Michael Jackson Flashmob in Mitte

  • Michael Jackson Flashmob in Mitte
    10. Juni 2012 18.18 Uhr, B.Z./dpa


    Verkleiden und tanzen wie Jackson in Gedenken an den King of Pop. Die Aktion war rar besucht.



    "Beat it, just beat it..." die Klänge von Michael Jacksons Weltklassikers tönten am Sonntag durch Mitte. Etwa drei Dutzend Fans versammelten sich verkleidet wie der King of Pop zu einem Flashmob, um ihrem Idol fast drei Jahre nach seinem Tod zu gedenken.


    Wie immer bei einem Flashmob hatten sich die Teilnehmer via Internet verabredet. Im Lustgarten vor der Alten Nationalgalerie tanzten die Doubles mit Jackson-Tanzschritten zu dessen Welthit. Initiator der Aktion war eine TV-Produktionsfirma, die aus Anlass von Jacksons drittem Todestag eine Hommage für den Fernsehsender Arte dreht.


    Michael Jackson gilt als der erfolgreichste Künstler aller Zeiten: Er hatte die meisten Nr. 1-Singles in den US-Charts und das meistverkaufte Musikalbum der Welt mit "Thriller". An dem Flashmob in Berlin, nicht mal drei Jahre nach seinem Tod, kamen nicht einmal 50 Fans.


    http://www.bz-berlin.de/bezirk…mitte-article1478492.html


    :michael2::michael3:
    Facebook-Aufruf
    http://www.facebook.com/events…offset=0&total_comments=6


    Heute 13:50 bis 14:20 Edit: Sonntag, 10. Juni 2012 13:50 bis 14:20



    Achtung MJ-Fans - ein Beat-it Flashmob in Berlin !
    Dokumentation zum 3. Todestag Michael Jackson´s für den Fernsehsender ARTE
    -------------------------------------------------------------------------------------


    Die Firma Kobalt, die die Hommage "Michael Jackson - eine Karriere zwischen Schwarz und Weiß" für den MJ-Themenabend auf Arte produziert hat, ist gespannt darauf, wie viele Fans sich drei Jahre nach dem Tod von MJ versammeln - und wie sie die Passanten überraschen. Im Vorfeld organisiert die Firma einen Flashmob in Berlin, dazu haben sie sich mit Tanzschulen und Fanclubs in Verbindung gesetzt und uns gebeten, den Flashmob anzuführen. Die Filmaufnahmen die dabei produziert werden, erscheinen dann online zur Bewerbung des ARTE MJ-Thementags und natürlich um Michael Jackson zu feiern!


    ORGANISATORISCHES
    ---------------------------


    Ort:
    Berlin, Lustgarten, vor der alten Nationalgalerie.


    für Nichtberliner:
    es soll quasi direkt vor der Alten Nationalgalerie stattfinden, wenn man davor steht und auf sie schaut, ist rechts davon der Dom. Einer der Kameraleute wird auf einem der zwei Pferde auf der Mauer stehen und das von oben filmen. Das heißt, vor der Nationalgalerie ist eine große Treppe, davor läuft ein asphaltierter Weg entlang und dann ist davor die große Wiese. Es wird gewünscht, dass wir Richtung Wiese tanzen. Die Produktionsfirma steckt evt. die Tanzfläche noch ein wenig ab, so dass alle auch auf dem Film drauf sind. Falls es Fragen gibt, einfach die Majestics vor Ort kurz ansprechen...


    Uhrzeit:
    Um 14:00 Uhr wird der erste Gong aus dem Beat-it-Song erscheinen und den Flashmob eröffnen.


    Kleiderordnung:
    Hier wurde oft nach gefragt. Klar MJ-Outfits sind immer sehr gerne gesehen!!! Hut, Glitzerhandschuh, Michael-Shirts . . . . Viele Menschen in fast ähnlichen MJ-Outfits fallen sowieso auf. Setzt euren Mj-Hut noch nicht auf, oder holt eure tollen Outfits erst kurz vorher aus den Taschen, jedenfalls wäre es toll, wenn man uns nicht schon vorher erkennt!!!


    Ablauf:
    Es reicht, wenn man sich ab 13:45 Uhr dort einfindet. Was ein Flashmob ist, wisst ihr alle. Bevor es losgeht, tut irgendetwas, aber bitte nicht in großen Gruppen: lest Zeitung, telefoniert, unterhaltet euch in kleinen Gruppen, legt euch auf die Wiese, bindet euch die Schuhe zu, umarmt euch, nehmt euch einen Stadtplan mit mehreren und schaut rein, wühlt in euren Taschen, macht Fotos, knutscht euch ^^ .... laßt euch einfach etwas einfallen. Aber bitte stellt euch nicht schon vorher auf......


    Dann gehts los:
    14:00 Uhr - Mit dem "ersten Gong von Beat it" werden die Majestics wie vom Produktionsteam gewünscht den Flashmob anführen, hinzukommen gleich anschliessend zwei Kinder in MJ-Outfits und weitere bekannte Tänzer aus Berlin. Bitte schließt euch anschliessend hinter ihnen auf. Rockt was das zeug hält!!!!
    Das ganze wird von vorne gefilmt. Seitlich stehen zwar auch zwei Kameramänner vom Produktionsteam, allerdings sollen wir nicht zu sehr in die Breite gehen. Da das ganze auch von oben gefilmt wird, sind dann ´eh später alle zu sehen.


    BITTE geht nach diesem Beat it Song, alle wieder in Eure Ausgangsposition zurück: lauft auseinander (ganz wichtig), telefoniert, Stadtplan raussuchen, auf die Wiese liegen usw .... tja all das, was zeigt, dass ihr gaaaar nicht dabei gewesen seid. Das soll wirklich wie ein Flashmob wirken und nicht zeigen, dass wir danach alle zusammen sind.... (Jedenfalls soll das so 2-3 Minuten anhalten, danach können wir gerne uns alle begrüßen und auswerten und es könnte noch einige Interviews mit euch geben, aber wie gesagt später.)


    ACHTUNG:
    Es kann sein, dass wir dann noch einmal weiter ziehen und noch einen Flashmob machen - das wird vor Ort kurzfristig erschienen.


    Die ganze Aktion wird - davor während und auch danach - von den Majestics fotografiert und noch am selben Abend werden die Fotos hier online gestellt.


    Das Filmmaterial von der Produktionsfirma wird auch online zur Verfügung gestellt, so dass ihr euch alle den Link kopieren könnt und den Filmbeitrag darüber nutzen könnt.


    Wenn Ihr Fragen habt, nur zu !!!!!


    Lerrnvideo für die, die nochmal die Schritte festigen möchten:
    http://www.youtube.com/watch?f…screen&NR=1&v=qV5ty05pQm4
    Bei diesem Video ist kein Umdenken mehr nötig, da die Tänzer bereits spiegelverkehrt tanzen. D.h. der Tänzer im Video ist also Dein Spiegelbild. Macht euch keine Sorgen, wenn eure Bewegungen nicht bis ins kleinste Detail klappen, denn bei dem Flashmob ist nur wichtig, dass die großen auffälligen Bewebungen relativ einheitlich sind, außerdem geht es hier um die Message und nicht ums tänzerische Können. Wer noch weitere gute Learnvideos von „Beat it“ weiß, darf sie gerne posten.


    Keep Michaeling!
    Die Majestic Moonwalkidz ....


    (Um Genehmigungen, Gema, Soundanlage usw. kümmert sich die Produktionsfirma.)


    Auf Grund der Kurzfristigkeit möchten wir Euch bitten, einfach nur Eure Teilnahme zu posten. Für Diskussionen, ob ARTE die „richtigen“ Dokumentationen zeigt, ist einfach keine Zeit. Jeder Fan hat seine eigene Meinung über die verschiedenen Dokumentationen die im Umlauf sind und diese Meinung sollten wir schlichtweg tolerieren. Lasst uns bitte auf das Wesentliche konzentrieren und freut Euch, dass man auch uns Fans an diesem MJ-Day bei ARTE mitwirken lässt.

    Einmal editiert, zuletzt von fairie777 () aus folgendem Grund: zum besseren Verständnis facebook Datenangabe erneut übernommen, denn "heute" war eigentlich "gestern" :ks:

  • Schade,habe nichts davon gewußt.
    Wo wurde das denn bekannt gegeben?

    kerzen.jpg


    Am 12.11.2014 hast Du uns für immer verlassen - trotzdem wirst Du Teil dieser Gemeinschaft bleiben. R.I.P. liebe Starlight05


  • Wo wurde das denn bekannt gegeben?


    ich glaube nur bei Facebook ... weiß es aber auch nicht so genau ... :victory:


    :huhu1: Guten Morgen ,
    hab das mal bei Facebook gepostet ,ich kann da leider nicht hin ,
    aber ich hoffe das sich eine Menge Fans dort einfinden werden ,danke für die Info :lg:


    :tra: ist leider eh zu spät ...


    dieser Flashmob in Berlin-Mitte hat bereits am Sonntag, den 10. Juni 2012 um 13:50 bis 14:20 stattgefunden ... :scham1:

  • hab das mal bei Facebook gepostet ,ich kann da leider nicht hin ,


    Da kann keiner mehr hin - das war schon :zwinker:


    starlight schreibt es schon so, wie ich es auch dachte: "Nanu, davon höre ich jetzt - nachdem es gelaufen ist - zum ersten Mal"


    Ich bekomme grad Lebensmittelauswurf :sauer: erst wenn alles gelaufen ist, dann schreibt die Presse mal wieder einen großen Artikel. Ganz nach dem Motto - Hurra, wir haben negative Schlagzeilen über Michael Jackson - keine 50 Fans :vogel:


    Soweit ich das jetzt mitbekommen habe, wurde der Aufruf für den 10.06. erst am 01.06. gestellt - das ist schon mal Schwachsinn. Außerdem sucht niemand einfach nur nach Flashmob, um dann irgendwo teilzunehmen.
    Die Organisation um daraus einen Tribute zu machen, war schlicht und ergreifend was fürs Hinterteil.


    Wenn ich sowas vorhabe, dann stelle ich es nicht nur bei FB ein, dann gehe ich in einschlägige MJ-Foren oder MJ-Grupen und mache das Ding bekannt - da hatte mal wieder jemand keine Ahnung, keinen Plan und viel schlimmer wohl - KEINE LUST X(