Beiträge von unknown land

    Zitat

    ich weiss nicht ob ich das gut oder schlecht finden soll


    Haha 😂

    dass hätte wohl MJ auch gedacht... Nicht auszudenken wie er erst hätte leiden müssen.... So als Vater einer Tochter..


    Aber es ist ein schönes Foto und eigentlich auch eine schöne Mode...

    Da gibt es merklich Schlimmeres. Es ist doch Werbung für die Schuhe...

    Sieht halt an so tollen Beinen besser aus als mit einem Maxirock.


    Ich denke Paris weiß was sie vertreten möchte und man sollte allen jungen Mädchen ihre superschöne Zeit gönnen und ausleben lassen.


    Ich finde es bei ihr sowieso bemerkenswert in welchem Kontrast sie privat auftritt. Kein Vergleich zu öffentlichen Auftritten von so manch anderen Zeitgenossinnen.


    Alles L.I.E.B.E ❤

    Und weder Johnny Deep, noch seine Company sollen involviert sein derzeit sind die im (Rechts) Streit mit denen die sie als verantwortlich genannt haben.


    Besser ist es...

    Und zum Glück hat und will er auch damit nichts zu tun haben.


    Alles L.I.E.B.E

    Zitat von monika61

    Da werden Lügen verbreitet .andererseits von Weinstein wird so gut wie totgeschwiegen

    auch der Epstein ...

    Man muss immer schauen, wenn dient und nutzt es oder wo sitzt der Fluss des Geldes...

    auch das ist leider ein roter Faden durch die Geschichte.


    Die Überwindung von Karma ist eine aufwendige Angelegenheit, z.T. sind damit noch Generationen von Nachkommen beschäftigt und manchmal schaffen sie es auch heraus.


    Eigentlich ist das in fast allen Familien ebenfalls ein Thema, da muss man sich nur mal seine eigene anschauen.

    Es ist halt unsere Menschheitsgeschichte und wir sitzen alle in einem Boot von Anfang an. MJ und seine Familie hat ebenfalls Karma überwunden, man kann quasi sagen er ist genau in diese Familie hinein geboren, damit dieser Quantensprung geschieht. Angefangen von Überwindung von Armut, Überwindung von gesellschaftlichen Rassenkonflikten bis hin zu MJ übergeordneten Verständnis von LIEBE und Verantwortung.

    Viele Gründe, es zu versuchen Ihn zum Schweigen zu bringen.


    Nur haben sie übersehen, wer ihn geschickt hat (wobei ich glaube dass haben sie gar nicht so übersehen, viele "Religionen" haben versucht Ihn für sich zu gewinnen) und vor allem - dass er unbestechlich und unbeirrt bis zum Schluss an die wahre Quelle seiner Herkunft und Aufgabe geglaubt und vertraut hat.


    Darum

    Alles L.I.E.B.E.


    auch die Qual der Überwindung der Widerstände

    Ich kann dir nur beistimmen komet13 und möchte dazu gar nicht viel ergänzen...

    Bis auf zwei Dinge... Die mir dazu durch den Kopf gehen.

    1.

    Die schlechte und meinungsgesteuerte Berichterstattung zieht sich bei sehr vielen Themen wie ein roter Faden durch die Medien, die heute in erster Linie "überleben" wollen. Denen bricht eine ganze Generation ab die eben weder Radio, TV noch Magazine lesen sei es print oder online.


    2.

    Ich lese gerade das "Neue Testament" - das hatte ich mir bis Weihnachten einmal vorgenommen. Also wenn da nicht Jesus stehen würde... (Und ich will MJ jetzt auch nicht Jesus gleichstellen)

    Aber es fallen einem echt die Schuppen von den Augen, was die "Schöpferkraft" und die "Verleumdung durch die Menschen" angeht - insbesondere gegenüber der LIEBE, die zweifelsfrei von beiden ausgegangen ist.


    Das zieht sich wohl auch wie ein roter Faden durch unsere nunmehr fast 2020 jährige Geschichte n. Chr.!


    Es ist jedenfalls ziemlich offensichtlich, was mit "Gottes Boten" hier unten auf der Erde 🌏 passiert.


    Aber es gibt Hoffnung, nicht zuletzt durch Jesus Christus selbst und der Tatsache das viele Menschen heute die Wahrheit aufdecken und nach Wahrheit, Freiheit und LIEBE streben.


    Das passiert in vielen sehr Bereichen jeden Tag auf der ganzen Welt und führt vielleicht zu einem umdenken.


    Alles L.I.E.B.E.

    Na da bin ich ja mal gespannt... Der Handschuh sieht sieht schon mal ziemlich süß und lustig aus. Auf so eine Idee muss man erst mal kommen!

    Einige Ansätze, wie zum Beispiel, dass von dem frühen Einfluss der Zeugen Jehova's auf Michaels Leben z. B IST ziemlich interessant...


    Alles L.I.E.B.E.

    Die Presse hatte in der letzten Zeit gerade gemerkt, dass man auch mit positiven Berichten traffic erzeugen kann...

    Und dann Das!


    Obwohl man weiß, dass das neue Gesetz für ganz andere Missbrauchsfälle geschaffen wird und auch den Zweck anerkennt, nämlich dass es gesellschaftlich wichtig und richtig ist potentielle neue Opfer zu verhindern indem alte Fälle aufgedeckt werden...

    Fällt es einem (mir) echt schwer, dass ausgerechnet die Beiden jetzt auf diesen Zug aufspringen.


    Natürlich auch die Medien wie oben schon genannt -

    t-online war heute schon (immerhin einigermaßen sachlich) dabei.


    Vielleicht ist zu hoffen, dass die Medien auch derzeit keinen Bock mehr haben jetzt wieder mächtig drauf einzusteigen, nachdem die gerade erst wieder die Kurve bekommen haben.


    Immerhin müssten sie erkennen, dass Michael tolle Kinder hat über die man in Zukunft auch weiterhin wunderbar berichten kann, genau wie die Tatsache.... Dass die Leute sich Michael Jackson weder verbieten lassen, siehe seine Streamingraten, noch die Lügen glauben.


    Das ist schon eine gewisse Zwickmühle in der sich die Medien gerade befinden.


    Schlussendlich kann aber auch eine Verhandlung vor Gericht, nach allem was über WR und JS durch #leaving Neverland herausgekommen ist, für die Beiden richtig nach hinten los gehen!



    Es ist leider noch nicht vorbei aber ich bin mir sicher - schlussendlich siegt die Wahrheit - Sie kommen an MJ, seinen Fans und Freunden nicht mehr vorbei.


    Alles L.I.E.B.E.

    Ich freue mich für die französischen Fans...

    Das Michael Jackson Synphony Experience hatte ich vor zwei Jahren in Berlin gesehen und es hieß damals , dass es erst einmal die finale Show wäre.

    Schön das sie wieder zuverlässige Sponsoren gefunden haben, denn ist wirklich ein fantastisches Erlebnis Michaels Songs klassisch zu genießen.


    Alles L.I.E.B.E.

    Sehr Cooles Outfit von Paris, so eine batik 👖von Levi's hatte ich auch mal.... Passe ich nur nicht mehr rein 😂 muss glatt mal schauen wo die abgeblieben ist.


    Jedenfalls ein schönes Päarchen, ich möchte nicht wissen wie viele Frauen neidisch auf die Haare - von ihrem Freund sind...


    Alles L.I.E.B.E.

    LMP war winzig.. Haha


    Was ich an Paris so toll finde ist, dass sie im Alltag eben nicht einem Modekatalog entspringt...

    Ihr Hund im Bett schläft und sie echt normal auftritt und sich selbst treu bleibt.


    Nilcht so wie eigentlich fast alle

    Promi Kinder ihren Status pflegen ...


    Alles L.I.E.B.E.

    Da sind schon ein paar schöne dabei und wer freut sich nicht unterwegs einen kleinen MJ zu sehen.

    Nur Nägel müsste man haben und wollen....haha


    Ich habe nur einen simplen Anhänger an meiner Tasche und wurde schon öfter darauf angesprochen.
    Das ist doch nett wenn man sich lächelnd einig ist. Ein schöner Gedanke mehr im Alltag.



    Alles L.I.E.B.E.

    Zitat von Bad

    Michael wird auch weiterhin immer noch beschuldigt und verleugnet von irgendwelchen Hatern und von denen es ja gerade genug gibt und/oder von Leuten (selbsternannten Richtern) ohne jedes Denk-/Überlegungsvermögen.

    Wo siehst du denn das? Das was ich bei entsprechenden Artikeln, Videos etc. So sehe... Ist mehr pro Michael als hater es schaffen durchzudringen.


    Ich denke die WR, JS & Co setzen dafür auch Trolle ein oder haben auch ihre Anhänger. Die werden aber auch immer gegen kommentiert.


    Darüber hinaus wird wirklich überschätzt was normale Leute für ein Interesse LN haben. Für die meisten ist Michael Jackson ein Teil ihres Lebens.

    Übrigens mehr derer seiner Generation.


    Meine Kids haben ihn zwar (wegen meines Einflusses) auf der Playlist hören aber mehr das was gerade für sie inn ist. Rap und zb '' Eketromania''.


    Spielt ein flashmop auf Straße MJ oder ein DJ... Finden das alle gut. Keiner wird wegen ihn die Tanzfläche verlassen! Habe ich jedenfalls noch nie gesehen...


    Zitat von Bad

    Die bisherigen Gegendokus haben also absolut nichts bewirkt - leider. Was mir aber klar war, denn die wurden ja kaum propagandiert...

    Aber dafür sind sie trotzdem bei den Medien angekommen... Einige US Sender hatten darüber berichtet. Viele Promies haben sich genau mit diesen Dokumentationen für Michael öffentlich ausgesprochen.


    Klar verstehe ich den Frust... LN ist halt ein abgesprochener Deal mit grossen background gewesen, mit allem drum und dran... Bis hin zur den Emmys.


    Trotz alle dem haben sie nicht das geschafft was sie wollten!


    Davon zeugt u. A. Auch so ein o. G. Artikel.. Auch wenn er zum Haare raufen ist.


    Alles L.I.E.B.E.

    Zitat von Monika61

    ...

    Es gibt Streamingdienste .man kann jeder zeit seine Musik abrufen .

    Ich denke Radiosender werden aber auch anhand der Streaming Dienste ihr Programm gestalten und merken nun,
    dass sie an MJ nicht vorbei kommen wenn sie ihre Einschaltquoten halten wollen.


    Ich glaube auch nicht, dass wie im Artikel stand.... 50/50 sich über Michael Jackson geäußert haben. Sondern sich im Verhältnis weit aus mehr beschwert haben das Michael Jackson nicht gespielt wird, bzw. sich positiv geäußert haben dass er wieder gespielt wird.


    #leavingneverland hatte fast keine Einschaltquoten, also was soll der Quatsch... mit dem großen Interesse daran.

    Der ganze mediale Wirbel ist nur entstanden weil Medienberichte über Michael Jackson zuverlässig Klick-Raten generieren, also bares Geld bei den Werbeeinnahmen darstellen.


    Alles L.I.E.B.E.

    Tja...

    Genau deshalb bin ich kein Freund von Halloween und auch davon nicht, dass MJ wegen Thriller nun jeden Oktober als Highlight dafür aktiv, dem Estate sei Dank herhalten wird, mehr als er es selbst zu seinen Lebzeiten getan hat.


    Es ist zwar jeden selbst überlassen ob und wie er Halloween feiert aber die meisten haben überhaupt keine Ahnung über die Ursprünge und davon das darüber hinaus in dieser Nacht irgendwo schlimme Dinge veranstaltet werden können.


    Wer böses darüber denkt könnte meinen, die ganzen lustigen Veranstaltungen sollen genau darüber hinweg täuschen.


    Als meine Kinder klein waren habe ich sie davor bewahrt... Mit dem Alter das man als Spielverderber galt, bin ich ein bisschen mit ihnen rumgelaufen aber ohne blutige Verkleidungen.


    Ist schon strange wenn Kinder die das gar nicht beurteilen können... Wie hochgradige Unfallopfer herum laufen. Zum Glück wurde es bei uns schnell langweilig. Verbieten nützt nichts aber als Eltern forcieren muss man es nicht... Wenn man keine bösen Schwingungen verharmlosen will.


    Das ist aber nur meine persönliche Meinung.


    Alles L.I.E.B.E.

    Ohne auf alles gesagte und zitierte einzugehen.


    Könnte man wirklich heute in Michaels Kopf schauen... bin ich mir eigentlich ziemlich sicher, dass er die ganze "Abwicklung" mit Debbie heute zu tiefst bereuen würde.


    Ohne Not gibt es nichts schlimmeres als Kindern quasi ab Geburt die Mutter zu entziehen und da ist man von "pädagogischen Konzepten" noch ganz weit entfernt.


    Eine echte Mutter können weder ein Vater, noch Nannys, noch Omas ersetzen.

    Gerade in seinem Fall, nämlich indem er gestorben ist und die Kinder so jung ohne ihn auskommen mussten hatte das fatale Folgen - wie gesagt ohne Not - herauf beschwört.


    Es müssen zwar viele Kinder zwangsweise manchmal ohne Mutter oder auch ohne Vater groß werden und dann geht es auch irgendwie... viele haben jedoch ebenso Probleme.


    Aber nur 3 Kinder auf dieser Welt mussten als Kinder von Michael Jackson groß werden.
    Es hätte anders laufen können wenn er umsichtiger mit Debbie umgegangen wäre, die Kinder hätten in jedem Fall mehr Halt nach seinem Tod gehabt.


    Natürlich sind es heute fantastische Kinder aber sie haben einen enormen Leidensweg hinter sich gebracht.

    Ein hoher Preis und es hätte auch schief gehen können...



    Ein Kind war lange Zeit verstummt hat gar nicht mehr geredet....


    (Auch Bigi wird sich ggf. irgendwann auf die Suche seiner Wurzeln begeben wollen, wie es auch viele andere adoptierte Kinder tun)


    Ein Kind hat einen Selbstmordversuch hinter sich gebracht... das hätte wie gesagt - auch verdammt schief gehen können!


    Ein Kind verleugnet heute seine Mutter ....


    (...und zwar weil Debbie in frühkindlicher Prägephase ganz plötzlich aus seinem Leben verschwunden ist. (ganz sicher nicht so freiwillig wie er meinte,, hat Debbie sicher auch die kleine Paris alleine lassen wollen)

    Im Fall von Prince, stellte das für einen Zweijährigen ein Trauma dar! Vielleicht wenn er eines Tages dazu bereit ist und auf die Suche


    "Seiner verloren Kindheit" geht, wird er das noch erkennen und ggf. heilen können.)



    Ich meine, wenn sich das in einer normalen Familie in dieser Art häufen würde... wäre der Sozialdienst da!


    Nein, Michael hat sich sicherlich mehr als alles andere zu jener Zeit Kinder gewünscht, Lisa Marie wollte plötzlich nicht mehr
    und Debbie war ein schnell bereiter Ersatz.


    Ich liebe Michael wirklich sehr und habe viel Verständnis für seine Situation oder Gedanken von damals.

    Aber im Nachhinein war es ein sehr großer Fehler die leibliche Mutter nicht kontinuierlich in das Leben seiner Kinder zu integrieren.


    So hat er selbst "Lost Children" hinterlassen ohne, dass ihm das zu Lebzeiten jemals wirklich klar war ...


    Ich bleibe dabei könnte er heute daran etwas ändern... würde er es tun! Bereuen tut er es in jedem Fall...



    Alles L.I.E.B.E.

    Michael Jackson One / New Merchandise 2019


    Also bei aller Liebe.... das gefällt mir gar nicht. Wenn es irgend ein normales Jahr wäre, vielleicht.



    Aber 2019 drängt sich für mich die Vorstellung auf... Ja nicht zu viel "Michael Jackson Persona" zeigen.


    Seine Jacke ja, seine Fedora ja, seine Schuhe....


    Letztendlich ist Michael Jacksons ONE, "Estate lizenziert " und für meine Begriffe machen sie da einen ganz schönen Rückzieher
    oder Konform dem Motto, die Kunst von der Person trennen.


    Ober bestenfalls einfach nur Kohle mit China Ware, die centweise produziert wird.


    Nein Danke, ... in DIESEM Fall NICHT


    Alles L.I.E.B.E.

    Branca hat eh was er immer wollte...


    Andererseits muss ich auch sagen, d.h. kann ich mich erinnern, dass alles um "This is it" von den Fans total verrissen wurde.
    Damals konnte man sich ja kaum wagen zu sagen, dass man den Film im Kino angeschaut und auch gut gefunden hat.
    Es wurde ziemlich alles verrissen, was vom Estate produziert wurde ...


    Trotzdem ist es nicht ok, was sie jetzt den Fans anbieten....


    Alles L.I.E.B.E.