Beiträge von Rosa57

Der MJJ-Uploader ist wieder Online. Bitte Post lesen! -- |>>Klick<<|

    True Confessions Hardcover - 1. September 2000

    von Uri Geller (Autor), Shmuel Boteach (Autor)

    1,0 von 5 Sternen

    Redaktionelle Rezensionen

    Verleger wöchentlich

    "Paranormalist" Geller (Mind Medicine) und Rabbi Boteach (Kosher Sex) arbeiten am bekanntesten für das Biegen von Löffeln und verwenden dabei nur die Kraft seines Geistes. Diese Sammlung von Briefen (oder E-Mails?) Zwischen den beiden unwahrscheinlichen Freunden, die in Europa leben und an einem wöchentlichen Sabbatessen teilnehmen. Abgesehen von der naheliegenden Frage, warum sie überhaupt Briefe geschrieben haben, wenn sie einander sehen und häufig am Telefon sprechen, lesen sich die Einträge nicht wie persönliche Briefe zwischen Vertrauten. Der Rabbiner hält Vorträge über Judentum, Ethik und das, was mit der heutigen Welt nicht in Ordnung ist, während Geller Anekdoten erzählt, hauptsächlich mit berühmten Persönlichkeiten, die er kennt. Geschichten, in denen John Lennon Geller einen eiförmigen Stein verleiht, von dem Lennon behauptete, er sei ein Relikt aus einer Begegnung mit Außerirdischen, und darüber, wie die von der Frau des mexikanischen Präsidenten gehostete obszöne Masse der Reichtümer bezeugt wird, kann das Leserinteresse für kurze Zeit halten das Buch erhalten. Sowohl Geller als auch Boteach gestehen ein starkes Verlangen nach Ruhm und dieses Kommuniqué zu? Es scheint nur ein Mittel zu sein, um gemeinsam ein Buch zu schreiben, um dieses Ziel zu fördern. Name-Dropping, religiöse Missionierung und Nachdenken über UFOs überschatten den gelegentlichen Blick auf die Intimität zwischen den beiden Männern. Beide aus zerrütteten Häusern teilen Erinnerungen an die jüdische Kindheit, entdecken ihr jeweiliges Lebenswerk, bewältigen Ruhm und lieben ihre Frauen und Kinder. Leider sind die seltenen Einblicke in die wirklichen Männer hinter den öffentlichen Bildern zu wenig und weit voneinander entfernt in einem Buch, das größtenteils eine Übung zur Eigenwerbung ist. (Sept.)

    Copyright 2000 Reed Business Information, Inc.

    Rezension

    "Die beiden Männer sind eindeutig enge und vertraute Freunde, und durch ihren Austausch entdecken wir unsere eigene Menschlichkeit." - Deepak Chopra, Autor von The Path to Love


    1 Kundenbewertung:

    Nur zwei selbstsüchtige und sychophantische Individuen klopfen sich auf den Rücken. Sie postulieren ihre Meinungen, als wären sie Tatsachen. Absoluter Müll. Vermeide wie die Pest.


    Shmuel Boatech - Uri Geller - Deepak Chopra waren alles Freunde von Michael


    https://www.amazon.com/dp/1862…s&showDetailProductDesc=1


    Nach dem Special und der Doku habe ich nunmehr noch mehr Wut im Bauch. Bei dem Special habe ich mindestens 10 Mal das Unwort "Jacko" gehört.

    Außer dem Bravo Redakteur war das Special für mich bereits eine Vorverurteilung von Michael.

    Ich konnte leider nur wenig von dieser Doku schauen,

    weil ich arbeiten musste. Aber eins blieb direkt haften: Die Abschiedsszene der Robsons am Flughafen. Ich frage mich allen Ernstes, was diese Mutter

    dazu bewegt hat, mit Wade und Chantal ins ungewisse Amerika zu ziehen und der Rest der Familie bleibt in Australien. Es wird so hingestellt, als hätte

    Michael die Familie auseinander gebracht. Joy Robson ist eine von Ehrgeiz zerfressene Frau.

    Ganz ehrlich, ich bin stinksauer und wütend. Was für ein mieses Spiel ziehen Robson, Safechuck, Reed und HBO hier ab.

    Und die Presse und Medien geiern auf weitere miese Lügen, ohne auch nur einmal zu prüfen, was an diesen Aussagen

    überhaupt wahr ist. Ich hoffe inständig, dass diese miesen Lügner und Versager mit Klagen überzogen werden, dass ihnen

    angst und bange wird. Finanziell dürften die kein Bein mehr auf die Erde kriegen.


    Unser Forum sollte recherchieren und diese Lügen aufdecken. Wie z.B. der Richterspruch aus 2005 zum Zeugnis Safechuck

    sollte auf einer neuen Seite aufgenommen werden, hier gehen die Nachweise sonst alle unter. Dann haben wir alle was tun

    und wir verfallen nicht in Traurigkeit:rauf:

    Ich hoffe sehr, dass PPB diese Klage durchziehen. Diese Lügner (dazu gehört auch unser deutscher "Liebling") sollen ohne Ende

    Schadensersatz zahlen, auch an Brett Barnes. Und wenn es an wohltätige Organisationen geht, Hauptsache sie blechen bis an ihr

    Lebensende.

    Auch sieht man, wie dumm dreist dieser Safechuck ist. Erzählt diese Lügenmärchen und dann ergibt sich aus dem Gerichtsprotokoll,

    dass es eine richterliche Anordnung gibt, Safechuck nicht aussagen zu lassen. So kann man sich in seine Lügen verstricken.

    Ich möchte einfach nur noch, dass alles Mögliche unternommen wird, um diese beiden Lügner zum Schweigen zu bringen. Es ist unerträglich für die Fans, wenn man es alles laufen lässt. Es ist beschämend, dass dieser Produzent Dan Reed so einseitig dokumentiert, ohne weitere Recherchen durchzuführen und das ganze vier Stunden lang. In aller Welt müssen sich die Fans zusammen schließen. Nur gemeinsam sind wir stark

    Was für eine hinterhältige infame Intrige von Robson und Safechuck. Ich hoffe so sehr, dass der Schuss nach hinten los geht und es niemanden mehr in LA gibt, der euch beiden einen Job gibt. Dann könnt ihr Kloschüsseln schrubben, ihr elendiges Pack:rauf:


    Ich hoffe sehr, dass die insbesondere die Kinder sich in irgendeiner Weise an dieser Doku beteiligen werden. Vielleicht wird Prince Co-Regie führen. Das wäre doch mal eine Aufgabe. Taj wird aber sicherlich auf die Hilfe und Unterstützung (auch finanziell) der Kinder und der J-Familie bauen können. Ich kann mir nicht vorstellen, dass von dieser Seite nichts unternommen wird. Das ist kaum vorstellbar. Denn hier geht es nicht nur um einen wunderbaren Künstler, sondern um einen Vater, Kind, Bruder, Freund. Hoffen wir sehr, dass diese Doku zustande kommt. Und ich denke mir auch, dass der Estate sicherlich Geld locker machen wird, um diese Doku zu unterstützen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass von denen keine Unterstützung kommen wird. Das Estate verwaltet auch in Lagerräumen alles was MJ jemals in seinem Leben angesammelt hat. Vielleicht finden sich auch dort interessante Dokumente. Ganz wichtig ist auch die Mitwirkung von Meserau. Er weiß alles über diesen damaligen unseligen Prozess. Auch Larry Nimmer sollte involviert werden, denn er hat damals auch eine Doku über Neverland erstellt. Ich bin mir ganz sicher, dass alle gemeinsam an einem Strang ziehen werden, um den Ruf von Michael Jackson wieder herzustellen. Einer alleine kann nicht viel ausrichten, aber ganz viele.

    Gottes Mühlen mahlen langsam! Aber es wird der Tag kommen, dann wird die Gerechtigkeit siegen:wolke1:

    Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass dieser großartige junge Mann irgendwann die richtige Geschichte erzählen wird. Dann werden wir wissen, was mit seinem Vater passierte. Er wird uns noch alle überraschen und es freut mich sehr, dass er so fest mit beiden Beinen im Leben steht. Sein Vater wird furchtbar stolz auf ihn sein <3

    Paris ist eine wunderschöne junge Frau geworden und sie weiß was sie will. Aufgrund ihrer schrecklichen Erlebnisse hatten wir alle Befürchtungen, dass sie ihr Leben nicht meistern wird. Aber Respekt Mädel, Du gehst Deinen Weg. Was mich wundert, dass der allmächtige Jackson-Clan sich nicht mehr so sehr in ihr Leben drängt. Ich glaube, sie hat einiges abgeschafft. Habe jedenfalls diesen Eindruck oder täusche ich mich?