Beiträge von Sunny

    Taiga,
    lieben Dank für Deine Nachtschicht :flowers: , sie versüßt heute bestimmt so einigen den Tag!


    Ein :danke: auch an die Brückenfee Blaue Blume, Apfelfee, Gaby, Speechless, Martina.....Fehlt wer? :iga: Eben an alle , die pflegen, fotografieren, übermitteln.... :blume:
    Und einen :kiss: an die gute unbekannte Fee, die so lieb an mich gedacht hat


    @ Faith :kiss: ,
    ich unterschreibe deinen Post zu 100 %. Mehr gibt es nicht zu sagen. :Tova:
    Ausser dass mein Herz einen freudigen Hüpfer gemacht hat, als ich meinen Namen auf einer Kerze entdeckt habe. :danke: :danke: :danke: an diejenige, die das für mich getan hat. :wolke1: Und bald werde ich mich selbst von der Schönheit und der Magie des Denkmals berühren lassen können. :wolke1: Ich freu mich schon sooooo. :jubel:

    :wow: das ist einfach wunderschön. Ich habe beim hören und sehen gleich mehrere Gefühle :rotz: :herz: :wolke1: :hilfe2: :iwds: . Danke fürs Einstellen :flowers:

    Und trotzdem ist das Gesicht mir irgendwie fremd.

    Geht mir auch so MJ. Das Gesicht sieht irgendwie so wie Wachs oder so aus(find ich) ?( Und die Gesichtsfarbe... :schulter: stört mich irgendwie. Stimmt, die Hände sind sehr zierlich, aber die Gesichtszüge kommen hin. Ach, ich weiss auch nicht :isis4:

    Welch wahren Worte von Michael :flowers:
    Ansonsten kann ich nur sagen.... dieser Mann ist so.....i am speechless.....so einzigartig, so liebenswert. Und dieses Lächeln muss doch Schnee zum schmelzen bringen.... :wolke1: :stern:

    Katherine muss unglaublich stark sein....
    Jeden Tag bei dem Prozess dabei sein zu wollen ist schon harte Kost. Alles noch einmal durchleben zu müssen, oder erfahren was dem geliebten Kind wirklich passiert ist. Ich mag es mir gar nicht vorstellen. :flenn: Aber ich glaube, als Mutter MUSS man das einfach tun und vor allen Dingen WILL man wissen was passiert ist. Zu Hause zu sitzen und nicht wissen was gerade passiert ist wohl noch schlimmer. Und dass sie zwischendurch rausgehen möchte, wenn z.B. Autopsiebilder gezeigt werden....OMG, das muss sie sich wirklich nicht antun. Es ist auch so schlimm genug. Katherine ist eine Mutter die ihr geliebtes Kind verloren hat und ich möchte mit nichts auf der Welt mit ihr tauschen :snüf: . Ich wünsche ihr ganz viel Kraft und Unterstützung von der Familie in dieser schweren Zeit. :kerze: Und die ganze Zeit Murray vor Augen....ich müsste mich stark beherrschen, dass ich ihm als harmloseste Variante nicht vor die Füsse :haeh:

    :jubel: Ich hab sogar schon Antwort auf meine Mail bekommen :jubel: , zwar nix Besonderes...aber trotzdem :wolke1:

    Sehr geehrte Frau......


    danke für Ihre freundliche email und Ihr Lob zu unserem
    Konzerttag "Pop around the clock" vom 01.05.2011. Es freut uns, dass wir Ihren
    Geschmack getroffen haben. Freuen Sie sich schonmal auf Silvester... da werden
    wir wieder ein "Pop around the clock" ausstrahlen.


    Mit besten Grüßen,


    XXXXXXXXXXXX


    3sat Zuschauerservice


    Ich hatte es gar nicht so allgemein gehalten, sondern bin schon eher auf Michael eingegangen :kicher:

    Ich schau mir nicht oft eine DVD von Michael an, aber heute musste es sein. Ich weiss vorher nie wie ich es "verpacke". Zuerst hab ich nur gebannt :lechz: auf den Bildschirm gestarrt. Was für ein Mann, was für eine Ausstrahlung, was für ein Lächeln.... :wolke1: Bei YANA hat es mich das erste Mal erwischt :flenn: :flenn: und das dauerte an. Danach sass ich mich einem glücklichen Lächeln und ganz viel Liebe im :herz: da....aber bei Heal the world... :flenn: Wenn ich sehe wie liebevoll Michael mit Kindern umgegangen ist :wolke1: Und gleichzeitig die Frage WARUM ? Was ist vor fast zwei Jahren passiert? :kerze: Ach Michael, I love you so much.

    Tom Mesereau.....ich liebe sie. :wolke1: Es tut sooo gut, wie nett er über Michael spricht. :wolke1: Ich glaube er ist einer der wenigen Menschen, die Michael wirklich "kannten" oder besser gesagt sich die Mühe gemacht haben ihn kennen zu lernen. Und dabei haben sie den wundervollsten Menschen überhaupt zu sehen bekommen. :wolke1:

    Und nicht zu vergessen 1666774.jpg Giorgio Beverly Hills. Das soll Michael auch benutzt haben. Den Duft habe ich, und ehrlich gesagt.....ich liiiiiiiiiiebe ihn :wolke1: . Wenn ich mir vorstelle, dass Michael dieses Parfüm benutzt hat... :stern: O.K. ich geh dann mal am Poison schnuppern. :kicher:


    Ich mach mich jetzt vielleicht mal etwas unbeliebt, aber ich denke wirklich man sollte solchen Äusserungen nicht allzu viel Bedeutung beimessen. Sie meint es vielleicht echt nicht böse oder abwertend.
    Natürlich hatten die Kids bei Michael auch Spass und er hat ihnen ein tolles Leben ermöglicht....und doch war es, wenn wir ehrlich sind halt ein anderes Leben. Ich bin auch nur froh, wenn es den drei Süssen gut geht.
    Andere Frage: Wie alt ist Diana Ross eigentlich? Sie ist doch auch nicht mehr die Jüngste,oder?

    Die Staatsanwaltschaft wirft Murray vor, seinem Patienten das Narkosemittel Propofol verabreicht und dann den Raum verlassen zu haben. Murray bestreitet nicht, das Mittel verabreicht zu haben, besteht aber darauf, dass dies auf Wunsch des Musikers geschehen sei und die Menge nicht zum Tod habe führen können.

    :boese: Selbst wenn es Michaels Wunsch war, Murray hat nun mal fahrlässig gehandelt. Er hat Michael das Narkosemittel verabreicht ohne Überwachungsgeräte zu benutzen UND er hat Michael ALLEINE gelassen. Punkt. Michael hat diesem Arzt vertraut :stuhl: ...und mit seinem Leben bezahlt. :kerze: Vielleicht, oder wahrscheinlich ist Murray nicht der Alleinschuldige, aber er war es, der fahrlässig gehandelt hat und die "Tat" ausgeführt hat. Sehe ich so....

    So langsam wird mir echt :örks: . Ich hoffe wirklich, dass die Wahrheit heraus kommt....für Michael, seine Familie und auch für uns. Ganz ehrlich...mir wird schon ganz anders wenn ich an den bevorstehenden Prozess denke. :stuhl:

    Murray soll so sehr von ihr begeistert gewesen sein, weil er ihr für rund eine Stunde Unterhaltung etwa 1000 US-Dollar bezahlt haben soll.

    na toll....scheint ja wohl Geld im Überfluss zu haben :hwj: der "Herr Lebensretter" :patsch:

    Sachverständige berichteten darüber hinaus, Murray habe Erfahrung im Umgang mit den Narkosemittel Propofol, während der Arzt dies in Verhören bei der Polizei bestritten hatte.

    :hwj: ....ja was denn nun??? Erfahrung ja oder nein :popel: .Aber gerade wenn der gute Dog keine Erfahrung hatte im Umgang mit dem Propofol,kann ich nicht verstehen warum er es dann bei Michael angewandt hat, noch dazu ohne jede Vorsichtsmassnahme. Er war doch schliesslich sein Freund :ai: