Beiträge von Kitty

    Tut mir wirklich leid, Shi...
    ich kleines Trampel... nehm ich genau dieses Beispiel und schreibe ja auch noch dazu, dass ich über ihn nichts weiter weiß
    Das war dumm...


    Aber ich hoffe, dass man meine Worte trotzdem irgendwie versteht... also worauf ich eigentlich hinaus wollte. :traurig2:

    Behütet sein, sollten sie auf jeden Fall, das ist gar keine Frage.
    Aber nicht in Watte gepackt... und für alle Entscheidungen an die Hand genommen werden.
    Denn da würde ich das Problem dann eher sehen... dann wären sie dem Leben und schon gar nicht dem Showbiz gewachsen....
    Da kann ich aus eigener Erfahrung sprechen... ich kenne jemanden, der leider ÜBERBEHÜTET wurde...
    und jetzt noch mehr behütet werden muss, weil er alleine mit gar nichts mehr klarkommt...
    Das ist wirklich nicht schön.... so was hilft ihnen nicht...


    Ein gesundes Zwischenmaß dessen sollte wirklich vorhanden sein... ja. Aber da wir alle nicht in dieser Familie stecken, könnten wir wieder soviel spekulieren und ahnen, vermuten, meinen... glauben, denken...
    Ich finde es auch schlimm, wenn man gewisse Zeichen vorher nicht erkennt, und erst reagiert, wenn es zu spät ist...
    Aber für mich gibt es bezüglich seiner Kinder noch keine derart gefährlichen Zeichen...


    lasst sie doch einfach laufen, wenn sie stolpern, werden sie wieder aufstehen, und weiterlaufen... Und wenn etwas schlimmeres passiert, werden sie Menschen haben, welche für sie da sind... also direkt... und sie werden draus lernen und weiterlaufen...


    Ich freue mich sehr für Paris... und wenn ich an den kleinen Macaulay Culkin denke...
    was eine Schande, wenn es seine Filme nicht geben würde.... wäre auch meine Kindheit ein Stückchen ernster gelaufen...
    Und Macaulay war noch jünger... ich weiß natürlich nicht, was bei ihm hinter den Kulissen ablief...
    aber anstatt schon von vornherein nach Fehlern, Fehlentscheidungen oder Sonstigem zu suchen sollten wir uns auch einfach mal freuen für die Kids...
    Sie haben schwere Zeiten hinter sich, und es ist sicher auch noch lange nicht vorbei... umso mehr gönne ich ihnen doch ihre Freude gerade...


    Herrje, wenn ich mir jedesmal den Kopf zerbreche, welche Auswirkungen meine Entsheigungen mal haben könnten, dann am besten nicht mehr aus der tür und auf's Lebensende warten...
    Dann würde ich mir ja sagen müssen, ich wäre eine gefahr für mich selbst....


    Besorgnis ist immer gut und hilfreich... aber zu viel bringt noch viel mehr Unglück....
    Wenn Paris niemanden hat, der an sie glaubt (zum Beispiel "Wir", vllt. ihre zukünftigen Fans)... DANN driftet sie ganz sicher ab!

    Hey Globe...
    ich verstehe dich vollkommen. Bejubeln tu ich das ganze ja auch nicht. Aber ich denke, wenn Paris das wirklich nicht gewollt hätte, hätte sie es gesagt und einfach nicht gemacht.
    Ich versuche dahingehend immer an mich selbst zurückzudenken, mich nochmal in dieses Alter zu versetzten.
    Ich kann es nicht richtig beschreiben / erklären... aber deswegen, also, weil ich weiß, wie ich in der Zeit war, was ich dachte, was ich tat... (ohne es auch nur im Geringsten mit den Lebenssituationen vergleichen zu wollen), aber deswegen, seh ich das wahrscheinlich nicht so verbissen.


    Lg
    Kitty:herz:

    Nur zum besseren Verständnis...
    Ich (für meinen Teil) meinte nicht, dass Paris mit dreizeihn Alles weiß, alles kann und mit allem klarkommt.
    Und nach dem, was man von Paris, bisher weiß, würde ich trotzdem von ausgehen, dass sie, wenn ihr was nicht gefällt, oder ihr generell etwas gegen den Strich geht, SOGAR ihrer Familie trotzen würde. Sie lässt sich nichts vom Jahrmarkt im Himmel erzählen, sondern wird es selbst ausprobieren und erfahren...
    Da seh ich Blanket eher gefährdet, wenn es darum geht. Aber auch da male ich nicht den Teufel an die Wand.


    Die Kinder sollten auch die Chance kriegen zu leben. Ganz einfach. Wenn wir sie jetzt symbolisch versuchen an die Hand zu nehmen, und darüber diskutieren, was nun richtig und falsch, was gut und schlecht, oder bedenklich und nicht bedenklich ist...
    Ich denk, da hätten wir am Ende mehr zu tun, als die Kids selbst....
    Nicht wir leben ihr Leben, sondern sie selbst.... Das Leben birgt Gefahren, ja... aber wir alle mussten es lernen, und sie werden das auch...
    Und ich kenne so einige Berühmtheiten, welche klein angefangen haben, und denen es heute sehr gut geht... (gut, natürlich kann ich auch niemanden durchleuchten)
    Was ich einfach nur sagen will, was Michael passiert ist, ist nicht automatisch das Schicksal seiner Kinder...
    und solange junge Berühmtheit richtig und angemessen betreut und unterstützt wird, ist es völlig in Ordnung...


    Ich wüsste zumindest nicht, was ich machen würde, wenn es keine Filme mehr gäbe, ohne Kinder als Hauptdarsteller....
    oder Kinderchöre... oder überhaupt junge Stimmen... so klar und rein...
    Keiner von uns weiß wirklich, wie es bei kleinen Stars hinter den Kulissen läuft.... aber es ist einfach mal nicht alles schlecht!
    Ich liebe z. B. Macaulay Culkin, und das seit meiner Kinderzeit (hatte nichts mit Michael zu tun, weil ich von deren Freundschaft überhaupt nichts wusste bis dato) und ich freue mich schon wieder riesig auf Donnerstag, wenn ich endlich wieder Kevin allein zu Haus sehen kann... :wolke1:


    Lg
    Kitty:herz:

    Hm... :grübel: also, wenn ich das jetzt richtig gelesen habe, spricht Paris dort über die letzten Monate und die Familie.
    Was besorgt dich, Globe? Ich mein, nicht, dass ich dich nicht verstehe, aber...
    Es sind nunmal Michaels Kids. Wo, wie soll man sie denn verdeckt halten?
    Und ich denke, Paris ist wirklich alt genug, um das selbst zu entscheiden. Ich glaube nicht, dass Paris es nötig hat, sich da für Geld oder irgendwas zwingen zu lassen. Und da ist sie auch überhaupt nicht der Typ für. Mach dir nicht zu viel Sorgen, Globe... :tra: (es sei denn... ich hab da gerade gedanklich was falsch übersetzt)


    Wenn ich weiter richtig gelesen habe, hat Paris ihre erste Schauspiel-Rolle??? :??:
    Das find ich prima.... denn dass sie Schauspielerin werden will, wissen wir ja nun schon länger.
    Und warum auch nicht? Und ich wette, sie weiß schon heute ganz genau, wie sie mit so manchem Anhängsel, welchen der Ruhm so mit sich rumschleppt, umgehen wird.
    Michaels Kids sind nicht dumm... ganz im Gegenteil. Sie werden ihren Weg schon gehen... sie werden genau dieselben Erfahrungen und Erlebnisse durchmachen, wie jeder, in ihrem Leben.
    Und sie werden es genauso meistern, wie jeder andere auch.
    Es wird nicht immer alles Schön sein. Aber das wissen sie. Und auf gewisse Dinge sind sie, möchte ich meinen, sogar schon vorbereitet.


    Lg
    Kitty:herz:

    Dr. Conrad Murray wird gegen das Urteil wegen fahrlässiger Tötung von Michael Jackson in Berufung gehen.


    Der Leibarzt von Michael Jackson (†50) reichte am Freitag die Berufungsunterlagen bei Gericht ein und wählte, sich in Zukunft selbst zu verteidigen anstatt sich von einem Anwalt vertreten zu lassen.


    Trotzdem wird er sich nach wie vor von dem Anwalt Nareg Gourjian beraten lassen, der auch schon im Laufe des langwierigen Prozesses an seiner Seite stand. “Dieser Fall ist eine wahre Goldmine für einen Anwalt in der Berufung”, erklärte Nareg Gourjian gegenüber ‘TMZ’. “Dr. Murray ist überzeugt, dass das Berufungsgericht ihn freisprechen wird.”


    Am 29. November wurde der Mediziner von Richter Michael Pastor zu vier Jahren Haft im Los Angeles County Jail verurteilt. Der Richter fügte dem Urteil hinzu, dass er den Schuldigen nicht in ein Staatsgefängnis überstellen könne, weil eine neue Regelung der kalifornischen Gesetzgebung dies nicht mehr ermögliche.


    Das Strafmaß halbiert sich automatisch und es besteht für Murray die Möglichkeit, die Haft in Hausarrest umzuwandeln, weil er kein Gewaltverbrechen begangen hat.


    Er könnte schon in den nächsten Wochen aus dem Gefängnis entlassen werden und es könnte sogar sein, dass Dr. Conrad Murray schon an Weihnachten wieder nach Hause kann um den Rest seiner Strafe zu Hause abzusitzen.


    http://www.showbiz.de/2011/12/…-murray-geht-in-berufung/


    :umfall::stern:

    Sorry, für's teilweise OT...
    aber... mein Daddy, ey...


    wie Kerbi vorhin im Chat schrieb, dass ihre Ma angerufen hatte...
    So auch eben mein Dad... er hat es gerade eben in den Nachrichten gesehen, und was er anfangs für so suspekt hielt... dass ich das alles so mit mache, wurde er mit jeder Erzählung interessierter...
    und er wusste, dass ich heute natürlich auch noch dieses letzte wichtige Stückchen sehen würde.
    Und da musste er mich doch gerade gleich anrufen und naja... wollte alles wissen, und ich hab ihm vom Brief der Family erzählt... und wie süß energisch Pastorchen das gedreichselt hat...
    :wolke1: Ach mensch, mein Papa... manchmal muss ich wirklich gestehen, immer wieder, wie ich mich doch in ihm täusche...


    So... ich wollt das nur unbedingt los werden, weil mich seine Anteilnahme gerade so unheimlich glücklich macht...


    Was ich ihm aber nie vorenthalte, und immer wieder betone, ist, wie wichtig ihr alle mir dabei (gewesen) seid....
    Ohne euch wäre es nicht so verlaufen... wie es verlaufen ist... auch wenn die ganzen Umstände nicht die schönsten waren... aber, you know!
    Ja... aber genauso fühle ich es....


    Thank you very much :gruppenk:


    lg
    Kitty:herz:

    Auch ein Aspekt, liebste Maike. Wo du Recht hast...
    Und trotzdem find ich das ganze irgendwie komisch...
    Ich mein, wenn man mal nur die Sache mit Chandler nimmt, und Michael wollte das nicht, warum verschenkt er es dann?
    Auch wenn er seinem Fahrer durchaus vertrauen konnte, wir wissen ja nicht wer es war, und unter welchen Umständen es nun bei der Auktion landete...
    Aber ich weiß nicht.... ich find's moralisch falsch...
    Aber wenn es danach geht, dass auch ich Mensch, Fan... whatever bin... möchte ich es natürlich auch liebend gern vollständig sehen...
    In Wahrheit weiß ich bei solchen Dingen aber eigentlich nie, was ich denken, tun oder lassen sollte...
    Von daher....


    Lg
    Kitty:herz:

    Du lieber Hucki,


    bitte entschuldige.... ich wollte hier niemanden angehen. Ich hätte nicht gleich nach dem Aufstehen das lesen und dann auch noch antworten sollen.
    Aber ja, so denke ich das. Aber ich wollte natürlich nicht, dass sich da jetzt irgendjemand persönlich gedanken macht...über meine Aussage, or what ever.
    Es ist meine Einstellung dazu, meine eigene... die will ich niemandem aufzwingen.


    with L.O.V.E.
    Kitty:herz:

    ich kenne diesen Schnipsel von Video ja auch schon lange...
    Wenn es danach geht hätte ich so gern ALLES von Michael, was es nur gibt. Ja... ich bin halt auch nur ein Mensch... aber ich habe gerade in den letzten 2 1/2 Jahren gelernt (noch mehr als eh), die Privatsphäre zu respektieren. Gut... ich denke diese Aufnahmen waren irgendwo "geplant", von daher wohl weniger "privat".
    Aber, wenn Michael das nicht möchte, ja.... auch wenn er heute nichts mehr dazu sagen kann..., Wenn Michael es nicht möchte, respektiere ich das, und es ist völlig in Ordnung.
    Wissen wird denn, ob es nur ihm nur um diesen Chandler ging... vllt. sind dort noch ganz andere Sachen drauf, die ihm nicht gefielen.
    Und... ich bin noch zu müde, um zu meckern, aber ich finde es ja allein schon wieder eine Schweinerei, dass es überhaupt auf dem Auktionstisch landete.
    Aber hier war dann wahrscheinlich auch Michael wieder gedankenlos, es einfach seinem Fahrer zu geben, statt es vielleicht in der Crew zu lassen.
    Manchmal habe ich nämlich wirklich das Gefühl, dass man dieser, SEINER Crew, mehr trauen kann, als allen anderen um ihn herum.
    Man hört und liest nichts negatives bis sogar gar nichts von ihnen... außer ein paar, wirklich rührenden, und ehrlichen Interviews, welche aber auch sehr selten sind.


    So... ist schon viel zu viel für mich auf'n Sonntag-Morgen... ich hol mir erstmal nen Kaffee... :kicher:


    I say it with L.O.V.E.
    Kitty:herz:

    Ach herrje, Lady, mensch....
    du kannst fragen stellen... :kicher: aber das, weiß ich ja zur Abwechslung mal.... :ablach:


    Ja... nee... als hätte ich mir alles gemerkt... bei dem ganzen Gefühlschaos zwischendurch...


    Also, so manche Anekdote/Story, kannte ich ganz sicher nicht... wie zum Beispiel das mit dem Wein...
    Aber da gibt es wirklich so einiges....


    Aber für DICH, liebe Lady.... werd ich das morgen mal zusammenfassen... denn wenn ich dann noch mehr infos kriege, wär das ja natürlich noch besser... :dafuer:


    Ihr seid echt... :gruppenk: ach nein, so ein süßer Haufen hier

    Liebe Shi, bitte verzeih... (Lol... ich immer mit meinen ungewollten Reimen)


    Ich bin, ehrlich gesagt, erleichtert... ich hatte ein wenig Bammel, dass mein Beitrag, naja, etwas too much ist...
    Aber ich habe ihn nun direkt aus den Gefühlen heraus geschrieben, kurz zuvor war die Doku zu ende...
    Ich habe ein wirklich riesiges Problem, meine Gefühle und Gedanken zu beschreiben, in Worte zu fassen, weshalb ich mich nicht zwangsläufig oft unverstanden fühle...
    eher habe ich halt immer das Gefühl, es nicht richtig übermittelt zu haben, es reicht irgendwie nie aus...


    Was deine Kommis angeht...


    Ja... ich bin doch noch soooooooooooooo unwissend... wie ich immer wieder gestehen muss. Ja, ich hatte Ahnungen, was dieses Konzert anging, aber vielleicht hatte ich es auch irgendwie verdrängt, dass es auch nur ansatzweise stimmen könnte... ich weiß es nicht. Ich freundete mich eher mit den Gedanken an, es würde ihm einfach nicht gut gehen... also, ja, so war es ja, aber, you know... ich wollte es vielleicht nicht so ganz wahr haben, warum auch immer... es sagt ja eben noch lange nicht und wird es nie, dass er irgendwie abhängig war...
    Aber.. nichtsdestotrotz... danke ich dir... :kiss: für deine Anteilnahme und, dass auch du mich/uns immer wieder an Wissen und Fakten bereicherst...
    ich habe halt auch noch nicht ALLES gelesen oder gehört/gesehen... ich hab da sicher noch so einiges vor mir...
    Aber ich bin immer gewillt und fähig zu lernen... ich liebe lernen... und ich will und werde auch niemals damit aufhören... :dudu:


    Was den Prozess von 2005 angeht... das glaube ich dir, da brauchst du mir nichts näher zu erklären...
    Ich war nicht unbedingt Too young, was das angeht.... aber glaub mir, ich machte mir vorhin schreckliche Vorwürfe, dass ich nicht da war....
    Zum Ende der Doku hin... als es mich ja dann so wieso knallhart erwischte, kam das alles wieder hoch...
    ich weiß, dass diese Vorwürfe unsinnig sind... aber sie kommen ab und an....
    Ich weiß, dass das, was ich vorhin fühlte, ganz sicher nichts gegen eure Gefühle und Emotionen damals waren.
    Würde mir nichtmal im Traum einfallen, das irgendwie in Frage oder gegenüberzustellen...
    Mit... ich war "dabei" meinte ich wohl eher... heute, jetzt, hier... also, meine Zeit war dann wohl gekommen, oder ich hatte Chance, wenigstens einen kleinen Teil "nachzuholen", you know....
    So... nichts für Ungut...


    Ich danke dir für deine Worte... ich musste es einfach nur los werden. Das ist alles...


    :hkuss:
    Kitty:herz:

    Hey, ihr Lieben...


    ich habe in diesem Thread ab Veröffentlichung dieser DVD nicht mehr wirklich gelesen. Nicht nur, weil ich in manchen Dingen leicht zu beeinflussen bin, sondern auch, weil es mir nicht möglich war, sie sofort zu erwerben. Und ich wollte mir eure "Schwärmereien" oder dergleichen einfach nicht zumuten... es ärgerte mich einfach. Natürlich hat das Nichts mit euch zu tun. :gruppenk:
    Aber nun möchte auch ich versuchen, es in irgendwie in Worte zu fassen:


    Nun bin ich so eben fertig... ich habe mir "The Life of an Icon" angesehen. Und, obwohl ich noch ein wenig... zittrig bei der Hand bin... aber ich muss es loswerden, solange es noch so frisch ist.
    Ich hatte diese "Doku" angefangen am Donnerstag-Abend. Ich brach sie nach ca. der Hälfte ab. Ich weiß nicht, da sie chronologisch der Zeit angeordnet verlief, wusste ich, was als nächstes kommen würde, und ich war mir nicht sicher... ob ich es NOCHMAL aushalten könnte. Denn ich war die erste Hälfte über "begeistert", wie auch immer man diese Beschreibung definieren kann... will sagen....
    Jetzt, nachdem ich sie vollständig gesehen habe... ich bin glücklich und traurig, ich bin stolz und gekränkt, und ich bin geschockt...


    Für mich... ist es keine "Dokumentation", kein "Film"... kein... ach ich weiß einfach nicht, wie ich es beschreiben soll. Es ist so viel mehr. Und ich danke David Guest und allen Beteiligten. Es hat mich in erster Linie einfach unheimlich berührt und umgehauen. Ich weiß, dass, wenn so eine Produktion ansteht, auch bei den Gutherzigsten irgendwo auch der Erfolg einen nötigen Status hat. Und wenn es allein erstmal nur darum geht, muss ich sagen: Die ganze Aufmachung, die Begleitmusik... die Synchronisierung... die Bilder, überhaupt... Es ist ein MEISTERWERK...!!! Ein, nach erstem Eindruck, ehrliches, reines Meisterwerk! Spannend, ergreifend... einfühlsam... herzlich... aufmunternt... Kraft gebend, Mut machend...


    Seit ich bezüglich Michael auf Recherche bin, kenne ich ihn. von ganz klein.. bis zum Schluss. Und doch bin ich nun wieder so viel reicher an Wissen... aber das soll nicht alles und das Wichtigste sein... ich bin so erfüllt und bereichert an Liebe...
    Ich sah mir unbekannte Bilder, Ausschnitte... hörte Geschichten... Anekdoten... sie stimmten mich traurig und glücklich... ich musste viel Schmunzeln... der Brüller für mich war allerdings tatsächlich die Story mit den 1 1/2 Weinflaschen... und dem Szenario danach...
    Sorry, für alle, die Tamisha noch nicht gelesen haben... aber, you know... @ Kadi, woher wusstest du DAS bitte???? huh??? :ablach:


    Aber im Ernst jetzt... Was in dieser "Doku" erzählt wird... mit soviel Herz und Liebe und... (auch wenn, wir nie die 100&ige Wahrheit erfahren werden, und nie wirklich wissen, was wirklich echt ist) ich erhielt Wissen, vorher unentdeckte Blickwinkel... ich erhielt Bestätigungen für vorhandenes Wissen... ich änderte Meinungen... ich verstärkte Ansichten... Ich sehe, so manche Leute mit ganz anderen Augen...mir wandelten sich Ansichten und Meinungen gewisser Personen... von negativ zu positiv und umgekehrt??? Ja... so in etwa sollte ich es sagen... Es öffneten sich einfach Türen... von solcher Wichtigkeit... auch für mich, die ich der Meinung war, schon so einiges zu kennen und zu wissen...


    Ich muss zugeben, ich hatte schon immer ein merkwürdiges gefühl, merkwürdige Gedanken, wenn ich die 30th Anniversay-Show in New York sah...
    Aber ich war GESCHOCKT, als nun erstmals ungeschminkt und offiziell gesagt wurde, dass Michael... naja, you know....nicht schön... aber...
    Und umso mehr wuchs noch mein Respekt... ich war mir wirklich nie sicher... aber, was für eine Show, was für eine Performance...
    gut... mein Bauch hatte dann wohl auch mal Recht... aber es, ja... wie soll ich es sagen, ich hatte nie wirklich damit gerechnet...


    Wie hier die Themen angegangen werden... gerade auch die unangenehmen... ich bin einfach nur überwältigt.
    Ich bekam den Prozess 2005 nicht wirklcih mit... verfolgte ihn nicht... und in ca. 15 Minuten, auf den Punkt gebracht, war ich "dabei"...
    Ich zitterte wie Espenlaub... als würde das alles gerade wirklich passieren... und ich hatte wirklich Angst, als der Tag des Urteils dokumentiert wurde....
    Ich kannte natürlich die News-Ausschnitte vom Freispruch...und doch habe ich beim Freispruch genauso losgelöst geweint, wie erst vor einigen Tagen... mitreißend... einfach berührend und mitreißend...


    Ich bin begeistert, wie herzlich alle von Michael sprechen... mit Gefühl, aber auch Begeisterung, Stolz und Enthusiasmus. Ich freute mich, mit Michael, als sein Karrierebeginn nochmal Revue passierte, und ich danke allen Sprechern, für ihre Anekdoten und Erfahrungen und Eindrücke, welche sie preisgaben.... und doch, konnte ich auch mit jedem einzelnen Wort, diesen Druck auf meinen Schultern spüren... diesen Druck, den Michael schon in so jungen Jahren ertragen musste... Erwartungen zu erfüllen und immer sein Bestes zu geben...


    Ich wusste, was am Ende gezeigt werden würde... ich wusste, dass, wenn sie den Anfang bringen, dazu auch ein Ende gehört.
    Und ich dachte, ich wäre vorbereitet gewesen...
    Nein... ich war es nicht...
    Ich weine wirklich nicht sehr oft, so urplötzlich... so aus völliger Entladung...
    Aber ja... ich war nicht vorbereitet... Es war genauso, wie damals, an diesem Tag, in den folgenden Tagen und Wochen...


    Letztendlich fehlen mir aber doch die Worte, diese "Doku" zu beschreiben... sie ist ehrlich, sie hat mir einmal mehr und wieder die Augen geöffnet...
    Und es gehört unter allen Rechtsverdrehern, Lügnern und all jenen anderen, welche so übel gespielt haben, sie gehöresn als rechtskräftig dazu verurteilt, es sich anzusehen...
    Lügen und Verleumdung... all das musste Michael ertragen und noch viel mehr... Verrat und Diskriminierung... wie so viele von uns es nun in Bezug auf Michael aus dem eigenen Umfeld spüren müssen...
    Ich hab es satt.... Es geht für mich schon lange nicht mehr um den King of Pop, es geht um einen Menschen... einen Menschen der so viel der Welt gegeben hat, wie es kaum jemandem möglich war und ist... und.. ER HÄTTE ES VERDAMMT NOCHMAL NICHT TUN MÜSSEN.... Aber er hat es getan... mit herz und Seele... alles hätte er für uns und die Welt getan.. ALLES!
    Und ich wette, selbst mein Umfeld, wenn sie denn gewillt sind, wird nun endlich die Wahrheit erkennen. Sie müssen... sollen Michael nicht lieben, nicht verehren, or what ever...
    Nein.... sie sollen einfach nur lernen... lernen, was falsch und richtig ist... für Michael selbst, ist es lange zu spät... aber für seinen Ruf, für seine Erben... für alle folgenden Generationen... für die Menschheit und für die Welt... ist es einfach so wichtig...


    DASS SIE ES ENDLICH LERNEN!!!


    Lg
    Kitty:herz:

    :olol: Sorry, Leute....
    Remember, vielen Dank für den Link... wirklich tolle Sachen, ehrlich jetzt...
    Aber das hier....CLASSICA!!! MICHAEL JACKSON-SCHLAG ES ROTE JACKE IRGENDEINE GRÖSSE
    hat mich grad echt... umgehauen... :weglol: ich kann nicht mehr....
    Das ist auch nicht schlecht...: NEU!!! GEFÄHRLICHES ARMBRACE GOLD MICHAEL JACKSONS (Achtung Achtung!!! it's dangerous!!! :lachen:
    Und da gibbet noch mehr so tolle "Bezeichnungen/Übersetzungen"....
    Wie schön, dass man bei allem auch immer noch was findet, wo man mal wieder herzlich lachen kann...
    Das ist echt toll.... :ablach: Aber die Sachen sind auch wirklich toll, ehrlich!


    Lg
    Kitty:herz:

    Na Hucki... ich glaub i les net right....
    Du hast z. B. bestimmt keine Probleme, wenn es darum geht Bass Weejuns Penny Loafer oder nen Hut zu bestellen und zu tragen...
    Ich hingegen... zu klein... für ALLES... nicht mal Damen-Pennyloafers passen mir.... :wolke:
    nen Hut musst ich mir erst anfertigen lassen.... zu klein die Birne... wohl dementsprechend auch zu wenig drin... möchte man meinen... :kicher:
    Nee... aber mal im Ernst.. es treibt mich schon so manches mal zur Weißglut... ihr Männers habt das da doch a bissel einfacher...


    Und was die Sachen da oben angeht... ja... wirklich alle sehr hübsch...
    Wenn es danach geht... ich halte seit einiger Zeit nur Ausschau nach solchen Accessoirs und Klamotten "ladylike"...
    Und laufe seither so rum... lol


    Lg
    Kitty:herz:

    Hey Ihr Süßen....


    er ist da. Ich hab ihn. Was ein kleines Wunder, es war verbunden mit diesem "Oh, Mike"-Moment....


    Komm ich heut nach hause, der routinierte Griff in den Briefkasten. Denke.... Wow... so viel Post???? :was: Bin ich ja mal gar nicht gewohnt.
    Hm... sehe oben alles durch... der Schock des Tages: :kalk: Betriebskostenabrechnung.... übel HOHE Nachzahlung... (meine Eltern sagen, ich solle Widerspruch einlegen, bin den ganzen Tag nicht zu Hause, woher soll das kommen?) Naja... egal....
    Aber es fehlte mir natürlich gerade noch, in meiner derzeitigen Situation...
    Da sitz ich wie ein Schluck Wasser und weine....
    Und da seh ich auf dem Boden.... einen "Fetzen" Papier...hm....
    Heb ihn auf, schaue drauf.... oh... :huch: Nachricht vom Postboten... Paket für Sie beim Concierge... :??:
    Paket??? Sollte das etwa schon.... (Freitag erst die Nachricht "wurde versand" und befindet sich in der EINROLLUNG?!)


    Ich zum Hausmeister gesprintet.... Paket geholt... lol meint er noch, herrjemineeeee.... die Kleinste kriegt das Größte... :kicher:
    Naja... Übertreibung macht anschaulich, right?!


    Als ich dann oben das Paket noch immer mit verweinten Augen von vorher öffnete, sprangen mir die zwei BAD-Kalender entgegen... (im Auftrag meiner Ziehmama bestellt, einer für sie und einer zu Weihnachten für mich)


    Da ging mein Blick nur noch nach draußen in den dunklen Abend und ich seufzte "Oh, Michael..." :wimmer: und drückte diesen "unscheinbaren" Kalender ganz fest an meine Brust!


    Lg
    Kitty:herz:

    Hey Hey... von dieser Welt habe ich schon Monate zuvor gelesen...
    Fragt sich nur, wenn sie 2011 eröffnet werden soll(te)... :was: Naja... ein paar Tage sinds ja noch, right?! :kicher:
    Aber mal was anders... hab grad mal den Link von Tanzmaus ausprobiert... und mich auch ganz artig schonmal registriert...
    Aber sagt mal... wo kann man das denn nun ausprobieren???? Bei mir läuft da ja mal so gar nichts...
    Und dann noch eine Frage... was für einen Wundercompi braucht man dafür bitte??? Noch langsamer und mein Schlappi fährt sich von allein runter.... lol


    Lg
    Kitty:herz:

    2 Kalender bestellt in Auftrag meiner Ziehmama... :bohr1: Meiner einer ist dann schon mal das Vorweihnachts-Geschenk.... :kicher:
    Ach wie fein, wie feinn... :wolke1: isch freu misch ja so..... :tanzen:


    Mal sehen, wann sie da sind.... :ungeduldig:


    Lg
    Kitty:herz: