Michael Jackson: Tochter Paris wird erwachsen

Der MJJ-Uploader ist wieder Online. Bitte Post lesen! -- |>>Klick<<|
  • Also eigentlich ist es mir egal was die Zeitungen oder Onlineportale darüber schreiben, weil Paris selber hat ja auf Twitter geschrieben, was sie gerne tätowiert haben möchte und sie wird es ja wohl wissen, oder? :popel:


    Alles klar Claudia, ich bin halt nicht auf Twitter und hab` nur nach der "Info" gegoogelt.
    Das war also keine "Gegendarstellung" :kicher: sondern nur ein Hinweis darauf was so geschrieben wird. :wd:

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~

  • Sie will sich ja nur "August XXIX" auf ihren Rücken tätowieren lassen :zwinker:


    sieht auch nicht besser aus :S:
    Ich fänd, ein Bild von ihrem Daddy viel schöner :wolke1: ...ist ja immerhin MJ und nur meine Meinung :victory:
    Naja, aber wie die Sache aussieht muß sie ja eh noch warten und sollte sich das gut überlegen was sie sich stechen läßt.

  • Ein kleines hübsches Datum irgendwo oder einen Kopf von einem Angehörigen ist schon ein grosser Unterschied,gerade für einen Tattoo Anfänger.Ich finde gut das sie bei ihrem ersten Tattoo mit einem kleinen anfangen will,so sollte man es eigentlich auch handhaben.Und wenn es ihr gefällt wird es bestimmt eh nicht ihr letztes sein.Und ich muss ganz ehrlich sagen das ich Gesichter von Vater,Mutter oder Partner tattoowiert nicht schön finde,da gibt es wahrlich besseres was man sich stechen lassen kann.Aber das ist halt Geschmacksache.Mein erstes Tattoo würde sich auch nicht jeder stechen lassen denke ich.(Tigerbaby auf einem Baumstamm liegend auf dem Schulterblatt)

  • Ich bin so oft hier in diesen Thread und schau mir das Bild von Paris und Michael an. Wenn ich Paris´Worte dann darunter lese, fange ich fast jedes Mal an zu heulen. :rotz:


    Sie ist ein tolles Mädchen und sie braucht ihren Papa gar nicht mehr stolz zu machen. Er ist bestimmt jetzt schon stolz auf sie.

    In_Michaels_Words.jpg


    Together, let us create a symphony of hearts, marvelling at the miracle of our children and basking in the beauty of love.

  • Obwohl es einige gibt die etwas iritiert sind in ihrem Umkreis :kicher:


    Ja, sollen sie doch :püh: ...Ich finde Paris klasse und sie soll auf jeden Fall, die Sachen machen bzw. hören die ihr gefallen : :ja1: Egal was die anderen sagen...Aber ich denke, das macht sie sowieso :herzi::gibmirfünf:

    2047810468277969okwvbd1s.jpg


    My idea of magic doesn´t have much to do with stage tricks and illusions. The whole world abounds in magic.

    - Michael Jackson, Dancing the Dream 1992 -


  • Ja, sollen sie doch :püh: ...Ich finde Paris klasse und sie soll auf jeden Fall, die Sachen machen bzw. hören die ihr gefallen : :ja1: Egal was die anderen sagen...Aber ich denke, das macht sie sowieso :herzi::gibmirfünf:


    Seh ich genauso.Die neuen Bilder von ihr finde ich klasse.Sie zeigt dort eindeutig das sie trägt was ihr gefällt,das sie sich nichts von der Mode vorschreiben lässt und das es ihr egal ist was andere denken.Denn Michael hat sich auch nie etwas vorschreiben lassen in der Hinsicht und das zeigt wiederrum umso mehr wie sehr sie Michaels Tochter ist. :wolke1:
    Und das sie einen so bunten Musikgeschmack hat finde ich auch klasse,das zeigt mir das sie offen für vieles ist und eben kein normaler Teenager der nur dem nachläuft was in ist.Klar,sie liebt Harry Potter aber eben auch mötley crüe und Mozart.Paris fasziniert mich immer mehr. :love: Ich bin so gespannt auf ihre erste Schauspieldarbietung. :ungeduldig::ungeduldig: Auch wenn ich wohl kaum was verstehen werde wenn es keinen Untertitel geben wird aber sehn muss ich es trotzdem. :lg::schief:


  • Seh ich genauso.Die neuen Bilder von ihr finde ich klasse.Sie zeigt dort eindeutig das sie trägt was ihr gefällt,das sie sich nichts von der Mode vorschreiben lässt und das es ihr egal ist was andere denken.Denn Michael hat sich auch nie etwas vorschreiben lassen in der Hinsicht und das zeigt wiederrum umso mehr wie sehr sie Michaels Tochter ist. :wolke1:
    Und das sie einen so bunten Musikgeschmack hat finde ich auch klasse,das zeigt mir das sie offen für vieles ist und eben kein normaler Teenager der nur dem nachläuft was in ist.Klar,sie liebt Harry Potter aber eben auch mötley crüe und Mozart.Paris fasziniert mich immer mehr


    Ich finde auch, dass man in so vielen Dingen merkt, dass sie Papas Tochter ist und ja, Paris fasziniert mich auch immer mehr. :ja1: Sie vermittelt mir immer mehr den Eindruck, dass Michael seine Kinder zu starken Persönlichkeiten erzogen hat. :daumen: Er hat seinen Kindern immer vorgelebt zu dem zu stehen, an das man glaubt und was man liebt, und er hat sie in ihren Träumen immer bestärkt und gefördert. Er war in meinen Augen ein wunderbare Vater. :herz:


    Ich weiß gar nicht, wie ich es richtig ausdrücken soll, aber dadurch, dass die Kinder im Licht der Öffentlichkeit stehen, sehen die Menschen doch, was für wunderbare Kinder es sind. Das kann ja wohl nur an der Erziehung des Vaters liegen. Hoffentlich merken dann immer mehr Menschen, dass Michael Jackson kein Freak war, sondern ein liebender Mensch und Vater. :wolke1: Hoffentlich habe ich nicht zu wirr geklungen! :doof:

    In_Michaels_Words.jpg


    Together, let us create a symphony of hearts, marvelling at the miracle of our children and basking in the beauty of love.

  • Bei Paris bin ich am schwanken zwichen dem "sie weiß was sie macht" und dann wieder Angst sich mit falschen Leuten einzulassen, viel zu offen im Internet zu sein zu jedem und zu allem


    In den letzten Tagen war sie auf einem Motely-Grue-Konzert und hat sich mit ihnen fotografieren lassen, hat sich ja ohnehin schon immer als Fan von ihnen gezeigt.. Und dieser Bandleader ist aber gleichzeitig jemand der die schlimmsten Sachen über Michael gesagt hat (bzgl. Kindesmissbrauch).Das wird sie wissen.


    Es gibt dazu eine Vorgeschichte. Dieser Bandleader hat auch eine Radio-Sendung. Beim 3. Todestag von Michael machte er üble Witze über ihn. Paris schrieb ihn auf Twitter an. Er entschuldigte sich auf Twitter bei ihr , aber ich glaube kaum das es eine Entschuldung bzgl. alles gesagtem zu Michael handelt und sich seine Einstellung zu Michael geändert hat.


    Und zu dem Konzert geht sie dann auch mit einem wesentlich älteren Mädchen das sie über Internet kennengelernt hat und schon mehrmals traf. Weiß nicht ob das die richtigen Einflüsse sind.


    Hier ein kleiner Bericht zu dem Twitteraustausch


    Paris Takes Aim At Nikki Sixx


    http://www.contactmusic.com/news/par...-jibes_1350612
    Rocker Nikki Sixx has invited Michael Jackson's daughter Paris on to his radio show after apologising for "snarky" comments he made about her late father on-air in the run up to the third anniversary of the King of Pop's death.

    The teenager took aim at the Motley Crue bassist-turned-radio host on Sunday night (24Jun12), accusing Sixx of turning on her dad.

    In a fiery tweet, she asked, "Heyy quick question dude - and this is coming from a huge fan of motley crue - but Why do u feel the need to hate on talented ppl (people)?"

    The remarks appeared to cut the rocker deep; he responded on Monday (25Jun12) and tweeted, "Hello parisJackson. My snarky humor and sarcasm sometimes gets the best of me. I sincerely apologize to you and your family. God Bless."

    The teenager later accepted Sixx's apology, prompting him to invite her on his show: "If ya ever wanna come on SixxSense and talk about what Your (sic) working on would love (to) have you on."

    The Thriller hitmaker died on 25 June, 2009.

  • Nunja ich denke das Nikki Sixx genau weiss wen er da vor sich hat und sich auch dementsprechend benehmen wird,wenn sie wieder aufeinander treffen.Michael mochte Mötley Crüe auch,ich denke so wird Paris an die Musik gekommen sein.Und er hat sich entschuldigt.Öffentlich.Was er nie hätte tun müssen.Schon gar nicht weil die Tochter desjenigen über den man diese Sachen sagte auf die Musik steht.Und ich kann mir sehr gut vorstellen das Paris mit ihm über diese Dinge gesprochen hat.Und er nun Michaels Kinder kennenlernen konnte(zum Teil)und gesehen hat das vieles eben doch nur Vorurteile sind/waren.Und gerade er muss es ja auch wissen wie es ist im Rampenlicht zu stehen und von den Tabloids mit Dreck beworfen zu werden.Ich finde es nicht so abwegig das sich seine Meinung geändert hat.Wenn Paris ihm vergibt nachdem er sich entschuldigte ist es für mich in Ordnung.
    Und zum Konzert an sich,Paris war mit Madina und ihrem Bruder dort,Prince war wohl auch dabei und noch ein paar andere.Von daher finde ich das nun nicht so schlimm.Freunde gehen zu einem Konzert,nicht mehr und nicht weniger.Paris ist halt kein Kind mehr.Und ich denke sie wird ihren Weg machen.Man bedenke wie überlegt und gewählt sie in Interviews ist,da denke ich das sie schon auf sich aufpassen kann.Klar wird auch sie mal über die Stränge schlagen aber solang das im Rahmen bleibt ist das doch ok.Sie raucht nicht,trinkt nicht,hört teils sogar Mozart,schauspielert,ist gut in der Schule und im Sport und und und warum soll sie dann nicht zu einem Rockkonzert gehen?Vor allem bin ich mir eh sicher das Tj da schon genau hinsehen wird was Paris nun alles so tut oder eben nicht.

  • Michael mochte Mötley Crüe auch,ich denke so wird Paris an die Musik gekommen sein.Und er hat sich entschuldigt



    Entschuldigt hat er sich ja nur für einen blöden Witz (wahrscheinlich zu einem anderen Thema) den er in der Radio-Sendung machte. Michael hat Motely Grue mal in den 80er bei dem Dirty Diana Gitaristen erwähnt, da hatte er auch noch keine Anschudligungen gegen Michael erhoben.

  • Ich schrieb nur warum es sein kann das Paris die Musik mag,und wie gesagt wenn ihr das reicht dann sollte es für uns erstrecht in Ordnung sein oder?Davon ab kann ich mir vorstellen das Paris das langsam aber sicher hinter sich lassen möchte.Und bei der Flut an Menschen die jemals über Michael schlecht sprachen,inklusive Familie dürfte Paris mit kaum noch jemandem reden..Und nur weil wir öffentlich nur eine kleine Entschuldigung sahen muss das ja nicht heissen das sie nicht über das Thema geredet haben und er sich nicht erklärt hat und /oder entschuldigt hat.Und seine Sicht der Dinge kann nun anders sein.Schrieb ich aber schon.Spekulatius so oder so,Paris findet es so in Ordnung also lass ich das so gelten.Erstmal.
    Ausserdem hast Du die Tweets davon und die Geschichte doch eingestellt wo drinne steht das sie die Entschuldigung akzeptiert.Und sein Humor ist wahrlich nicht der beste aber er wird wohl kaum so ein Arsch sein und die Entschuldigung nicht ernst gemeint haben,denn warum sollte er sie erst machen,dazu noch öffentlich?Es ist nur Paris?

  • ..ich würde sagen, der verar**t Paris...er weiß sie ist fan, und das findet er irgendwie gut, aber ich glaube nicht, dass er seine Besch*** Meinung zu Michael wirklich geändert hat.



    ..das sind z:T. die Dinge, die er vor paar monaten sagte, und für die er sich dann wohl bei Paris "entschuldigt" hat...für mich spielt er nur ein Spielchen mit ihr.
    Dass Paris zum Motely-Grue-Konzert ist, ist ja noch o.K.., aber sie sollte sich vlt. doch besser diesen Sixx ignorieren...das hätte mehr Wirkung.

    Zitat

    "Hello parisJackson. My snarky humor and sarcasm sometimes gets the best of me. I sincerely apologize to you and your family. God Bless."

    ..aber genau diese Sorte "sarkasmus und snarky humor" hat Michael auch das Leben schwer gemacht - selbst, wenn Sixx es (angeblich) nicht wirklich so meint, wie er es sagte (seine Bemerkungen über MJ)...dann wären diese Aussagen als "sarkasmus" auch nicht viel besser anzusehen. Es ist kein Thema für Witze, weil auch Witze dort verletzen....und es wurden darüber schon viel zu viele Witze gemacht...

  • Das man aber nicht so einfach Spielchen mit ihr spielen kann hat sie in der letzten öffentlichen Schlammschlachht gezeigt.Ich trau ihr soviel zu das sie das differenzieren kann wer sie verarscht und wer etwas ernst meint.DAS hat sie ja ausreichend lernen müssen mit dem Namen Jackson.

  • Das mit dem Treffen mit diesem Bandleader wusste ich gar nicht. Bei den Interviews oder in irgendwelchen Berichten oder Artikeln, in denen Paris erscheint, wirkt sie immer ser reif und überlegt auf mich. Ich finde, bei Twitter und facebook wäre die Familie mal gefragt. Sie müssten die Twitterei und Facebookgeschichten von Paris ein wenig im Auge behalten oder ihr zumindest mal den ein oder andren Tipp geben. Paris verhält sich zwar wie ein ganz normaler Teenager bezüglich facebook und ihrer Tweeds; ist sie aber nicht. Das ist das Erbe des Namen Jackson. Jeder verfolgt die Aktivitäten der Tochter des King of Pop und wer weiß, wer Paris später einmal das Wort im Munde umdreht; so wie es ihrem Vater auch so häufig passiert ist. Meiner Meinung wäre es auch die Pflicht der Familie gewesen, Paris die Augen zu öffnen im Hinblick auf diesen Sixx. Ich könnte mir vorstellen, dass sie es einfach genießt, ihn kennen lernen zu dürfen. Sie mag die Musik, sie darf den Bandleader kennen lernen. Welches Mädchen in ihrem Alter würde das nicht gerne tun? Aber ich werde diese Familie wohl nie verstehen.

    In_Michaels_Words.jpg


    Together, let us create a symphony of hearts, marvelling at the miracle of our children and basking in the beauty of love.

  • Wir wissen doch gar nicht ob und wie die Familie ein Auge darauf hält? WAs Tj oder Katherine wirklich mit den Kids besprechen.Und wie ich nun schon öfter schrieb ich kann nichts schlimmes an den geposteten Dingen finden.Aber das ist wohl Ansichtssache.

  • Sie müssten die Twitterei und Facebookgeschichten von Paris ein wenig im Auge behalten oder ihr zumindest mal den ein oder andren Tipp geben.


    ganz meine meinung, helen :clapping:und dir, lena, mal wieder ein großes :danke:! diese detaillierten infos hatte ich noch nicht. ganz ehrlich: bei all dem scheiß, den die family in den letzten wochen verzapft und was sie an sauerei gebaut hat :grummel: - ein gutes hat es für mich: tj ist nun mit für die kinder verantwortlich :dht: und ich denke, er kann in seinem alter an dinge wie twitter, facebook und co. ganz anders ran gehen als katherine, die eben mal 82 jährchen am buckel hat und bei allem respekt sicher kein profi bezüglich social communitys ist :schulter:. das ist ja auch nichts schlimmes, das ist keinerlei vorwurf :nixnix:. tj aber ist mit dem kram mehr oder minder aufgewachsen, seine kids beschäftigen sich damit - er ist im thema. mein wunsch ist, dass er auch ein auge auf paris hat, die zwar mein volles vertrauen genießt, aber trotzdem eben einfach 14 ist, ein teenie :ja1:.


    zur sixx-schote: ich sehe es ambivalent. was dieser ar*** losgelassen hat, geht gar nicht! wieder einer, den ich stundenlang mit wachsender begeisterung :watsch: könnte. mit solchen leuten zu verkehren ist mir ein übler dorn im auge - und andererseits kann es auch ein geschickter schachzug sein, um diesen "menschen" vorzuführen :dd:. ihn mundtot zu machen. nur kann ich natürlich nicht absehen, ob paris schon so taktisch denkt. den grips dazu hat sie, keine frage, nur die reife :gn:?!
    ihn aber zum buddy zu machen, weil er sich für den einen spruch entschuldigt hat - nö paris, das ist für mich auch nicht okay :nixgibts:.

  • So wie Paris gehandelt hat und auch Prince in dieser letzten Schlammschlacht kann ich mir nicht vorstellen das sie ihn einfach so zum Buddy machte.Wie ich schon schrieb,wir sind nicht dabei,wir wissen nicht ob und was sie geredet haben.Und vielleicht hat er seine saudämlichen Sprüche wirklich nicht so gemeint damals und anhand von Paris nun mal drüber nachgedacht und die Entschuldigung(en) ernst gemeint,denn sich zu entschuldigen hätte er nicht tun müssen.Ich trau Paris zu das sie weiss was sie da tut.Und wenn es für sie nun so in Ordnung ist ist es das für mich auch.Denn eigentlich (wenn es so sein sollte)tut sie nur das was ihr Vater ihr beigebracht hat,auch mal zu verzeihen.Vergessen nicht aber verzeihen.Und ihn vorzuführen trau ich ihr zwar zu,denke ich aber nicht,denn sie hat oft genug anhand ihres Dads erlebt wie es ist vorgeführt zu werden.Ich tippe dann eher wirklich auf mundtot machen.Den Feinden und Bösen Menschen Wind aus den Segeln nehmen in dem man sie umarmt anstatt anmacht...



    Edit.
    Paris auf Twitter,es gab wohl Ärger um eine Person und Paris hat ihr verziehen und die Community kann das nicht verstehen und attakiert weiter.Sie schrieb erst man solle diese Person in Ruhe lassen und dann dies:
    what happened to hakuna matata ? i'm a forgiving person and that's how my dad raised me .. please respect that #MJFam
    was passiert Hakuna Matata? Ich bin eine vergebende Person und das ist, wie mein Vater mich erzogen .. bitte respektiert, dass MJFam


    all my dad wanted was forgiveness , love , & peace .. forgiving leads to loving , loving leads to peace at heart & at mind .. goodnight<3 xo
    Alles was mein Vater wollte war Vergebung, Liebe, & Frieden .. Vergebung führt zu lieben, zu lieben führt zum Frieden im Herzen und am Geist .. goodnight <3 xo


    Von daher kann ich mir gut vorstellen das sie auch Nikki verziehen hat.Und das zeigt Grösse.

  • von mir auch ein großes :danke: für die Hintergrundinfos bezüglich Nikki Sixx..ich finde es auch etwas :klapper: wenn ich daran denke, was dieser Sixx so von sich gegeben hat und jetzt auch noch Paris mit ihm "befreundet" ist....Weiß auch nicht so genau was ich davon halten soll :nixnix:


    Aber Paris neuer Tweet regt mich dann doch wieder zum Nachdenken an und dafür liebe ich sie :herzi: und sie zeigt mal wieder wie sehr sie Daddy´s Girl ist :loveyou:


    Paris Jacksoη ‏@ParisJackson
    all my dad wanted was forgiveness , love , & peace .. forgiving leads to loving , loving leads to peace at heart & at mind .. goodnight<3 xo


    Alles was mein Vater wollte war Vergebung, Liebe und Frieden....vergeben führt zu Liebe, Liebe führt zu Frieden im Herzen und in im Geiste ....Gute Nacht <3


    :wolke1: :wolke1: :wolke1:

    2047810468277969okwvbd1s.jpg


    My idea of magic doesn´t have much to do with stage tricks and illusions. The whole world abounds in magic.

    - Michael Jackson, Dancing the Dream 1992 -

  • Eben Claudia und der Tweet davor ist genauso :wolke1: .Und ich bin nun mittlerweile überzeugt das sie ihm verziehen hat,und wenn sie es kann sollten wir es zumindest versuchen.Auch wenn manche dabei ein schlechtes Gefühl haben.Ich muss sagen ich find es sogar sehr mutig,das sie ihn erst anschrieb und ihm mitteilte was sie von seiner Aktion hielt.Und dann auch noch öffentlich dazu steht das sie ihm verziehen hat.