Beiträge von forever mj

    Und gerade ältere Menschen haben ja oft sehr grosses Vertrauen in das, was der Arzt ihnen sagt bzw verschreibt/empfiehlt. So nach dem Motto 'Der Gott in weiss' wirds schon wissen. Ich befürchte auch, dass solche Studien die älteren Semester vllt auch gar nicht so erreichen. Es gibt sicherlich auch Ausnahmen.


    Entscheidend ist ja immer, welche Konsequenzen aus solchen Studien in der Medizin folgen, was Behandlungsmethoden, Medikation usw betrifft. Die Pharmaindustrie hat da ganz bestimmt nen sehr grossen Einfluss.


    Davon abgesehen, ist es mit Studien im Allgemeinen aber auch immer so eine Sache. Es werden für neue Studien ja immer alle Ressourcen, die zu dem Zeitpunkt zur Verfügung stehen, herangezogen. So sollte es im Idealfall zumindest sein. 10 Jahre später, kann in einer weiteren Studie zum selben Thema, ein Ergebnis einer älteren Studie bestätigt, oder aber auch widerlegt werden, weil damals einfach noch gewisse Kenntnisse einfach nicht vorhanden waren. Was will ich damit sagen? Der Patient trägt doch immer das Risiko und kann nur hoffen, gut und richtig therapiert zu werden.

    Kann man die 2019er Version nur über Spotify beziehen?

    In dem Artikel steht nix von CD, also wirds die auch nicht geben. In Anbetracht des heutigen Datums, wäre sie sicher jetzt auch schon bei amazon gelistet. Ich nehme doch an, Du hast den Link zum Artikel angeklickt. Da ist die Playlist mit 37 Songs, so wie es auch im Artikel steht, dass es 37 Tracks sind. Und es wird ja auch drauf hingewiesen, dass man die spotify app benötigt. Die kann man unter dem Link runterladen, weil der Button zur App direkt am Ende der Tracklist angeboten wird.


    Paris Jackson wurde von der Polizei verhaftet


    Beitrag von Kathrin RöthlisbergerAm 18. Oktober 2019 - 14:04
    Los Angeles



    Sie hats nicht leicht, doch nun bekommt Paris Jackson auch noch Ärger mit dem Gesetz. Die Jacko-Tochter wurde wegen Raserei von der Polizei verhaftet.


    Paris Jackson musste in der Vergangenheit bereits so einige Schicksalsschläge verkraften. Doch nun bekommt die 21-Jährige auch noch Ärger mit dem Gesetz. Wie erst jetzt ans Licht kam, wurde die Tochter von Popstar Michael Jackson (†50) im September von der Polizei verhaftet. Paris hat offenbar zu heftig aufs Gaspedal gedrückt.



    Wie «TMZ» berichtet, wurde die Amerikanerin mit 90 Meilen pro Stunde in einer 65er Zone erwischt. Das Model war mitten in der Nacht mit einem Jeep Wrangler auf den kalifornischen Strassen unterwegs. Ob Paris Jackson auch noch eine saftige Busse aufgebrummt bekam, ist nicht bekannt.


    Paris Jackson ist das Sorgenkind der Familie

    Es ist nicht das erste Mal, dass die King-of-Pop-Tochter für Schlagzeilen sorgt. Anfang Jahr sorgte Paris mit einem angeblichen Suizid-Versuch für Aufsehen. Wenig später stellte die 21-Jährige ein Video ins Netz, welches sie beim Drogen-Konsum zeigt.




    Beschädigte Skandal-Doku Jacksons Ruf?

    Sicher ist: Paris Jackson hatte es in der Vergangenheit nicht leicht. Die vor wenigen Monaten veröffentlichte Skandal-Doku «Leaving Neverland» war für die Angehörigen von Michael Jackson ein happiger Brocken.



    Der Musiker soll gemäss Anschuldigungen zahlreiche Buben sexuell missbraucht haben. Paris hatte sich deutlich dazu positioniert. Nach wie vor glaubt die 21-Jährige felsenfest an die Unschuld ihres Vaters. Dennoch hat Doku Folgen: Während kanadische Radio-Sender Jacksons Lieder nicht mehr spielen, wurde der Sänger selbst aus der Kult-Serie «Die Simpsons» gestrichen.

    https://www.nau.ch/people/welt…olizei-verhaftet-65599036

    STREAMING

    In Neverland stecken geblieben: Die Streams von Michael Jacksons Musik sind seit HBO Doc tatsächlich gestiegen

    von Steve Knopper

    BB25 2019 - NICHT WIEDERVERWENDEN

    Joe Traver / Verbindungsmann / Getty Images Michael Jackson auf der Bühne am 27. August 1984 in Buffalo, NY

    Während das Radio in den 31 Wochen nach Finding Neverland um 32 Prozent zurückging, hat der On-Demand-Streaming-Verbrauch von MJs Musik den Rest der Branche übertroffen.

    Im März untersuchte HBOs erschütternder zweiteiliger vierstündiger Dokumentarfilm "Leaving Neverland" die Behauptungen von Wade Robson und James Safechuck, Michael Jackson habe sie in den 80er und 90er Jahren als Kinder wiederholt sexuell missbraucht. Und das explosive Programm ließ die Fans des verstorbenen Stars - wie auch die Radioprogrammierer - heftig darüber diskutieren, ob seine Hits noch einmal gespielt werden sollten oder nicht.



    Die Gegenreaktion war schnell und heftig. Die Kritiker sagten voraus, dass der Film Jacksons Erbe zerstören würde. Oprah Winfrey stimmte mitfühlenden Interviews von Robson und Safechuck auf HBO zu; Radiosender in Neuseeland und Kanada zogen Jacksons Musik. Als Reaktion darauf nannte Jacksons Familie die Anschuldigungen ein öffentliches Lynchen und wies darauf hin, dass Jackson, der in einem Prozess von 2005 als unschuldig für Kindesmissbrauchsbeschuldigungen befunden wurde, nicht in der Lage war, sich zu verteidigen. Der Nachlass des verstorbenen Sängers reichte eine Klage in Höhe von 100 Millionen US-Dollar gegen HBO ein. (Der Nachlass lehnte einen Kommentar ab.)



    Unmittelbar nach diesem Ereignis sank das US-Radio-Airplay von Jacksons Katalog steil ab. Laut einer Billboard-Analyse von Nielsen Music-Daten drehten sich seine Songs in den vier Wochen vor "Leaving Neverland" durchschnittlich 14.000 Mal pro Woche im Radio, während in den darauffolgenden 31 Wochen bis zum 3. Oktober seine Musik durchschnittlich von Sendern abgespielt wurde 11.000 mal. Das Radiopublikum für Jacksons Musik sank in diesem Zeitraum um 32,1%.



    Trotzdem hörten die Leute immer wieder Jacksons Musik. Während des gleichen Zeitraums von 31 Wochen stellte Billboard fest, dass der Streaming-Verbrauch von Jacksons Katalog nie zurückging - die On-Demand-Streams von Jacksons Katalog stiegen sogar um 22,1% und übertrafen das Branchenwachstum von 21,8%.



    Nachdem ich den Dokumentarfilm gesehen und Michael Jackson gespielt hatte, setzte ich mich ans Mikrofon und sagte: "Ich hoffe, hier hat niemand den Dokumentarfilm gesehen", und die Leute sagten kein Wort, sagt Jeff Wittels, Inhaber und DJ bei Retroclubnyc, a New Yorker Tanzclub, der die Hits der 70er, 80er und 90er Jahre dreht.



    WFEZ Miami, das 1 Million Hörer erreicht, hat laut Gary Williams, Branding- und Programmdirektor, nach der Ausstrahlung des Dokumentarfilms die Anzahl der Drehungen von Jacksons Musik zurückgenommen. Aber was Beschwerden angeht, habe ich vielleicht zwei E-Mails bekommen, sagt er. Sobald wir wieder [auf Jacksons Musik] zurückgingen, bekamen wir eine positive Resonanz.



    Dies sind einige meiner besten * Testlieder, und Sie möchten den Hörern das geben, was sie wollen, fügt Brian Demay, Programmdirektor von WRRM Cincinnati, hinzu. Wenn sich die Zuhörer nicht beschwert haben, opfern Sie Ihr Produkt nicht.



    Diese Loyalität der Zuhörer ist ein gutes Zeichen für das Jackson Estate, das neue Projekte auf den Markt bringt, darunter ein Broadway-Musical, das im August 2020 auf den Markt kommt, und ein 1.000-Kopien-Box-Set mit LPs und Blu-ray-Discs. Sony-Mitarbeiter bereiteten das Set vor "Leaving Neverland" vor, und Scott Carter, leitender Marketing-Manager für Epic Records und Legacy Recordings, sagte, die Vorwürfe hätten keinen Einfluss auf die Veröffentlichung gehabt: Die Grundlagen dafür wurden ausgearbeitet, bevor dies überhaupt geschah.



    In weiteren E-Mails heißt es: "Danke, dass du das gespielt hast", im Gegensatz zu "Warum spielst du das?" sagt WALR Atlanta Branding und Programmdirektorin Terri Avery. Und was wäre Halloween ohne "Thriller"?



    Dieser Artikel erschien ursprünglich in der Ausgabe vom 19. Oktober von Billboard .

    https://www.billboard.com/arti…nce-hbo-leaving-neverland

    17. OKTOBER 2019 15:39 PT von Eriq Gardner


    Vergleich zwischen Michael Jacksons Ex-Manager, Estate Falls Apart

    Das Michael Jackson Estate lehnte es ab, Tohme Tohme sein Vergleichsgeld zu zahlen, es sei denn, er stimmte einer Nicht-Herabwürdigungsklausel zu.

    Getty Images Tohme Tohme (links), Michael Jackson



    Das Michael Jackson Estate lehnte es ab, Tohme Tohme sein Vergleichsgeld zu zahlen, es sei denn, er stimmte einer Nicht-Herabwürdigungsklausel zu.


    Ein siebenjähriger Rechtsstreit zwischen Michael Jacksons Nachlass und seinem ehemaligen Manager Tohme Tohme scheint erneut anhängig zu sein, als ein Richter des Obersten Gerichtshofs von Los Angeles sich weigerte, eine mündliche Vergleichsvereinbarung durchzusetzen.


    Tohme war einer der letzten Manager für Jackson vor dem Tod des Superstars im Jahr 2009. Er verklagte das Anwesen und behauptete, er schulde eine 15-prozentige Provision auf das Geld, das Jackson im letzten Jahr seines Lebens verdient habe, eine Kürzung der Einnahmen von This Is It und eine Reduzierung der Einnahmen Findergebühr für einen Kredit, der Neverland Ranch davon abhält, eine Zwangsvollstreckung zu erwirken.


    Im Mai begann ein Prozess - einer, der Jacksons letzte Tage und die Behauptung des Nachlasses untersuchte, Tohme habe Jackson dazu gebracht, eine Vereinbarung zu unterzeichnen und dem Darsteller Geld zu stehlen.

    Dann, fünf Tage nach dem Gerichtsverfahren, entschieden sich die Parteien für ein offenes Gericht. Zumindest schickten die Parteien The Hollywood Reporter eine gemeinsame Erklärung zur "einvernehmlichen" Resolution.


    Nachdem die Anwälte dem Richter die wesentlichen Bestimmungen des Vergleichs vorgelesen hatten (und dann die Niederschriften versiegelt hatten), weigerte sich der Nachlass Michael Jackson, Tohme sein Vergleichsgeld zu zahlen, es sei denn, er stimmte einer Klausel über die Nicht-Herabsetzung und einer Vereinbarung, nicht erneut zu klagen.

    Ohne Bezahlung bat Tohme den Richter, die Bedingungen des Vergleichs durchzusetzen.


    "Die Vergleichsbedingungen enthielten weder eine Nicht-Herabwürdigungsklausel noch eine Vereinbarung, nicht zu klagen", schreibt Mark A. Young in seiner Entscheidung. "Das Gesetz schreibt jedoch die Anwesenheit der Siedler vor, damit eine mündliche Vereinbarung gemäß §664.6 vollstreckbar ist. Der Anwalt und nicht die Parteien selbst waren anwesend, als die Bedingungen der Siedlungsvereinbarung vor Gericht bekannt gegeben wurden."


    Der Richter fügt hinzu, dass Tohme eine neue Klage einreichen kann, um die Vergleichsvereinbarung durchzusetzen. Aber Young macht es nicht so schnell, wie Tohme es verlangt. In der Zwischenzeit bleibt die Klage des Ex-Managers von 2012 in Höhe von rund 20 Millionen US-Dollar aktiv. Und Tohme steht es offenbar frei, seinen Ex-Kunden herabzusetzen.


    https://www.hollywoodreporter.…social&utm_source=twitter

    Ihr Lieben :gruß:,


    hier geht es nun weiter mit dem Thema 'Welche Musik hört Ihr noch, ausser Michael'


    Der erste Thread zu dem Thema wird geschlossen, da er schon viele Seiten hat und durch die ganzen Videos extrem lange Ladezeiten.


    Bitte ab sofort hier nur noch maximal 3 Videos in einem Post hochladen, um lange Ladezeiten möglichst zu vermeiden.


    Bitte vor dem posten auch den 1. Thread zum Thema beachten und dort bereits vorhandene Videos hier nicht nochmals posten.


    :danke: :hkuss:

    Ich wusste gar nicht, das Michael ein langer Wegbegleiter von Elton war.

    Michael lernte Elton John bereits im Teenager Alter kennen. Elton versteckte Michael sogar mal in seinem Haus. Michael wohnte also heimlich bei ihm. Von daher dachte ich immer, Elton John sei loyal gegenüber Michael. Ich bin entsetzt über das, was er jetzt über Michael sagt. Das sind schon harte Verleumdungen, für die es nicht einmal Belege gibt.


    Interessant ists auch, dass Elton John in seinem Buch schreibt, Michael sei zufällig in London gewesen und wohl aus diesem Grund auf Eltons Party gewesen. Das klingt schon sehr distanziert, wo Michael doch auch sogar schon über einen längeren Zeitraum in Johns Haus gewohnt hat. Das erwähnt Elton John nicht, klar, würde ja auch nicht zu seinem übrigen negativen Geschreibsel passen.


    Da das Buch ja hier zu ner kleinen Diskussion anregt, werde ich die Posts mal in den Elton John Thread verschieben. Sollte das Buch hier von einigen gelesen werden und noch mehr dazu im Forum geschrieben werden, kann man ja immer noch nen eigenen Buch Thread dafür aufmachen.

    Habt ihr gewusst, das Marlon Brando damals sogar zur Polizei gegangen ist um Michael anzuzeigen.

    Das war mal wieder ne Fake News :rauf:. Miko Brando hat das schon widerlegt und gesagt, dass sein Vater nie in Kontakt mit Michael gestanden hätte, wenn er auch nur den kleinsten Zweifel an Michaels Unschuld gehabt hätte.


    Die Fake News und die Klarstellung von Miko Brando sind übrigens hier in dem Thread vor kurzem gepostet worden.

    Nur warum ohne jede Untertitel mal wieder? Nicht jeder kann englisch!

    Eben. Und um so eine lange Doku vollständig und richtig zu verstehen, muss das Englisch auch schon richtig gut sein, finde ich. Ich selbst hatte zB, lange ists her, 8 Jahre Englischunterricht und es war sicherlich nicht mein schwächstes Fach und doch, für solche Dokus reicht es einfach nicht. Ich denke, so oder so ähnlich gehts vielen, und ja, es wäre soo wichtig, dass jeder versteht, was in der Doku gesagt wird.



    Ich bin mir sicher, das etliche Michael Fans weltweit unentgeltlich dazu bereit wären, beim Erstellen der UT behilflich zu sein

    Das mag sein und es ist eine gute Idee. Generell stelle ich den Trend fest, dass die Bereitschaft zur Übersetzung nachlässt. Wenn ich zB sehe, dass in keinem deutschen MJ Forum, Inhalte der Doku wiedergegeben werden. Da frage ich mich warum. Denn gerade der Inhalt ist ja wichtig. Es ist natürlich die Frage, gibts überhaupt Leute, die die englischsprachige Doku verstehen. Falls ja, warum werden nicht ein paar Highlights übersetzt. Es muss ja nicht die ganze Doku sein. Und wenn sich in dem ein oder anderem Forum im besten Fall, mehrere Leute finden, die englisch können, dann könnte jeder son bisschen was zum Inhalt beitragen und am Ende hätte jeder ein gewissen Einblick in die jeweilige Doku. Und der Inhalt wäre wieder ein Stück mehr verbreitet, auch bei den Nicht Fans, die zB über google auf das jeweilige Forum stossen.


    Und darum geht es doch, um die Verbreitung der Wahrheit, um Austausch/Diskussion der Fans untereinander über diese Doku(s). Was hat besonders gut gefallen, was hat evt gefehlt, was noch (besser) hätte thematisiert werden können usw.


    Naja, das ist auch nur meine persönliche Meinung. Mir zumindest bringt es nix, eine 90 Minütige Doku anzuschauen, die ich nicht verstehe.

    36411722_1548105445955539_r.jpeg4,6 T
    4

    Michael Jackson Documentary Series ohne Titel

     Teilen
      Twittern

    123 T x geteilt

    Neuigkeit 10
    Gepostet von Taj Jackson
    vor 13 Stunden
       Teilen
    8

      Neuigkeit transl: Deutsch


    Update für Samstag, 5. Oktober.


    Es ist viel passiert, und alles ist gut.


    Applehead Club Productions:


    Das Projekt wird offiziell unter diesem Produktionsnamen durchgeführt. Der Name "Applehead" ist mir sehr wichtig. Es ist der Name, mit dem mein Onkel Michael mich und meine Brüder sowie andere Freunde anruft. Der Name kommt eigentlich von den 3 Stooges. Für mich bedeutet das Wort "Applehead" eine unglaubliche Zeit der Tortenkämpfe, Wasserballons, Kurbelrufe und Stinkbomben. Da dieses Projekt mit Hilfe einiger dieser Appleheads aus Michaels Leben gemacht wird, dachte ich, das wäre der perfekte Name für die Produktionsfirma.


    Das Square One Screening:


    Am 28. September nahmen wir am "Square One" Screening teil.


    Der Film war unglaublich und alles, was ich mir erhofft hatte und noch mehr. Danny Wu hat einen unglaublichen Job gemacht. Es erscheint heute auf YouTube kostenlos in weniger als einer Stunde. Sie befasst sich speziell mit den MJ-Vorwürfen von 1993. Bitte helfen Sie, dieses erstaunliche Dokument zu verbreiten, da die Wahrheit nicht länger ignoriert werden kann.

    Ich weiß, dass wir heute versuchen, auf Twitter Trends zu setzen. Verwenden Sie den Hashtag #SquareOneMJ

    Hier ist , wo Square One .. sehen https://www.youtube.com/channel/UCKN_vhrdMu0Ffnhx5XbPQBQ


    Die Flut hat sich gezeigt , und jeder fühlt es. Erwarten Sie extreme Rückschläge und mehr.

    Die andere Seite versucht verzweifelt, diesen enormen Schwung zu stoppen, den wir jetzt haben, damit die Wahrheit bekannt wird.

    Nachdem Sie Square One gesehen haben, schauen Sie sich das Interview an, das Charles und ich am Tag nach der Vorführung mit John Ziegler geführt haben.


    https://soundcloud.com/freespe…-thomson-and-tom-mesereau


    Wie für dieses Projekt. Wir haben ein paar wirklich wichtige Schlüsselpersonen und Freunde von MJ gewonnen, die jetzt an Bord dieses Projekts sind. Bitte beachte ... Ich versuche nicht, eine Schlacht zu gewinnen, mein Ziel ist es, den Krieg zu gewinnen. Mein Ziel dieses Projekts ist es, das Erbe meines Onkels ein für alle Mal zurückzugewinnen und zu festigen. Dieses Projekt wird für die Geschichtsbücher sein.


    Ich hasse es, dass ich so geheim sein muss, aber wie Sie gesehen haben, bevor Square One gezeigt wurde, versuchen sie, jeden zu diskreditieren, der Pro-Michael ist und für ihn oder für jede Pro-Michael-Nachricht eintritt. Ich möchte meinen Hut nicht zu früh aufsetzen und ihnen die Chance geben, dieses Projekt zu sabotieren. Gleichzeitig weiß ich, wie wichtig es ist, euch auf dem Laufenden zu halten.

    Da kommt noch mehr...


    36411722_1570299187154213_r.jpeg

    Erzähl es weiter!


    https://de.gofundme.com/f/unti…ackson-documentary-series