Prozess gegen Dr. Murray/ Diskussionsthread zum Prozess

  • Walgran/Brazil haben einen Antrag gestellt Murray´s Haftverschonungsantrag nicht zuzustimmen. Murray sei weiterhin eine Gefahr für die Allgemenheit, es besteht Fluchtgefahr, nach dem Entzug seiner Lizenzen bindet ihn nichts mehr. Murray zeige weiterhin keinerlei Einsicht und Reue in seine kriminellen Handlungen, die den Tod von MJ verursachten. Daher soll er die Höchststrafe wie vorgesehen absitzen (wobei eine Umwandlung in Hausarrest nach 2 Jahren ohnehin wahrscheinlich ist). Über die Anträge der beiden Partein findet am Freitag ein Termin statt.
    (gepostet von Lena im MJ-NET)
    http://www.huffingtonpost.com/…conviction_n_1291955.html


    David Walgren und Deborah Brazil haben argumentiert, dass Murray rechtmässig zu vier Jahren Gefängnis verurteilt wurde.
    http://www.huffingtonpost.com/…conviction_n_1291955.html

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~

  • Ich hoffe auch das die beiden durchkommen. Murray soll büssen. ER hat der Welt den besten und aufrichtigsten Liebevollsten Menschen genommen den es je gab . :michaelgroß:

  • http://www.reuters.com/article…23/idUS381371619520120223


    Datt is` auf Englisch :hilfe2: ... und davon verstehe ich ja leider nicht viel :snüf:
    Scheinbar sieht Murray's Anwalt (Anm. ich denke er hat keinen :hwj: ) eine Chance für `ne Berufung gegen die Verurteilung
    - weil MJ für seinen Tod selbst verantwortlich sei :??:


    Kann mal jemand das Übersetzen ? :bitte:

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~

  • LOS ANGELES (AP) — A Los Angeles judge has refused to release Michael Jackson's doctor on bail while he appeals his conviction for involuntary manslaughter in the pop star's death.
    Superior Court Judge Michael Pastor rejected Conrad Murray's bid for bail during a hearing Friday. Murray was not present.
    Pastor says Murray is a flight risk and would be a danger to society if he tries to practice medicine again.
    The judge says he was scared when he heard Murray say during a documentary interview that he thought it was permissible to give the anesthetic propofol in a home setting.
    Jackson died of an overdose of the drug in June 2009 while in Murray's care.
    Murray, 59, has been kept in solitary confinement in Los Angeles County jail as his appeal of his conviction winds its way through the courts.


    His attorneys have said he should be released either on his own recognizance or on bail with an electronic monitoring ankle bracelet.


    Murray was convicted Nov. 7. His four-year jail sentence is the highest penalty that could be imposed for the crime. Under current sentencing guidelines, he will probably serve half of that term.


    http://music.yahoo.com/news/ju…r-bid-bail-172835472.html


    Kurz um Murray bleibt in haft. Und wird nicht auf Kaution freigelassen.Auch nicht via Fußfessel. Richter Michael Pastor hält Murray weiterhin für gefährlich weil er in keinster Weise einsichtig ist.

    “In a world filled with hate, we must still dare to hope. In a world filled with anger, we must still dare to comfort. In a world filled with despair, we must still dare to dream. And in a world filled with distrust, we must still dare to believe.”
    Michael Jackson
    Rassismus führt zum Verlust deines Mitgefühls.
    fs_anon_999471_1463138222.jpg

    Einmal editiert, zuletzt von Amidara ()

  • Ich wusste, dass man sich auf Pastor verlassen kann!
    Hätte mich schwer gewundert, wenn Pastor jetzt auf einmal entschieden hätte, dass Murray auf Bewährung raus kann, nachdem er sowohl am 07. als auch am 29. November so deutliche Worte gefunden und gesagt hatte, dass Murray eine Gefahr für die Gesellschaft darstellt. Wie man lesen kann, hat er genau das jetzt noch mal wiederholt. Solange Pastor verhindern kann, dass Murray früher raus kommt, so lange wird er das tun, da bin ich mir ganz sicher.



    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."

  • Pleite: Starb Michael Jackson vor Verzweiflung?


    Dieser Mann ist hartnäckig. Conrad Murray (58), der wegen fahrlässiger Tötung zu vier Jahren Haft verurteilte Leibarzt des King of Pop, hat vor Gericht erneut Unterlagen eingereicht, die seine Unschuld beweisen und den Fall neu aufrollen sollen. Ebenfalls fordert er seine Freilassung, solange die Berufung in Arbeit ist. Anders, als von der Anklage behauptet, stelle er keine Gefährdung für die Öffentlichkeit dar. Mit den Dokumenten möchte Murray neben einigen anderen, vorher unberücksichtigten Gegenständlichkeiten klarstellen, dass Michael Jackson (†50) aufgrund seiner finanziellen Umstände in großer Sorge gewesen sei und sich die tödliche Überdosis Propofol selbst verabreicht habe. Nach Conrad Murray starb Michael Jackson also infolge von Stress - durch eigenes Verschulden!


    Die Anwälte des Arztes erklären hierzu laut tmz.com: „Mr. Jackson hatte ungefähr 440 Millionen Schulden und musste dringend einer Vertragspflicht mit der 02-Arena in London nachkommen. Er stand kurz davor, sein gesamtes Vermögen durch eine Zwangsvollstreckung zu verlieren. Der Druck, seine Schlaflosigkeit zu bekämpfen, zu proben und den Entertainer zu mimen, der er früher einmal war, war übermächtig.“ Dieser Fakt habe Jacksons Urteilsvermögen getrübt und ihn in den Tod getrieben.


    Weiter beklagen die Anwälte, Dr. Murray habe während der Verhandlungen in der schlimmstmöglichen Ausgangssituation gesteckt. „Die Geschworenen waren nicht abgesondert und im Gerichtssaal waren Kameras erlaubt“, außerdem sei es nicht möglich gewesen, der negativen medialen Berichterstattung entgegenzuwirken.“ Dies und vor allem die nicht Nichtberücksichtigung Jacksons finanzieller Misere soll nun dazu führen, dass der Fall ein weiteres Mal überarbeitet wird. Wir sind gespannt, ob Murrays Anwälte sich durchsetzen.


    http://www.promiflash.de/pleit…erzweiflung-12022382.html



    Jackson-Arzt bleibt in Haft


    Los Angeles – Ein Richter in Los Angeles hat dem ehemaligen Leibarzt des verstorbenen Popstars Michael Jackson eine Freilassung gegen Kaution verweigert. Richter Michael Pastor urteilte gegen eine Aussetzung der Haft, während sich Arzt Conrad Murray auf ein Berufungsverfahren wegen des Todes von Jackson vorbereitet. Als Grund nannte Pastor Fluchtgefahr und ein öffentliches Risiko, sollte Murray wieder praktizieren. Jackson starb im Juni 2009 an einer Überdosis des Betäubungsmittels Propofol unter Murrays Aufsicht. Der Arzt wurde wegen fahrlässiger Tötung zu vier Jahren Haft verurteilt, vermutlich dürfte er aber nur die Hälfte seiner Strafe absitzen.


    http://www.bild.de/unterhaltun…7064,tabindex=0.bild.html

    “In a world filled with hate, we must still dare to hope. In a world filled with anger, we must still dare to comfort. In a world filled with despair, we must still dare to dream. And in a world filled with distrust, we must still dare to believe.”
    Michael Jackson
    Rassismus führt zum Verlust deines Mitgefühls.
    fs_anon_999471_1463138222.jpg

  • Mir liegen gerade Dinge auf der Zunge, die ich unmöglich ausschreiben kann... :xyz:


    Ich würde ihm ja zu gerne mal zeigen, was STRESS ist...so ein.... :beep:


    Und seinen scheiß Anwälten gleich mit. :anschrei:


    :watsch:



    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."

  • Dr.Conrad Murrays Freundin bittet um Gnade !


    Nachdem der ehemalige Leibarzt des verstorbenen King of Pop Michael Jackson (†50) vor gut drei Monaten wegen fahrlässiger Tötung zu einer Gefängnisstrafe von vier Jahren verurteilt wurde, meldete sich jetzt die Freundin von Dr. Conrad Murray (58) zu Wort. Nicole Alvarez bittet um Gnade für ihren Partner.


    Wie die Website TMZ berichtet, hat Murrays Lebensgefährtin dem
    Gericht jetzt eine Erklärung vorgelegt, in der sie um Nachsehen für
    ihren Freund bittet. Darin beteuerte sie, dass der Verurteilte ein guter
    Partner und wohlsorgender Vater für ihre 2-Jährige Tochter ist. „Dr. Murray ist der Vater meines Kindes und er war mir immer eine große Stütze“, heißt es in dem Schriftstück.


    Eine Anhörung, bei der entschieden werden soll, ob der 58-Jährige auf
    Kaution entlassen werden könnte, soll am Samstag in Los Angeles
    stattfinden.
    Aber auch bei einer frühzeitigen Freilassung könnte
    Murray nicht einfach wieder zum gewohnten Alltag übergehen. Nach seiner
    Verurteilung wegen fahrlässiger Tötung, hat man ihm die ärztliche Lizenz entzogen.


    http://www.promiflash.de/dr-co…et-um-gnade-12022491.html

  • Michael :herz: war seinen Kindern mehr als 'eine große Stütze'. Er war der beste Daddy der Welt :rotz:


    Irgendwie verstehen die wirklich nicht, was eine 'Strafe' ist/bedeutet und was es heißt Verantwortung zu übernehmen, für das eigene Handeln. :tztz:

  • Dr.Conrad Murrays Freundin bittet um Gnade !

    8| :patsch: :boese: ...die hat Nerven...besser wäre :fresse:

    Darin beteuerte sie, dass der Verurteilte ein guter
    Partner und wohlsorgender Vater für ihre 2-Jährige Tochter ist. „Dr. Murray ist der Vater meines Kindes und er war mir immer eine große Stütze“, heißt es in dem Schriftstück.

    :laberlaber: ...bliblablub. Michael war er aber keine große Stütze und er musste dafür teuer bezahlen...nämlich mit seinem Leben :snüf:. Nene, ich hoffe der "gute Dog" bleibt schön hier smileygesicht35zeoislka.jpg

    ...................................................
    ............................... Spuren im Sand verwehen, Spuren im Herzen bleiben.

  • Kurz um Murray bleibt in haft. Und wird nicht auf Kaution freigelassen.Auch nicht via Fußfessel. Richter Michael Pastor hält Murray weiterhin für gefährlich weil er in keinster Weise einsichtig ist.


    Jawoll :jubel: Der Mann entwickelt sich tatsächlich zu meinem absoluten Lieblingsrichter :kiss:


    Weiter beklagen die Anwälte, Dr. Murray habe während der Verhandlungen in der schlimmstmöglichen Ausgangssituation gesteckt. „Die Geschworenen waren nicht abgesondert und im Gerichtssaal waren Kameras erlaubt“, außerdem sei es nicht möglich gewesen, der negativen medialen Berichterstattung entgegenzuwirken.“ Dies und vor allem die nicht Nichtberücksichtigung Jacksons finanzieller Misere soll nun dazu führen, dass der Fall ein weiteres Mal überarbeitet wird. Wir sind gespannt, ob Murrays Anwälte sich durchsetzen.


    :huch: Was lese ich da??? Er hatte keine Chance der negativen medialen Berichterstattung entgegenzuwirken? :ablach: Was ein schwaches und unhaltbares Argument. Wenn er wissen will was negative mediale Berichterstattung ist, dann soll er sich mal wegen Kindesbelästigung anzeigen lassen, dann soll er mal jeden Tag seine Unschuld über Monate beweisen und draußen lesen, was er DOCH getan hat... Dieser Mann wagt es sich von negativer mediale Berichterstattung zu reden :grummel: Nach all dem was per Verhandlung auf den Tisch kam, kann ich da nur sagen :fresse: Du, Murray, bist noch viel zu gut weggekommen :heuldoch: und selbst das hast Du Michael und dem immer noch schürenden Hass der Presse gegen ihn zu verdanken - Du :xyz::sauer:


    Als Grund nannte Pastor Fluchtgefahr und ein öffentliches Risiko, sollte Murray wieder praktizieren.


    Richtig, denn noch hat Murray einen Staat, in dem er praktizieren darf. Der Richter gefällt mir, er sagt damit quasi aus: Hallo Nevada, es wird Zeit dem Typen endlich in allen Staaten den Umgang mit Patienten zu verbieten. :daumen:


    Zu dem Gnadengesuch von Nicole Alvarez :ablach: Hat sie es schriftlich eingereicht? Oder stand sie schulterdrehend und mit Augenaufschlag :lg: da, weil sie des Schreibens nicht mächtig ist? :laugh:


    Ich hoffe immernoch, dass die leisen Gespräche der Reporter, kurz vor der damaligen Pressekonferenz nach dem Urteil, sich bewahrheitet haben :flöt: Poor Conrad Murray :-D

  • Kurz um Murray bleibt in haft. Und wird nicht auf Kaution freigelassen.Auch nicht via Fußfessel. Richter Michael Pastor hält Murray weiterhin für gefährlich weil er in keinster Weise einsichtig ist.


    Da sag ich doch: :juhuu::cheerlead::juhuu:



    Wie die Website TMZ berichtet, hat Murrays Lebensgefährtin dem
    Gericht jetzt eine Erklärung vorgelegt, in der sie um Nachsehen für
    ihren Freund bittet. Darin beteuerte sie, dass der Verurteilte ein guter
    Partner und wohlsorgender Vater für ihre 2-Jährige Tochter ist. „Dr. Murray ist der Vater meines Kindes und er war mir immer eine große Stütze“, heißt es in dem Schriftstück.


    So so, Tochter! :ablach: Bisher haben die Beiden allerdings nur einen zweijährigen Sohn! :zwinker:


    Klar war er eine "große Stütze" für Alvarez, bei dem Gehalt welches er von Michael für seine unverantwortliche Schlamperei bekommen hat! :punch:

  • Zitat

    Darin beteuerte sie, dass der Verurteilte ein guter
    Partner und wohlsorgender Vater für ihre 2-Jährige Tochter ist.


    und was ist mit dem wohlsorgendem Vater von 3 Kindern den er getötet hat? ..................... :stuhl:

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~

  • Mich macht nicht nur Murrays Getue krank, sondern auch das seiner Anwälte. Natürlich ist es deren Job zu versuchen ihren Mandanten rauszuhauen. Aber irgendwo muss doch auch mal Schluss sein. Allerdings sind die Worte Anstand und Moral zwei Worte, die Menschen wie Flenn a gäähn nicht mal kennen. Da kommt einem gleich das Frühstück wieder hoch. Und tja, was soll man denn zu Nicole Alvarez sagen? Wenn es ihre Gene zulassen würden, wäre die sowas von blond...das hätte die Welt noch nicht gesehen.



    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."

  • Vor Pastor o7kpdx.gif


    Mein absoluter Lieblingsrichter... sollte ich mal verurteilt werden müssen :clownlol: ... dann will ich DEEEEEEEN!!!


    Murray ist immernoch eine Gefahr für die Allgemeinheit - wie recht der doch hat. Den darf man eigentlich NIE MEHR auf die Menschheit loslassen, nichtmal mehr freilassen würd ich den :schimpf2: aber leider gibt ja die Gesetzgebung dadrübern auch nicht mehr her :stuhl:




    Alvarez bittet um Gnade??? :huch:
    HAT DIE SIE NOCH ALLE???? :watsch::punch:


    Wenn Murray DIE Stütze war für seine "Tochter" :kicher: - was war denn dann Micheal für seine 3 Kids??? :vogel:
    Sorry da fällt mir nichts mehr ein soviel Blödheit gehört bestraft - die sollte sich gelich mit Murray die Zelle teilen - dann kann er sie auch stützen.


    Der arme 2 jährige Sohn :rose: - bei solchen Eltern :traurig2: . Hoffentlich hat der nicht die Intelligenz seiner Eltern geerbt :bitte:


    Ich bin nicht von Euch gegangen - ich habe nur den Raum gewechselt!

  • Zitat

    Von Taiga
    Vor Pastor Mein absoluter Lieblingsrichter... sollte ich mal verurteilt werden müssen ... dann will ich DEEEEEEEN!!!


    Dann sieh mal zu, Taiga. :zahn: Es ist bestimmt schön, Pastor mal aus der Nähe zu sehen. Es gibt aber bestimmt auch schönere Anlässe als Verurteilungen. :-D

    Zitat

    Der arme 2 jährige Sohn - bei solchen Eltern . Hoffentlich hat der nicht die Intelligenz seiner Eltern geerbt


    Es ist davon auszugehen, dass er wahrscheinlich genauso dämlich werden wird. Aber manchmal gibt es ja auch Ausnahmen. :jubel:


    Wenn ich das hier so lese, von den Anwälten und Alvarez, dann habe ich wieder die ganze Gerichtsverhandlung und das Drama um Michael am 25.06. vor Augen. :flenn: Das Gesicht von Alvarez und Co., Flennegähhhn und dem anderen Anwalts-Trottel werde ich wohl nie wieder aus meinem Gehirn rausbekommen. Das hat sich bei mir alles eingebrannt. Natürlich werde ich auch die anderen Gesichter nie vergessen, wie die unserer Lieblingszeugen und das des Richters. Wenn ich daran zurückdenke, wie wir alle im Chat waren, uns aufgeregt, gezittert, gelacht und geweint haben. Mein Gott, war das eine schlimme und auch aufregende Zeit.

  • Der Mann entwickelt sich tatsächlich zu meinem absoluten Lieblingsrichter :kiss:


    meiner isser schon :wolke1: . der mann hat hirn und das herz am rechten fleck! davon müsste es viel mehr geben. :hmhm:


    Er hatte keine Chance der negativen medialen Berichterstattung entgegenzuwirken? :ablach:


    hö? :??: er hat doch seine "tolle" gegen-doku präsentiert. dass sie keine sau interessiert hat und ihm letztlich sogar geschadet - tja, das schicksal kann grausam sein, näch :fg: ?


    Mein absoluter Lieblingsrichter... sollte ich mal verurteilt werden müssen :clownlol: ... dann will ich DEEEEEEEN!!!


    neeee :help: , den würde ich nicht wollen, denn statt mich zu verteidigen würde ich nur dort sitzen und herzchen pupsen smiley3130.gif.


    ich liebe jeden, der dafür sorge trägt, dass murray so lange wie möglich im knast bleibt und ich schließe mich shi an: hoffentlich stimmt es, was "out of the box" über diesen knast gesprochen wurde :gebet: ! wenn murray schon viel zu gut weg gekommen ist, dann sollen diese läppischen vier jahre geprägt sein von angst und unsicherheit. auch michaels kinder haben sicher angst, ihr leben ohne ihren wundervollen vater an ihrer seite zu meistern. zu frau alvarez sag ich gar nichts, besser ist das! :vogel: und die anwälte? es ist erschreckend, wie manche menschen ihre würde auf dem altar des mammons opfern! :haeh: