Beiträge von Sunny

    Zitat von »Zoey«
    Ach Leute...
    Frag sie dies, frag sie das...
    Ich kann ja nur von mir ausgehen, aber wenn ich an deren Stelle wäre, das würde mich irre machen. Vielleicht wollen sie gar nicht auf Fragen antworten? Vielleicht wollen sie nur ihre schlimmen Erlebnisse vom Prozess in Ruhe verarbeiten. Vielleicht wollen sie ja nur ihre Ruhe haben, trauen sich das aber nicht zu sagen, weil sie dafür zu gut erzogen sind.
    Vielleicht fühlen sie sich total unbehaglich mit dem ganzen Rummel um sie herum. Das sind immer noch Kinder.

    Hast ja recht Zoey
    irgendwie hofft man, in diesen furchtbaren Prozesstagen halt, dass man sein Herz an etwas Positiven erwärmen könnte .........

    :tüte: ....man mag mich jetzt steinigen, aber ich habe manchmal das Gefühl dass die Kinder das alles recht gerne machen. Vielleicht möchten sie der Welt zeigen: seht her, jetzt sind wir da und möchten weiterführen was unser Vater gemacht hat. Sie sind stolz auf ihn. Vielleicht finden sie es auch schön, wenn sie Fans von ihrem Vater treffen, die ihnen ihre Liebe für ihren Dad zeigen und bekunden möchten. Also so lange man die Kids nicht bedrängt finde ich das gar nicht so schlimm.


    @ Fröschchen: viel Glück :hkuss:

    :stuhl: Ich auch nochmal...... :help: liebe Cosi, ich wollte dir wirklich kein schlechtes Gewissen machen :drück:, nichts lag mir ferner. Ich bin doch auch froh und dankbar, dass ihr uns hier so gut mit Informationen, Übersetzungen usw. versorgt :gruppenk: Das ist einfach nur MEIN Gefühl, mit dem ich mich manchmal herumschlage und mich selbst verrückt mache. :stuhl: .....ich will und muss doch auch alles wissen :bettel:

    Mir zerreisst es das Herz; es ist als läge Michael auf dem Obduktionstisch mitten im Gerichtssaal, der Presse preis gegeben und all denen, die ihn immer in den Schmutz gezogen haben. Es gibt nichts mehr was von seiner Privatspähre bleibt, alles ausgebreitet

    ja Iris, es zerreißt einem das Herz, jeden Tag aufs neue und jeden Tag ein bißchen mehr es bleibt wirklich nichts mehr übrig von Michael


    und wir tun das für Michael auch wenn es kaum auszuhalten ist, aber dafür haben wir uns hier und geben uns gegenseitig Kraft und Zuversicht, das Michael endlich Gerechtigkeit wiederfahren wird

    Mir zerreisst es das Herz, dass Michael jetzt so gezeigt wird, dass nichts mehr privat bleibt, dass er nicht nur öffentlich lebte, sondern jetzt auch noch öffentlich stirbt...

    Gar nicht, deswegen gucke ich es nicht. Ich finde das, sorry an alle, als gucke man durchs Schlüsselloch. MJ hat auch nach seinem Tode ein Recht auf ganz Privates.

    Ja....und ich fühle mich manchmal wirklicht schlecht dabei (wie ein Spanner). Aber ich für mich sage mir, daß es das Letzte ist was ich für Michael tun kann....jetzt für ihn da sein. Ihm zur Seite stehen, ihm zeigen, daß er da nicht alleine durch muss.
    :flenn: :kerze: :flenn: :kerze: :flenn: :kerze: :flenn: ....mehr kann ich augenblicklich nicht zu dem Thema sagen :traurig1 . In meinem Kopf ist so viel, was ich einfach nicht verstehen kann und will :c035: :snüf:

    Ihr Lieben,


    ich danke euch für eure Gedankengänge usw. Ich persönlich bin seit Tagen neben der Spur und kann all das, was ich sehe und lese überhaupt nicht für mich ordnen. In meinem Kopf sind Massen an Infos und Bildern die mich verfolgen, die ich aber nicht ordnen kann :wäh: . Ich für mich denke nur, dass der gute "Dog" nicht einfach nur aus Nichtwissenheit falsch gehandelt oder nicht gehandelt hat, sondern ganz gezielt und mit Vorsatz. Er hat Michael einfach sich selbst überlassen und sterben lassen :flenn: Es will mir einfach nicht in den Kopf rein :vogel: was in diesem Mann vorgeht....ausser smilie_shop_022.gif Wie er da bei Gericht sitzt....zum :haeh: . Eine F....e zum :watsch:

    :huch: ...schock....gerade haben sie im Lokalradio die Voicenachricht mit Michaels Stimme kurz eingespielt. Mir ist das Blut in den Adern gefroren. Alles andere was sie geredet haben, hab ich schon gar nicht mehr war genommen. :snüf: Ich weiss nicht was ich erwartet hatte, aber gestern....das war so schlimm, das hätte ich mir nie vorstellen können. Für mich ist es, als ob Michael gerade noch einmal stirbt :flenn: . Und ich muss wirklich aufpassen, dass ich nicht noch einmal in dieses tiefe Loch wie vor 2 Jahren falle. Ich gebe dir recht @ Fröschchen....irgendwie hab ich auch das Gefühl das Michael schuldig zu sein, aber ich weiss nicht wie ich das schaffen soll. Es bringt weder Michael, noch mir oder meiner Familie etwas, wenn ich wieder in Trance versinke. Aber ich werde es versuchen.
    An dieser Stelle auch von mir ein großes :danke: an alle die uns hier mit neuen Infos und Übersetzungen versorgen und DANKE dass ich hier nicht alleine bin mit meinem Schmerz. In der größten Not halten wir doch allen zusammen und stehen einander bei....das hat mir der gestrige Abend gezeigt. :gruppenk:

    @ Fröschchen und Martina,


    ich glaube es geht uns allen gleich. Gefühle die reichen von :ungeduldig: :klapper: :wimmer: ....es ist alles vertreten. Ich hoffe soooo sehr auf Gerechtigkeit :bitte: oder wie Fröschen sagte: Wenigstens die Wahrheit. Auch wenn es mich wohl an den Rand meiner Belastbarkeit oder was auch immer bringen wird....ich MUSS alles wissen.

    In den Radionachrichten wird stündlich vom Prozessbeginn gesprochen und bei dem Namen Michael Jackson zucke ich jedesmal zusammen.:hülfe:

    :wäh: Ich hab noch nichts gehört im Radio. Mag aber auch daran liegen, dass ich wie eine :blöd: durch die Wohnung wusel und alles putze was nicht niet und nagelfest ist. :rot1: Ich muss mich ablenken.
    Lasst euch alle mal :gruppenk: , gemeinsam stehen wir das durch....für :herz: Michael :herz:

    kurz dt. zusammengefasst ruft MM die Fans im Namen der Familie auf zusammenzuhalten, zu zeigen das die Fans Michael nicht vergessen haben! Die Familie brauche die Unterstützung der Fans!
    Man solle am 27. zum Gericht kommen und ( im wahrsten Sinne des Wortes) Flagge zeigen!
    Die Presse warte nur darauf das die Fans nicth kommen..dagegen muss man was unternehmen.

    :flenn: ....wenn ich nur so könnte wie ich wollte.....ich würde mein Zelt vor dem Gerichtsgebäude aufstellen um Michael "beizustehen". :herz: Michael :herz: , we will never forget you.

    :wäh: Ich möchte meinen Senf auch noch dazu geben. Erst einmal :danke: an Iris für deinen Post :daumen: und natürlich an Claire :danke: dass du uns an deinem Erlebten teilhaben lässt. Wow....das wäre ein Traum einmal Michaels Kinder zu treffen. :wolke1: Ich glaube da ist ganz viel von Michael zu spüren. Nun zu der Sendung am Samstag. Ich habe sie natürlich auch geschaut und war total gespannt. Als Prince dann auf die Bühne kam, hatte es für mich irgendwie so einen :wow: -Effekt wie bei Michael. Der Junge war / ist einfach großartig. Ich bin richtig stolz auf ihn :nick: und ich glaube Michael ist es auch :wolke1: . Am liebsten hätte ich ihn :kiss: Allerdings, als der Kinderchor dann "We are the wolrd" gesungen hat....da war es vorbei :flenn: . Nur noch abschließend kurz (alles andere hat Iris wunderbar auf den Punkt gebracht)....ich glaube man kann und wird diese Kinder niemals mit anderen "Normalos" oder auch Promikids vergleichen können. Sie werden immer die Kinder von Michael Jackson bleiben....was ich nicht immer unbedingt negativ werten würde. :schraube: ...blöd ausgedrückt (vielleicht weiss ja trotzdem jemand wie ich das meine :schulter: ) Sie haben so viel Gutes von Michael mitbekommen, sie sind stolz auf ihren Vater und möchten glaube ich dieses auch der ganzen Welt zeigen..... :aha: ich kriegs nicht auf die Reihe meine Gedanken zu formulieren.....bin in Gedanken schon beim Prozess und da geht es mir nicht gerade gut bei. :flucht:

    Wenn ich das lese wird mir wirklich ganz mulmig und traurig zumute.. :rotz:
    Ich verstehe das nicht.. :traurig1

    Mit diesem Gefühl bist du nicht alleine liebe Sky :tra: ..... :rotz:


    Es ist ein Stück Geschichte und für mich auch ein Stück von ihm. Ich konnte und kann es gar nicht nachvollziehen. Habe es mir damit erklärt, dass es Katherine zu sehr schmerzt, nämlich ganau daran erinnert zu werden, wieviel Michael es ist, was sie dort umgibt.

    Aber dann hätte doch das renovieren gereicht, oder ? Ich könnte NIE das Haus meiner Eltern verkaufen, wo sie so viele Jahre(und auch ich) gelebt haben . Ich glaube ich könnte es nicht ertragen, wenn irgendwelche wildfremden Menschen sich dort "breit machen" :snüf: Auch überlege ich, wie sich wohl die Kids dabei fühlen und empfinden. :stuhl:


    Mir tut das körperlich wirklich weh.

    :flenn: :flenn: :flenn:

    Zitat von »Martina«
    Hier jetzt noch ein paar Bilder von den Kerzen, die die liebe Fleur für einige von Euch aufgestellt hat.

    :wolke1: Danke Fleurchen :kiss: . Es ist so schön, dass immer jemand da ist, der einen in Gedanken mitnimmt und dann noch den eigenen Namen auf einer Kerze zu entdecken.....so lieb :drück: ....DANKE :blume:
    Und ein großes :herz: DANKE :herz: auch an alle, die uns immer so fleissig mit den schönen Bildern vom Denkmal versorgen. Ich wünschte ich könnte auch mal "eben" dorthin... :traurig1 Ich war ja im Juni dort und ich habe festegestellt, dass dieser Ort wirklich etwas ganz Besonderes und Magisches ist. :wolke1:

    Debbie hingegen war für dieses gescheink leicht empfänglich, vielleicht tat sie es aus freundschaft, vielleicht aus liebe, aber ich hätte meine kinder nicht allein lassen können, auch aus liebe zu einem mann nicht. deshalb fällt es mir schwer mir einem reim auf diese beziehung, die für mich freundschaft aber keine bezíehung war zu machen. selbst jetzt wo michael nicht mehr da ist überlässt sie die erziehung einer über 80 jährigen. für mich ist das vollkommen unverständlich.

    Ich glaube für uns Lieschen Müller Normalo ist das was dort ablief einfach unvorstellbar :nanu: .Da Debbie aber bereit war Michael die Kids zu "schenken", glaube ich schon, dass von ihrer Seite aus mehr war als nur Freundschaft. Sie hat sich im Laufe der Zeit vielleicht erhofft, dass auch Michael sie lieben lernt. Aber bei ihm war es wohl reine Freundschaft und große Dankbarkeit, dass die ihm seinen Herzenswunsch erfüllt.
    Und was heisst sie überläßt die Erziehung einer 80 jährigen? Es war Michaels Wunsch und Wille, dass die Kinder zu seiner Mutter kommen. Was sollte Debbie da machen? Normalerweise würde ich auch sagen, die Kinder gehören zur Mutter, aber DIESER Fall ist etwas ganz anderes :aha:

    Zitat
    Er hat uns direkt in die Augen geschaut, aber wir haben seinem Blick standgehalten


    ...ich hoffe, er muss noch viele solche Blicke aushalten, die ihn fragen, WAS es getan hat..

    ....wisst ihr was das Schlimme ist ? Ich glaube solche Blicke gehen dem "guten Mann" am A.... vorbei :stuhl: Alleine durch die Schilderungen von Fröschchen und Andrea, dass die DIESEM Mann in die Augen geschaut haben, geht es mir grad ziehmlich mies :flenn: . Er soll verdammt noch mal dafür büßen was er der Welt wertvolles genommen hat und alle anderen auch :bitte:
    Ich sag es wirklich selten, aber ich bin froh, dass ihr alle da seid :gruppenk:

    Habe gerade Nachricht von Frosch und Andrea bekommen...sie sind im Gericht und Murray ist wohl gerade an ihnen vorbeigelaufen - ganz langsam und hat ihnen wohl sogar in die Augen gesehen...
    Das muss ja ein schlimmes Erlebnis gewesen sein


    Liebe Fleur :kiss: , die Nachricht habe ich auch bekommen. Ich konnte sie aber leider nicht eher posten, da ich unterwegs war. Die Gefühle der beiden müssen echt heftig gewesen sein und ich glaube jeder von uns kann sie nur zu gut nachvollziehen... :snüf: :huch: :wolke: :watsch: :haue: :haeh: ich muss jetzt einfach mal Tita`s Spruch loswerden "HÄNGT IHN HÖHER" boewu30.gif . :tüte: Ich weiss nicht, wenn ich Murray sehen würde, ob mir nicht versehentlich die Spucke aus dem Mund fallen würde....direkt vor seine Füsse :tüte: