Beiträge von Rosa57

    Ich möchte ein einziges Mal erleben, dass man eine Doku über Michael Jackson erstellt, die sein künstlerisches Schaffen beleuchtet und nicht immer diesen Mist wie Kindesmissbrauch usw. Dieser Mann war ein musikalisches Genie. Wird man das erst in 100 Jahren würdigen?

    Vor kurzem habe ich eine vierstündige Doku über Freddy Mercury. Ich hatte Tränen in den Augen. Freddy war auch ein Künstler mit einem turbulenten Privatleben. Aber er hat seine Band, die heute noch die guten Erinnerungen hoch halten.

    Und die Musik war bzw. ist genial und wird nie unmodern. Ich war in einem Konzert mit Queen und Adam Lambert. Es waren so viele junge Menschen in diesem Konzert und das hat mich gefreut. Und so etwas wünsche ich mir für Michael auch💖💖💖

    Paris ist ein außergewöhnliche junge Frau, die endlich zu ihrem eigenen Leben gefunden hat.

    Das ist wichtig für sie und nur das zählt. Bei dem, was sie in ihrem jungen Leben schon durchgemacht

    hat, steht ihr das alles zu. Ich freue mich immer, wenn ich Bilder von Paris sehe, wo sie strahlt, nachdenklich

    ist oder glücklich aussieht.
    Wir alle lieben und verehren Michael Jackson, er hat seine Kinder zu eigenständigen Menschen erzogen.

    Wenn er könnte, würde er uns ins Ohr flüstern: Lasst meine Kinder ihren eigenen Weg gehen, denn es ist ihr Leben.":herz::herz::herz:

    Robson und Safechuck sind ja in der Versenkung verschwunden. Jetzt bekommen sie noch ein Fünkchen Aufmerksamkeit und einen Liveauftritt.

    Der Schuss wird nach hinten losgehen und die beiden werden nie wieder auf die Füsse kommen. Die werden in einem Rattenloch verschwinden und nie wieder in der Öffentlichkeit erscheinen. lch denke, dass die Akten vom Missbrauchsfall 2005 auch wieder beigezogen werden, dafür wird Ron Zonen sorgen.

    Ich freue mich darauf zu sehen, wie sich Robson da herausreden will einschließlich Joy Robson. Sie wird sowieso der Knackpunkt in diesem Prozess sein. Die übereifrige Mutter, die sich geradezu angebiedert hat, um ihr arrogantes "Goldstückchen" zu coachen. Und die haben mit Sicherheit Fotos von der Reise Gran Canyon gemacht. Hoffentlich werden sie verdonnert, diese Fotos vorzulegen.

    Ich denke mir, dass der Estate auch genug Zeugen auflaufen lässt, die Michael in Schutz nehmen werden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Robsons oder die Safechucks immer nur alleine auf der Neverland Ranch waren. Auch die Timeline für diese Zeit ist mehr als interessant, wenn Robson behauptet, er wäre immer wieder missbraucht worden und Michael war überhaupt nicht anwesend. Tom Meserau wird die alle, wirklich alle in der Luft zerreissen. Vince Finaldi mach dich auf einen Kampf gefasst.

    Mein größter Wunsch ist es (und wird es immer bleiben), dass Jordan Chandler aus seiner Versenkung aufsteigt und endlich die Wahrheit sagt. Michael hätte es verdammt noch mal mehr als verdient.

    Lasst bitte nicht den Kopf hängen! Kein anderer Künstler als Michael hat so eine riesengroße Fangemeinde. Wir sind nicht allein!:love::saint:

    Leute ganz ehrlich, ich bin heilfroh, dass dieses Testament existiert. Die Jacksons konnten nie ein anderes finden, obwohl sie damals das ganze Haus auf den Kopf gestellt haben. Wie schnell war Katharine nach Michaels Tod beim Gericht, um ihre Ansprüche anzumelden. Wenn ich bedenke, wie viele Prozesse damals noch anstanden. Wie viel noch an Schulden offen standen. Glaubt irgendwer ernsthaft, die Jacksons hätten die Schulden von Michael bezahlt und weitere Einnahmen generiert? Nein! Was Branca & Co. alles managen ist schon enorm und dass muss auch honoriert werden. Katharine erhält hohe Bezüge aus dem Erbe von Michael. Davon wird die ganze restliche Familie Jackson mit unterhalten.

    Jack Gordon war ein Drecksack, der LaToja brutal unter Druck gesetzt hat. Es gibt ein Interview, da hat LaToja einen Knopf im Ohr und sie erhielt Anweisungen. Als sie der Moderator danach fragte, wurde sie hysterisch und verließ das Studio. Michael hat ihr verziehen und die Familie hat sie wieder aufgenommen. Gordon kann man kein Wort glauben. Bin mal gespannt, was sie Michael noch alles andichten. Es ist einfach nur noch lächerlich😞

    Ich bin felsenfest überzeugt, dass dieser Widerling am Tod von Michael beteiligt war. Dieser geschlossene Vergleich ging meiner Meinung gar nicht. Er hat Geld unterschlagen, legt die Buchhaltung nicht vor, vermasselt die Auktion von Michaels privaten Gegenständen und verschenkt Wertsachen an diesen Livington Stone. Und das Schlimmste: Hat für AEG und Randy Philipps gearbeitet. Dieser Kerl gehört in den Knast und soll nicht auch noch belohnt werden:wolke:

    Okay, Quincy Jones ist alt und senil. Schwamm drüber. Genießt die Songs von Michael. Dass Publikum tut es auch❤️❤️❤️❤️❤️

    Dieses Geld weckt aber auch Begehrlichkeiten, siehe Robson etc. Auch der IRS Prozess ist noch nicht ausgestanden. Da müssen noch viele Steine aus dem Weg geräumt werden. Aber ich bin froh, dass nicht die Familie Jackson das Erbe verwaltet. Es wäre ein Desaster gewesen.

    Und dann will er sich am angeblichen Ort seines "Missbrauchs" auch noch trauen lassen. Als erstes hätte er mal seine Mutter verklagen müssen, die auf Teufel komm raus hinter Michael her war. Sie wäre in erster Linie für ihre Kinder verantwortlich gewesen. Kommt sogar auf die Idee, ihren Mann und älteren Sohn zu verlassen, um in Amerika die Karriere ihres Sohnes zu fördern und kassiert noch kräftig bei Michael ab. Was seid ihr für ein mieses Familienpack🤢🤢🤢