Beiträge von Anni1980

    Derartige Geschichten und Stoys glaube ich schon seit Anfang diesen Jahres nicht mehr, ich höre auf zu lesen, wenn mich etwas zu sehr mitnimmt in die Richtung "Tod". Selbst wenn es so war, was können wir ändern bzw. was kann dieser sensationssüchtige Artikel ändern - nichts - so traurig es ist - Michael ist weg (wo auch immer).

    Auch wenn es ein anderes Forum ist, welches das organisiert oder dazu aufruft, möchte ich es einstellen, da alle Michael-Fans dort willkommen sind.


    >>> DEMO: JUSTICE FOR MICHAEL JACKSON! <<<
    ...::: MEET THE FAMILY – 17. 04. 2010 – Berlin Alexanderplatz :::...


    MICHAEL JACKSON FANS AUFGEPASST!


    Wir, der MALIBU Michael Jackson & Family Fan Club, veranstalten am 17. April 2010 die Demo 'JUSTICE FOR MICHAEL JACKSON' in Berlin
    (Alexanderplatz).
    Wir rufen ALLE FANS auf, sich an dieser Demo zu beteiligen!!!
    Für Gerechtigkeit. Für Respekt. FÜR MICHAEL!


    Wann? 17. April 2010
    Wo? Berlin Alexanderplatz
    Uhrzeit? 13-18 Uhr
    Unsere Ziele:
    - Wir möchten der Welt zeigen, wie viel uns Michael bedeutet!
    - Wir fordern ein Umdenken in den Köpfen der Menschen – Michael soll nicht länger als 'der Freak' abgestempelt werden
    - Wir klären über gängige Missverständnisse und Fehlinformationen auf
    - Wir fordern einen fairen Prozess


    Wichtig: Es soll eine Demo FÜR MICHAEL und nicht gegen Murray sein!
    Bastelt Banner, überlegt Euch Sprechchöre, überlegt Euch Aktionen für Michael – Plakate á 'kill Murray' finden wir fehl am Platz und möchten Euch bitten, diese gar nicht erst mitzubringen. Zeigen wir allen Menschen, wie viel Spaß Michael bringen kann, wie viel er uns geben kann! Das klappt aber nur, wenn auch wir deutschsprachigen Fans geschlossen hinter Michael stehen und durch eine große Anzahl an Demonstranten zeigen, wie wichtig uns Michael ist!


    Großbritannien hat es geschafft. Frankreich hat es geschafft. UND DEUTSCHLAND SCHAFFT DAS AUCH!!! Das ist UNSERE CHANCE, einem großen Publikum zu zeigen, wofür wir Michael lieben!


    Was solltet ihr mitbringen?
    - Gute Laune!
    - Michael-Klamotten
    - Banner & Sprechchöre
    - Ausgedruckte Flyer (stellen wir in Kürze bereit!)


    Ihr wollt den anderen Euren Moonwalk und Eure Michael-Moves nicht vorenthalten? Ihr habt Ideen für michaelige Aktionen?
    --> WUNDERBAR! Wendet Euch an unsere Organisatorin Jenny (jenny@malibufanclub.de) um mit ihr alles Weitere abzusprechen!


    Wir bieten Euch die Plattform, an Berlins angesagtestem Ort und vor großem Publikum Eure Meinung über Michael loswerden zu können!
    Wir bieten Euch 5 Stunden lang Michael-Musik und Flashmobs. Helft mit Euren weiteren Ideen mit, dass das ein unvergesslicher Tag für Michael wird!


    Michael rocks our world!
    UND GEMEINSAM ROCKEN WIR BERLIN!!!
    Wir freuen uns auf EUCH und auf eine tolle Demo!


    MALIBU. Von Fans – Für Fans.


    Yesterday. Today. Forever.

    Gestern hat das Musical in Cottbus halt gemacht und ich war da. Anfänglich war ich eher missmutig, weil ich immer so sehr an das Original dachte und auch eher weiter weg saß (!). Die Pause habe ich genutzt um mich weiter vorn zu hangeln und als ich bessere Sicht und freieren Platz hatte ging die Post habe. Tolle Stimmung, gute Tänzer - nur die langsamen Lieder konnte er nicht so gut rüberbringen. Aber eins sah und fühlte ich: er liebt und lebt Michael. Diese Tanzperformance, eins A!!!
    Danach hab ich noch bissl mit ihm geredet, ein netter Kerl.
    Also es hat sich gelohnt, auch wenn ich anfänglich skeptisch war.


    Noch eine andere Frage, ich hatte woanders gelesen, dass sie am Anfang eine kurze Rede zum Gedenken von Michael halten, dies erfolgte nicht (zum Glück, die Tränen floßen so schon ab und an)...war das bei jeder Show so?