Beiträge von Curley

    So einen Thread habe ich in meinem Forum auch und euch daraus was mitgebracht.



    Diese einzigartige Sandguß massiver Bronze sculputure, versilbert und vergoldet 1000/1000, ist einer Michael Jackson geformten Sammlerstück mit "Dangerous" Compact Disc (US-Presse). Die Augen ablösen von der Maske auf der Rückseite. Die Bronze in plattiert Silber, Gold und dann in den spektakulären Details beschichtet werden von Hand mit einem heißen Finish permanente Färbung gemalt. Es ist alles handgefertigt und nummeriert. Dieses Set ist eine Ausgabe begrenzt auf 8 Einheiten weltweit einzigartig . Ein Tribut an den King of Pop.


    Kenny Quiller


    How many people can say they actually spent quality time with Michael Jackson? Charlotte native Kenny Quiller can. In fact, he got a song-writing credit on Jackson's “Invincible” album for the song "Heaven can wait."
    The onetime personal assistant to then-super producer Teddy Riley of Guy and Blackstreet fame, had the fortune of having a song fall in his lap. According to Quiller, a friend left a CD at his house with the song "Heaven can wait" on it. When he heard the song, he knew it would be perfect for Jackson, so he shared it with Riley, who agreed. When Riley presented the song to Jackson, the King of Pop loved it and wanted to include it on his album. Although Quiller didn't write the song, he said Jackson gave him a songwriting credit for the role he played.
    "Out of all respect for me, and because I found the song, Michael and Ted Riley and the other writers allotted me writers credit," he said.
    So what was it like meeting and spending time Michael Jackson? Quiller, along with Riley, met with Jackson several times in 2000-2001 in New York, Virginia Beach and Miami during the production of the song. He said Jackson was nice and didn't roll with a large entourage. He said he got to talk with Jackson's children, Paris and Prince. And yes, nanny Grace Rwaramba was there.
    "One time we were in Virginia watching television and his children asked to turn the television off,” he recalled. “They said their father only allowed them to watch T.V. once a week and they had already had their T.V. time." Quiller said the children also listened to classical music while Jackson was working. Quiller said he and Jackson bonded quickly because they shared a religious background. Both were raised as Jehovah Witnesses.
    Once he shared that information with Jackson, Quiller said, the singer opened up and they talked often. Quiller said he wants people to know that Jackson was grounded and knew who he was. He said he believes the singer’s childhood, stardom and religious background caused him a lot of mental anguish that the average person couldn't understand.
    "Growing up as a Witness, I have insight on Why he did what he did and Why people thought he was weird and strange,” Quiller said. “He was just human." Quiller said he also believes that because Jackson was such a major icon, people expected the pop star to be perfect, and he was not.
    "He wanted to relate to children because they were innocent and didn't have a motive,” Quiller said. “The singer was a little naïve and the court case brought him back to reality." Quiller says meeting Jackson was a surreal experience.
    "For me, it's a sense of completion,” he said. “Knowing that I met him, took a picture with him and got my name on his album, its completion. It's something that most people would only dream about."


    http://mjphotoscollectors.com/…p?app=gallery&image=70973

    Und hier einmal Michael "Go to Hell", das muss während des Avram Gerichtstermin gewesen sein, sieht man an seiner Kleidung (meine Lieblingsgerichtsverhandlung Michael und seine Grimassen mitsamt den Bonbons)



    Und hier habe ich es noch einmal aus einer anderen Perspektive nur die Qualität ist da sehr schlecht


    Hallo @All,


    ich wollte euch nur mitteilen, dass ich ab heute mein Posereckchen eröffnet habe.


    Dort seht ihr viele meiner Collagen sowie etliche Videos, die ich damit erstellt habe.


    Auch gibt es dort Weihnachtsseiten und viele schöne funkelnde und glitzernde Bilder, die ihr euch abspeichern könnt.


    Und ein Gästebuch habe ich da auch, dass nur darauf wartet gefüllt zu werden


    Also wenn es euch gefällt, ich freue mich über jeden Eintrag und wünsche euch nun viel Spaß in meinem Posereckchen und schaut ab und an mal vorbei, denn es kommen immer wieder neue Sachen dazu.


    Hier einfach auf das Banner klicken und ihr seid da, ohne Registrierung.


    HIStory , und genau diese Galerie habe ich schon lange unter meinen Favoriten abgespeichert, und das ist mir erst vor 3 Std. eingefallen :lachen: , oh manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.
    @ Blaue Blume, für normale Bilder brauche ich auch nicht so große, aber wenn ich Videos mache sind die größeren besser.


    Aber dankeschön :shi: für euere schnelle Hilfe

    Denk dran,
    heute Nacht wird die Uhr umgestellt.
    Ich weiß nur noch nicht,
    wo ich sie hinstellen soll !?
    Soll ich sie nur im Wohnzimmer umstellen,
    oder doch lieber ins Schlafzimmer?
    Aber da passt sie eigentlich schlecht hin
    (farblich gesehen).
    Im Bad möchte ich sie auch nicht unbedingt
    haben und in der Küche ist kein Platz.
    Jemand sagte,
    ich solle sie (vor/zurück)stellen.
    Ja, weiß ich denn noch,
    wo sie früher mal stand?!!!
    Außerdem werden ja alle Leute wach,
    wenn ich nachts hier rumknorkse ... hihi

    Ich möchte mich mal wieder ganz herzlich bei allen Dolmetscherlein bedanken und euch sagen, dass ich mich jedesmal sehr darüber freue, denn ohne diese Übersetzungen habe ich von den vielen schönen Geschichten und Erinnerungen nichts.