwesenheit von Jackson mehrere Male im Weinkeller gefangen wurden.

    Star Arvizo behauptete, er habe gesehen, wie Jackson Gavin in seinem Schlafzimmer missbraucht hatte, während er in der Nähe der Treppe stand und durch die Tür des Raumes guckte, die offen blieb. Der Alarm , den Hasser gerne als plausibles Argument benutzen, um seine Schuld zu beweisen, kann nicht erklären, warum der Alarm Jackson nicht davor bewahrt hat, erwischt zu werden. Ein Test wurde durchgeführt, um die Behauptungen von Star zu widerlegen, und es wurde bewiesen, dass Jackson über seine Anwesenheit alarmiert worden wäre und dass es unmöglich war, dass Star Zeugen von Missbrauch wurden.

    resize?url=https%3A%2F%2Fi.ytimg.com%2Fvi%2FzhomMzTJS3g%2Fhqdefault.jpg&key=a19fcc184b9711e1b4764040d3dc5c07&width=40

    Als Sneddon sah, dass sein Fall kurz vor dem Durcheinander stand, drängte er ihn, „Beweise für frühere schlechte Taten“ einzuführen , um die Jury weiter zu benachteiligen, da die Glaubwürdigkeit der Arvizos bereits nach heftigen Ermittlungen aufgrund fehlender Beweise in Stücke gerissen worden war und umfangreiche Durchsuchungen von Jacksons Eigentum durch mehr als 70 Sheriffs bei einem unangekündigten Überfall im Jahr 2003. June Chandler, Jason Francia, Blanca Francia und die verärgerten Angestellten der berüchtigten "Neverland 5"wurden von der Staatsanwaltschaft gerufen, aber ohne Erfolg, da jeder von ihnen immense Glaubwürdigkeitsprobleme und ein offensichtliches finanzielles Motiv hinter den Anschuldigungen hatte. Daher wurde Michael Jackson nicht nur von den Vorwürfen von 2005, sondern auch von den Vorwürfen von 1993 befreit, und jede gegen ihn erhobene Anschuldigung erwies sich als absolute Lüge.

    Die Staatsanwaltschaft konnte ihre Argumente kläglich nicht beweisen. Bis heute gibt es keine Beweise dafür, dass Michael Jackson jemandem Schaden zugefügt hat, geschweige denn einem Kind. Keinem seiner Ankläger fehlte eine offensichtliche geldgetriebene Agenda mit voller Unterstützung der Presse und der Massenmedien. Der Bezirksstaatsanwalt war sich der Lächerlichkeit des Falls voll bewusst, hielt es jedoch für gerechtfertigt, Jackson auf abscheulichste Weise zu demütigen und ihn erfolgreich zu verurteilen - das wäre die entscheidendste Leistung gewesen, die er als Bezirksanwalt erbracht hätte .Die Medien nutzten jede Taktik, um Michael Jackson vor dem Gericht der öffentlichen Meinung zu verurteilen, hatten jedoch infolge des endgültigen Urteils einen schweren Verlust erlitten. Die Nachrichtensender hatten bereits angefangen, über die Zellen und die Behandlung zu berichten, die Jackson erfahren hätte, wenn er einer Überzeugung ausgesetzt gewesen wäre, welche Art von Kleidung er im Gefängnis hätte tragen müssen oder welche Lebensmittel sie ihm im Gefängnis anbieten würden. Sehen Sie, wie sie darüber reden, rund um die Uhr ein Auge auf Jackson zu haben. Was für ein Luxus für die Medien wäre es gewesen, ein tägliches Segment des Filmmaterials direkt aus dem Gefängnis zu senden!

    resize?url=https%3A%2F%2Fi.ytimg.com%2Fvi%2FNKiSyQHTz0o%2Fhqdefault.jpg&key=a19fcc184b9711e1b4764040d3dc5c07&width=40

    Noch bevor die Jury ihren Fall aufgab, hatten die Medien bereits angefangen, über den Zustand des Gefängnisses zu berichten und darüber, wie aufgeregt sie sich anhörten, wenn nur die Vorstellung bestand, dass Michael Jackson wegen mindestens einer Anzahl von Kindesmisshandlungen verurteilt worden war.

    Es ist vorstellbar, warum die Speichel-Medien und die Boulevardpresse das Urteil nie akzeptiert haben. Der Traum von einer Milliarden-Dollar-Industrie brach zusammen und brach zusammen. Es gibt kaum jemanden, der seine Niederlage in dieser Welt hinnimmt, besonders wenn die Bemühungen, die Jury und die Öffentlichkeit zu benachteiligen, mit so großer Intensität und ohne einen Hauch von Anstand durchgeführt wurden. Der Verteidigungsfall erhielt wenig Zeit und Aufmerksamkeit, während die Behauptungen der Staatsanwaltschaft als „Evangelium“ behandelt wurden . Die Medien interessierten sich mehr dafür, warum Jackson im Schlafanzug vor Gericht kam, als er vom Richter aufgefordert wurde, zur Anhörung direkt aus dem Krankenhaus zu erscheinen, nachdem er sich aufgrund eines plötzlichen Sturzes verletzt hatte. Jackson hatte sich den Rücken verletzt und Blut gehustet. So groß waren die Leiden, die er durchmachen musste.

    0*abGUY4HRfvkow60p?q=20

    Michael Jackson kam im Schlafanzug aus einem Krankenhaus mit einer Rückenverletzung vor Gericht, die die Medien als den berüchtigten "Pyjamatag" sensationellisierten, um von Gavins Kreuzverhör abzuweichen.

    Ein verzweifelter Tom Sneddon scheute nicht, die brutalsten Praktiken anzuwenden, um Jackson zu verfolgen. Er ging so weit, falsche Fingerabdrücke von Gavin Arvizo in einem Erwachsenenmagazin zu fabrizieren. Es funktionierte nicht gut für ihn, da die Zeitschrift, die er argumentierte, Gavins Fingerabdrücke veröffentlicht hatte, 5 Monate nachdem die Arvizos die Ranch endgültig verlassen hatten. Er war es, der dem Jungen erlaubte, die Zeitschrift zu handhaben, ohne dass er während des Verfahrens der Grand Jury Handschuhe trug, und schickte sie später zur Analyse der Fingerabdrücke!Faux-Experten wie Jim Clemente, der seine Verbindung zum FBI oft als Ausweis nutzt, um seine Glaubwürdigkeit zu überprüfen, aber in Wirklichkeit keinerlei Sachkenntnis über den Fall besitzt. Clemente ging auf Twitter und behauptete, Gavin habe Jacksons Genitalien genau beschrieben. Als die Anklage die Tatsache beanstandete, dass die Anklage diese Bombenbeweise nicht vor Gericht gebracht hatte, war sein Comeback eine lahme Antwort, dass nicht alle Beweise vor der Jury vorgelegt werden konnten.

    1*CkTIezatjeHetPHeK8e5tQ.png?q=20

    So lächerlich es auch klingen mag, Sneddon hatte sogar in letzter Minute versucht, die Beschreibung von Jordan Chandler vor Gericht einzuführen, obwohl ihm bewusst war, dass Richter Melville es in seiner Abwesenheit (er hatte sich geweigert, im Prozess auszusagen) niemals zulassen würde als Beweismittel herangezogen werden. Wir wissen inzwischen, dass Jordan Michael's private Teile nicht genau beschrieben hat, und Sneddon hatte deshalb 1993 Mühe, Anklage gegen ihn zu erheben. Es ist unmöglich, dass er es sich leisten würde, ein so wichtiges Zeugnis von der Verwendung in der Gerichtsverhandlung auszulassen. Gavin wusste nicht einmal, dass Jackson braune Flecken am ganzen Körper hatte, als er nach einem Kreuzverhör gefragt wurde. Er antwortete und sagte: „Ich wusste nichts über Flecken. Ich dachte, er wäre nur weiß. “

    Es gibt keinen Zweifel an der Unschuld von Michael Jackson und der ganze Fall war eine Travestie der Gerechtigkeit. Der gesamte Prozessverlauf hatte seine körperliche und emotionale Gesundheit stark belastet. Er war zerbrechlich und gebrochen. Er hat sich nie wirklich mit dem Trauma abgefunden, beschuldigt zu werden, ein so abscheuliches Verbrechen begangen zu haben, Kinder zu verletzen, und die beschämte Natur der Bigotterie der Medien. Michael Jackson war das Opfer des verdrehten Gerichts der Öffentlichkeit und des Prozesses der Medien, für den "Ignorance is Bliss" (Unwissenheit ist Glückseligkeit).

    0*D2brYKH99WEooQGk?q=20

    Michael Jackson war während des Prozesses immens am Boden zerstört. Er erholte sich nie von dem unerträglichen Schmerz.

    Der Tag der Rechtfertigung ist für unsere Gemeinde von größerer Bedeutung als je zuvor, um den Medien und ihren konzentrierten Bemühungen, die entlarvten Vorwürfe gegen Michael Jackson im Gefolge von Leaving Neverland zu erproben, eine angemessene Antwort zu geben. Es soll Leuten wie Dan Reed beweisen, dass er sich nicht als Diktator von Jacksons Vermächtnis bezeichnen darf und dass er sich mit seinen eigenen Wahnvorstellungen und seinem eigenen Ego betrügt. Er sollte der erste sein, der die Vorwürfe der beiden Themen seines Films untersucht hat, da einer der Hauptbeschuldigten von Leaving Neverland anscheinend dafür verantwortlich ist, Gavin Arvizo die Justiz undeutlich zu machen, und sich nie darum gekümmert hat, ihn zu erreichen, wenn Reed streng glaubt in seinen Ansprüchen. Dan Reed gab kürzlich eine Erklärung ab, dass der 10. Jahrestag von Michael Jacksons Tod als ein Tag anerkannt werden muss, an dem über Kindesmissbrauch nachgedacht werden kann. Das ist ein ziemlich guter Vorschlag, wenn es tatsächlich er ist, der mit seinem Erotikfilm dazu beigetragen hat, kindlichen Raubtieren Anreize zu geben und die gefährliche Illusion, dass Kinder körperliche Handlungen mit Erwachsenen als finden"sexuell erfüllend" und nicht zweimal überlegen, bevor man von sexuellem Kindesmissbrauch als "romantisch"oder "Flitterwochen" spricht .

    0*vS12ur9fYb9kzJ3h.jpg?q=20

    'Pose für die Kamera! Wir sind endlich als Opfer relevant. '

    Betrachten wir stattdessen den Untergang des Journalismus und den Niedergang des kritischen Denkens unter den Menschen.

    Fürsprecher der sozialen Medien bezeichnen jeden, der über die Absurdität der Fälle Bescheid weiß, als Apologeten oder Kultisten. Wir lehnen es ab, auf den MeToo-Zug zu steigen und den Spuren von Befürwortern wie Jim Clemente und Dan Reed zu folgen. Wir erfinden Mythen und Gerüchte, setzen die Linse der Perversion und der Lust, relevant zu sein, und nutzen die Emotionen der leichtgläubigen Massen aus. Wer könnte ein besseres Beispiel sein als Oprah Winfrey oder Ava Duvernay, die den MeToo-Lynchmob verwenden oder die Wichtigkeit der Unschuldsvermutung fördern , wenn dies für ihr Image und ihre Marke rentabel ist? Also, wer ist der Kultist hier? Vermutlich brauchen diese Leute dringend ein Oxford-Wörterbuch!

    Aber was sie nicht ändern können, ist die Tatsache, dass MICHAEL JACKSON UNSCHULDIG WAR UND IST!

    0*OubvsMuw1TBvroiE.gif?q=20

    Im Namen der Menschheit, es tut uns leid, Michael!

    Es ist nicht deine Meinung. Es gibt nichts, was als "MEINE WAHRHEIT" oder "DEINE WAHRHEIT" bezeichnet wird. Es ist nur die Wahrheit.


    https://medium.com/@deboleena.…ns-marathons-61ed5ab900e8




    Xfwt1IcJ_bigger.jpg


    Mieshia

    @Mieshia16


    Victory Day was amazing!! I am so grateful to everyone who came out we had an amazing time. Spreading knowledge of Michaels Innocence is truly a magical thing. @michaeljackson
    #HonorMJ #michaeljackson #mjfansnyc #mjinnocent #mjfam #mjfamily #mjmarchofinnocence #kingofpop






    Code
    1. Der Tag des Sieges war unglaublich !! Ich bin allen, die herausgekommen sind, so dankbar, dass wir eine tolle Zeit hatten. Das Wissen über Michaels Unschuld zu verbreiten, ist wirklich eine magische Sache.
    2. @Michael Jackson
    3.   #HonorMJ #michaeljackson #mjfansnyc #mjinnocent #mjfam #mjfamily #mjmarchofinnocence #kingofpop


    https://mobile.twitter.com/Mie…SCUSSION-THREAD%2Fpage899


    Die Entscheidung war nicht leicht. Konnte mich lange nicht entscheiden zwischen 'Love never felt so good' und 'There must be more to life than this'. Beides hätte aus meiner Sicht gepasst. Hab jetzt letzteren Song genommen :zahn:. Man kann aber wohl auch mehrere Vorschläge abgeben:ja1:.

    Gabriel Glenn, Paris Jackson, Kate Beckinsale, Eli Roth und Paula Patton nehmen an der Party der Moschino Spring / Summer 20 Menswear and Women's Resort Collection in den Universal Studios Hollywood am 7. Juni 2019 in Universal City, Kalifornien, teil. Jeremy Scott, Creative Director von Paris Jackson und Moschino, am 7. Juni. UNIVERSAL CITY, KALIFORNIEN - 7. JUNI: (LR) Gabriel Glenn und Paris Jackson besuchen die Moschino Spring / Summer 20 Menswear and Women's Resort Collection am 7. Juni 2019 in den Universal Studios Hollywood Universal City, Kalifornien. (Foto von Donato Sardella / Getty Images für Moschino)









    https://www.mjjcommunity.com/f…ure-Thread-Part-II/page14

    Debbie auf FB.



    Sie sieht so glücklich und gelöst aus - so als freue sie sich unglaublich darauf, bald endlich Mami zu werden :baby:. Wenn man die ganze Geschichte kennt, wirkt das Bild schon fast etwas irritierend, oder eben die Geschichte :stuhl:

    Unterhaltung

    Taj_Michael_Jackson_bigger.jpg


    Taj Jackson

    @tajjackson3


    Bigi goes on nearly a 7 minute rant about this movie. It is absolutely hysterical. @princemjjjaxon
    and I throw our opinion in too.

    We added subtitles in both English and Portuguese for this one.
    Enjoy!

    kTRiyvNd?format=jpg&name=360x360

    Godzilla: King of Monsters Review Welcome back to Film Family! Today we are talking about the new Godzilla: King of Monsters and Bigi has a few words about the movie. Major spoilers in this v...

    youtube.com 9:09 nachm. · 7. Juni 2019 · Twitter for iPhone








    Code
    1. Bigi schimpft fast sieben Minuten über diesen Film. Es ist absolut hysterisch. @princemjjjaxon und ich werfen unsere Meinung auch ein.
    2. In diesem Fall haben wir Untertitel in Englisch und Portugiesisch hinzugefügt.
    3. Viel Spaß! Https: //youtu.be/X_g224__zN8



    https://mobile.twitter.com/taj…j-Prince-and-Bigi%2Fpage2


    Wie "Neverland verlassen" Michael Jackson Jubiläumspläne von Upended TV

    Wie man Neverland verlässt Die Jubiläumspläne von Michael Jackson von Upended TV



    Vor mehr als einem Jahr begannen die Produzenten von Big Fish Entertainment - der Firma, die hinter A & Es Hit „Live PD“ steckt - über Möglichkeiten zu sprechen, ein Programm zu erstellen, das auf das 10-jährige Jubiläum von Michael Jackson abgestimmt ist Tod. Angesichts des musikalischen Erbes des King of Pop und der Umstände seines vorzeitigen Ablebens wäre das Interesse sicherlich groß.



    Big Fish wählte das 2012 erschienene Buch „Unberührbar: Das seltsame Leben und der tragische Tod von Michael Jackson“ von Rolling Stone-Mitarbeiter Randall Sullivan mit dem Ziel, eine Serie ohne Drehbuch zu entwickeln. Das Unternehmen war bestrebt, in das Geschäft mit Drehbüchern einzusteigen, und fand auch Autoren, die eine Version der Erzählung des Buches als limitierte Serie entwickelten.



    "Wir haben eng mit Randall zusammengearbeitet, um Material, Filmmaterial und Geschichten zu identifizieren, die die Leute noch nie gehört haben", sagte Big Fish-Präsident Dan Cesareo. „Leute, die bereit sind, Aufzeichnungen zu machen, die zuvor nicht aufgezeichnet wurden. Wir hatten das Gefühl, eine wirklich überzeugende Erzählung zusammengestellt zu haben, die für den Markt sehr viel Sinn ergibt. “



    Big Fish fand bald einen Netzwerkpartner, dessen Namen Cesareo ablehnte, und brachte die Entwicklung auf Hochtouren. Aber dann kam "Leaving Neverland".



    Der HBO-Dokumentarfilm, der erstmals beim Sundance Festival im Januar gezeigt wurde, zwang die Sender und Produzenten, ihre Pläne zu überdenken, wie sie den Jahrestag von Jacksons Todestag begehen sollten - oder ob sie das überhaupt tun sollten.



    Unter der Regie von Dan Reed geht es in „Leaving Neverland“ um zwei Ankläger, Wade Robson und James Safechuck (30), die anschaulich nacherzählen, wie sie von Jackson schon in jungen Jahren sexuell missbraucht wurden. Der zweiteilige vierstündige Dokumentarfilm wurde im März ausgestrahlt. Seitdem haben viele Radiosender und DJs aufgehört, Jacksons Musik zu spielen, und die Debatte darüber, wie (oder ob) man die Kunst vom Künstler trennen kann, geht weiter.



    Im Fall von "Unberührbar" sagte Cesareo, die Auswirkungen des HBO-Dokuments seien sofort eingetreten. Das Netzwerk, das das nicht geschriebene Projekt mit Big Fish entwickelt hatte? "Sie schnitten plötzlich Köder und rannten", sagte er. „Das Projekt war im Wesentlichen giftig. Das ist das Gefühl, das ich habe. Niemand wollte es anfassen. “



    Das Gleiche gilt für die gescriptete Version. "Als" Leaving Neverland "in Sundance landete, konnten wir kaum einen Rückruf erhalten", fügte er hinzu.



    Aber dies ist nicht das einzige Projekt, das mit Michael Jackson zu tun hat und das zum Jahrestag seines Todes geplant war und nach dem Erscheinen von „Leaving Neverland“ gelöscht wurde. Laut einem Insider hatten die Produzenten Scooter Braun und Den of Thieves einen Plan zusammengestellt, um Jacksons „This Is It“ -Konzert - das, das der Sänger geplant hatte und kurz vor seinem Tod 2009 in London starten wollte - als neu zu erschaffen ein großes TV-Special.



    Die Idee wäre, die ursprünglichen Tänzer und Musiker, die ein Teil von „This Is It“ gewesen waren, zusammen mit einer rotierenden Besetzung von A-List-Gaststars, die für Jackson einzeln pro Song zusammensitzen, zurückzubringen.
    Das Projekt kam jedoch nicht über das frühe Stadium hinaus, bevor „Leaving Neverland“ den Tenor des Gesprächs über Jackson in der Populärkultur änderte.



    "Sie gingen kurz danach Radio still", sagte eine Quelle.



    Programmierer lassen ein großes Jubiläum nur selten unbemerkt, ohne die Gelegenheit zu haben, die Nostalgie des Publikums anzusprechen. In diesem Sommer berichten unzählige Specials und Dokumentationen (darunter eine von Big Fish) über den 50. Jahrestag der Apollo Moon-Landung von 1969. ABC News veranstaltete kürzlich ein zweistündiges Primetime-Special über Farrah Fawcett, die am 25. Juni 2009 starb - am selben Tag wie Jackson.



    Aber ABC News plant keine ähnliche Art von Special über den Sänger. NBC und CBS scheinen auch nichts in den Werken zu haben. In der Tat scheint es Das einzige neue Jackson-Special, das irgendwo geplant ist, ist ReelzChannels „The Michael Jackson Story“, die am 23. Juni ausgestrahlt wird.



    Sagte ein Netzwerk-Exec. „Derzeit ist es in der heutigen Welt radioaktiv. Den Menschen fällt es schwer, den Menschen vom menschlichen Künstler zu trennen. Das versetzt die Menschen an einen Ort, an dem sie vorerst nicht mit dieser Marke in Verbindung gebracht werden wollen. “



    Der Nachlass von Michael Jackson nähert sich dem Jahrestag des Todes des Sängers ebenfalls in aller Ruhe, aber es heißt, das sei beabsichtigt. "Wir haben nie zu 'Feierlichkeiten' an Michaels Todestag ermutigt und machen keine Events oder Shows", schrieb die Immobiliensprecherin Diana Baron per E-Mail. „Wir schlagen Fans Dinge vor, um sein Leben zu ehren - und in diesem Jahr möchten wir die Fans dazu auffordern, seinem Gedächtnis und seiner philanthropischen Arbeit Anerkennung zu zollen, indem sie einen Akt der Nächstenliebe oder Freundlichkeit vollbringen und auf ihren Instagram- oder Twitter-Konten veröffentlichen.

    "Wenn es um große Feiern geht, geht es um positive Momente wie seinen Geburtstag", fügte sie hinzu.



    Aber das Weingut hatte geplant, etwas rechtzeitig zum Jubiläum herauszubringen: Es und Columbia Live Stage sollten später in diesem Jahr das Jackson-Musical „Don't Stop 'Til You Get Enough“ in Chicago herausbringen. Die Absage wurde einem Arbeitskonflikt zugeschrieben. Bislang ist die Uraufführung des Musicals am Broadway im Sommer 2020 geplant. Trotzdem war das Anwesen in Jackson in den letzten Monaten bemerkenswert ruhig, nachdem die Versuche, "Leaving Neverland" zu diskreditieren, gescheitert waren die Wirkung des Films nicht einschränken.



    "'Leaving Neverland' ist eine Rekonzeption von [Jacksons] Leben und seinem Privatleben, aber auch seiner Arbeit", sagte Dan Reed, der Filmemacher hinter dem Dokumentarfilm. „Aus diesem Grund kann es Auswirkungen auf die Art und Weise haben, wie Menschen um seinen Tod trauern. Ich möchte keine Position einnehmen, in der es falsch ist, sein Leben nicht zu feiern, das ist eine individuelle Entscheidung. Offensichtlich war er ein Vater, er war ein Sohn. Aber ich denke, "Leaving Neverland" hat ein Loch in Michael Jacksons persönlichen Ruf geschlagen. Natürlich wird dies den Jahrestag seines Todes beeinflussen, der als Feier seines Lebens und seiner Arbeit geplant wäre.



    "Ich möchte den Leuten nicht sagen, dass sie nicht viel über den Jahrestag seines Todes machen", fügte Reed hinzu. "Aber lassen Sie uns einfach die Tatsache konfrontieren, dass er als Entertainer unglaublich war, aber als Mann gab es Facetten in seinem Leben, die wirklich inakzeptabel waren."



    Reed schlug einen alternativen Weg vor, um den Jahrestag von Jacksons Todestag zu begehen: Sich gegen die zu stellen sexuelle Ausbeutung von Kindern, sowohl in Hollywood als auch in anderen Teilen der Gesellschaft.



    "Ich begrüße die Gelegenheit, dass die Menschen zum zehnten Jahrestag sehr ernsthaft darüber nachdenken, wie häufig Kindesmissbrauch ist und wie leicht Kinder geliebten, charismatischen und viel bewunderten und respektierten Personen in der Gemeinde zum Opfer fallen können", sagte Reed. „Es ist eine schreckliche Sache, die auf der ganzen Welt passiert, es sind nicht nur berühmte Leute. Wir müssen uns darüber im Klaren sein, wie leicht es uns fällt, uns in ein falsches Gefühl der Sicherheit einzulullen. Wenn es das ist, was wir von ‚Leaving Neverland 'wegnehmen, dann großartig.“



    Reed sagte, er sei ermutigt über die Auswirkungen von ‚Leaving Neverland' auf die Popkultur und stellte fest, dass das Timing (nach Time's Up und #MeToo) hilfreich war es und eine weitere Dokumentarserie, Lifetime's "Surviving R. Kelly", in der die Anschuldigungen des Kindesmissbrauchs durch diese beiden Entertainer in den Nachrichten festgehalten werden.



    "Jede Art von sexuellem Missbrauch ist ein Thema, über das die Leute nicht sprechen wollen", sagte er. „Ich denke, die Me Too-Bewegung und der Dokumentarfilm von R. Kelly haben die Menschen für die Tatsache sensibilisiert, dass die Opfer dort draußen möglicherweise die Wahrheit sagen. Sexueller Missbrauch ist ein Verbrechen, für das es oft keine Zeugen und keine materiellen Beweise gibt. Ich denke, diese Dinge haben die Menschen dazu gebracht, dass sie häufig vorkommen. “



    Und weil „Leaving Neverland“ die schrecklichen Geschichten der Jackson-Opfer Robson und Safechuck so gründlich erzählt hat, scheint es für keine andere Produktion über Jackson vollständig zu sein, voranzukommen, ohne diese beiden zu berücksichtigen oder die Ergebnisse des Dokuments ausführlich zu erzählen. Das ist auch der Grund, warum Produzenten nicht nur dieses „radioaktive“ Thema nicht ansprechen wollen, sondern auch nicht versuchen möchten, das zu übertreffen, was Reed gerade getan hat. Ob Produzenten oder Zuschauer jemals wieder eine Sendung sehen wollen, die Jacksons Musik feiert, bleibt abzuwarten - und wird wahrscheinlich in nächster Zeit zu erwarten sein.



    "Es gab bereits ein Special zum 10-jährigen Jubiläum, und es hieß" Leaving Neverland "auf HBO", sagte ein Reality-Produzent. „Es hat das Gespräch für eine Weile gestohlen. Im Moment sind die Menschen im kontemplativen Modus. Ich denke, vielleicht werden die Leute anlässlich seines 20-jährigen Jubiläums überlegen, ein [Jackson] -Musik-Special zu machen. Nachdem sich der Staub etwas gelegt hat, können die Leute möglicherweise die Musik von der Person trennen. “




    https://variety.com/2019/music…n-anniversary-1203235967/


    Michael Jacksons Sohn Decke macht mit der neuen YouTube-Serie weitere wichtige Schritte in die Öffentlichkeit










    Michael Jacksons Sohn Blanket macht mit der neuen YouTube-Serie weitere wichtige Schritte in die Öffentlichkeit



    Nachdem er den größten Teil des letzten Jahrzehnts im Rampenlicht verbracht hat, sieht es so aus, als wäre es Blanket Jackson zurück und hier zu bleiben!



    Während seine älteren Geschwister Prince und Paris in den Jahren nach dem Tod ihres Vaters ein öffentliches Leben führten, blieb Blanket, der 2015 seinen Namen in Bigi änderte, bekanntermaßen privat. Aber in den letzten drei Wochen hat der Teenager mit dem Start seines und Princes neuen YouTube-Filmkritikkanals Film Family eine überraschende Rückkehr hingelegt.



    Prince debütierte bereits im Mai mit seiner Rezension von "Avengers: Endgame" von Bigi und Cousin Taj Jackson. In den letzten Wochen haben die Jungs das Tempo gesteigert und neun weitere Videos ihrer heißen Takes veröffentlicht - darunter ein "Game" of Thrones “und eine Diskussion über ihre Top 5 Marvel Cinematic Universe-Filme, eine Rezension von Guy Pearces„ Aladdin “-Remake.



    Dadurch haben Jackson-Fans es geliebt, mehr von Blanket zu sehen, und es stellt sich heraus, dass es ein ziemlicher Filmfan ist!



    "Bigi ist eine wandelnde Enzyklopädie des Films und ich bin dafür da", kommentierte ein Fan auf YouTube.



    "Es ist unglaublich, wie Bigi mühelos so viele sachliche Daten rezitieren kann", schrieb ein anderer.



    Zusammen mit seinem neuen YouTube-Ruhm taucht Bigi immer mehr auf Princes Instagram-Account auf. Der jüngere Jackson posierte nicht nur für ein Gruppenfoto mit seinem Bruder bei einer „Endgame“ -Show, sondern auch mit ihm bei seinem College-Abschluss an der Loyola Marymount University.



    https://www.accessonline.com/a…e-with-new-youtube-series


    Madonna: „Harvey Weinstein hat während unserer Zusammenarbeit Grenzen überschritten“

    06.06.2019 - Mariam Sattorov








    Im Zuge ihres Tour-Films arbeitete die Pop-Ikone 1991 mit Weinstein zusammen. Nun berichtete auch Madonna über ihre negativen Erfahrungen mit dem gefallenen Film-Mogul.







    Zahlreiche Frauen aus der Filmindustrie gaben in den vergangenen zwei Jahren bekannt, dass der in Ungnade gefallene Filmproduzent Harvey Weinstein sie sexuell belästigt hätte. Nun äußerte sich auch Madonna zu Weinsteins Verhalten. Während der Dreharbeiten zu ihrer Tour-Dokumentation „Madonna: Truth or Dare“, begegnete die Queen of Pop dem damals 49-Jährigen – Weinsteins damalige Firma Miramax war für den Vertrieb des Films zuständig.

    In einem Interview mit der „New York Times“ beschreibt die 60-Jährige Weinstein als „unglaublich kokettierend und viel zu direkt“. Madonna erklärt dort weiter. „Er war zu dem Zeitpunkt verheiratet und ich machte deutlich klar, dass ich nicht interessiert bin“. Laut eigener Aussage war sich Madonna bewusst darüber, dass andere Kolleginnen ähnliche Erfahrungen mit dem Produzenten gemacht hatten. Aufgrund seines Erfolgs und seiner hohen Stellung sagte aber zunächst niemand etwas.





    „Wir alle dachten, Harvey kommt mit sowas durch, weil er so viel Macht hat, so erfolgreich ist und seine Filme so gut laufen. Alle wollen mit ihm arbeiten, also musst du sein Verhalten wohl so hinnehmen. Und das war’s dann“, so Madonna im Interview mit der Times.


    Kooperation



    „Ich werde niemals den Niedergang einer anderen Person bejubeln“

    Die Pop-Ikone lieferte auch eine Erklärung dafür, dass sie sich nicht schon 2017 zu Wort gemeldet hatte. Damals war über die ersten Fälle des sexuellen Missbrauchs durch Harvey Weinstein berichtet worden.





    „Ich werde niemals den Niedergang einer anderen Person bejubeln. Ich glaube, das ist schlecht für’s Karma. Aber es ist gut, dass jemand, der jahrelang seine Macht missbraucht hat, endlich öffentlich zur Verantwortung gezogen wird.“



    https://www.rollingstone.de/ma…ey-weinstein-1716123/amp/