Ist dies MJs Grab?

  • Hi ,
    ich habe das gerade gefunden und weiß jetzt echt nicht mehr was
    das alles zu bedeuten hat schaut es euch selbst mal an.



    PS kann jemand übersetzen was der Typ da über Michael spricht
    wäre ganz lieb
    LG biene15

    2 Mal editiert, zuletzt von forever mj () aus folgendem Grund: nicht mehr sichtbare Videos entfernt

  • Oh mein Gott, mir ist grad total schlecht :hülfe:


    Gibt es ein Datum zu den ersten zwei Videos ?


    Edit:
    Das dritte Video kann meiner Meinung nach nicht sein Grab zeigen. Vergleicht mal das obere Gelände mit dem dritten Video. Die oberen Videos zeigen freies Gelände mit Grabstelle auf offener Wiese unten ist ein Grab in einer Reihe mit Hecke und Mauer im Hintergrund.

  • biene, kann dir leider nicht das übersetzen, was der
    Types da von sich gibt....
    Aber die Videos hätte ich besser mal nicht geguckt, mir
    gehts grad tierisch scheiße!!! Das haut grade ziemlich rein :heul::tztz:
    Bloß, soll das wirklich Michael´s *wirkliches* Grab sein?
    Ich bin ziemlich unsicher :stuhl:

  • Also ich mag mir im Moment eigentlich sowas gar nicht gerne ansehen... habe ich aber doch gemacht... die Neugier halt... :tüte:


    Im ersten und zweiten Video kann ich nur einmal die Vorbereitungen und dann die anschließende Beerdigung sehen. Aber von wem? :hülfe: Die vielen Fahrzeuge, die da gefilmt wurden, stimmen meiner Meinung nach nicht mit der Anzahl der Trauergäste überein.


    Zum dritten Video möchte ich nur sagen, dass das irgendeine frische Grabstelle sein kann. Ich schätze mal, dass es Anfang September 2009 wohl noch einige Beerdigungen mehr im Forrest Lawn gegeben haben wird. :oho:


    Ehrlich gesagt mag ich auch mittlerweile nicht noch eine weitere Grabstelle von Michael sehen. :blau2: Ich glaube nicht, dass da irgendwas Wahres dran ist.


    Da lobe ich mir die Gedenkstätten in Berlin und vor allem in München - da weiß ich dann wenigstens, woran ich bin. :wolke1:

  • Oh mein Gott, mir ist grad total schlecht :hülfe:


    Gibt es ein Datum zu den ersten zwei Videos ?


    Edit:
    Das dritte Video kann meiner Meinung nach nicht sein Grab zeigen. Vergleicht mal das obere Gelände mit dem dritten Video. Die oberen Videos zeigen freies Gelände mit Grabstelle auf offener Wiese unten ist ein Grab in einer Reihe mit Hecke und Mauer im Hintergrund.



    Hi Peter Pan und alle anderen,
    ich bin ja genauso wie ihr sprachlos und auch erschrocken ,warum habe ich den wohl gefragt was soll das den wieder bedeuten?
    ich hatte mir erhofft das jemand weiß was es damit auf sich hatte aber anscheinend wohl nicht,es war auch nicht meine Absicht
    einige zu schocken ich frage mich nur was diese Videos zu bedeuten haben ,und warum war auch dieser Hut Mann da
    im 2 Video steig er aus dem Auto aus .Ich weiß nicht mehr was ich noch glauben soll ganz ehrlich, wenn ihr möchtet sagt mit Bitte wie ich diese Videos wieder rausnehmen kann Danke
    LG biene15

  • Habe die ersten beiden Videos schon mal gesehen, ich glaub das war kurz nach Michaels Beerdigung. :grübel:
    Man sieht eine Menge Autos und eine Menge Leute, aber man kann niemanden erkennen. Kann eine X-beliebige Trauergesellschaft sein.
    Und ich glaube auch nicht das Michael mitten auf der Wiese beigesetzt wurde.


    Marrrriiioooon, deine Hilfe wird benötigt!

  • ich kann beim besten willen nicht erkennen, wer auf den oberen beiden videos zu sehen ist. wie schon geschrieben: das kann irgendwer sein. man erkennt keine gesichter, keine personen. also würde ich dem nicht allzu viel beachtung beimessen.


    das dritte video :hmmm: - ich weiß nicht. grob zusammengefasst sagt der typ, dass dieses gezeigte grab das von michael sein könnte, was sinn mache, da ein haufen celebrities (m. monroe etc) dort liegen würden. wenn ich recht verstanden habe, will auch elizabeth taylor dort begraben werden. zudem ermahnt der typ, dass man jeden tag wie den letzten leben soll, weil michael gezeigt hat, wie sterblich man doch ist und wie schnell das leben zu ende sein kann.


    rein theoretisch könnte ich einer dritten grabstätte etwas abgewinnen. vom sakophag wissen wir, dass er leer ist. dort, wo michael angeblich wirklich liegt, pilgern menschen durch und der teil des mausoleums wurde anfangs auch von der familie offen als grabstätte deklariert. ich könnte mir also gut vorstellen, dass es ein drittes, tatsächliches grab, an einer ganz anderen ecke gibt. eines, wo michael wirklich ruhe hat. zu dem die familie gehen kann, ohne verfolgt zu werden. aber wie gesagt - eine theorie, meine theorie. bei aller bemühung: ich kann die situation auch nicht mehr einschätzen. :nenene:

  • Zitat

    Das dritte Video kann meiner Meinung nach nicht sein Grab zeigen. Vergleicht mal das obere Gelände mit dem dritten Video. Die oberen Videos zeigen freies Gelände mit Grabstelle auf offener Wiese unten ist ein Grab in einer Reihe mit Hecke und Mauer im Hintergrund.


    PP.....das auf dem dritten Video ist nicht der Forrest Lawn....das ist ein anderer Friedhof......Westwood Memorial oder so genannt ;) Dort liegen wie Tita schon andere Promis und man vermutet, dass MIchael tatsächlich dort begraben sein könnte.
    Ich finde den ganzen Rummel um sein Grab langsam nicht mehr so toll....im Endefekt können wir nirgends 100% sicher sein.....und mit solchen Aktionen verunsichern die die Leute doch nur noch mehr.....so hätten die den Farrest Lawn, wo sie hingehen können um zu trauern.....nun tauchen plötzlich neue Grabstätten auf :stuhl:

  • Also ich glaube auch nicht, dass Michael in irgendeiner Wiese beigesetzt wurde, wo doch die Family so viel Angst vor Leichen- und Grabschändung hat, ich denke, er liegt im Great Mausoleum...........ist finde es immer wieder erstaunlich, dass von Michaels Grab im Great Mausoleum berichtet wird und dann die Holly Terrace gezeigt wird........die Holly Terrace ist ein eigenständiges Gebäude, genauso wie das Great Mausoleum :sonne: .


    forest-lawn.jpg


    Hier könnt Ihr sehen, wie weit das auseinander liegt. :brille:


    LG Marion :hkuss:

  • Auf dem ersten Video ist mal garnichts zu erkennen, das kann überall sein und muß mit Michael garnichts zu zun haben.


    Auf dem 2. Video ist am Ende die Hall of Liberty zu sehn. Da hatte die Familie doch ihre private Trauerfeier, bevor der Sarg zum Stapels Center gebracht wurde. Ich habe die Aufnahmen von damals allerdings etwas anders im Kopf und zwar was den Parkplatz angeht. Die Wagen parkten dort in 3 oder 4 Reihen hintereinander, der Platz war voll mit schwarzen Wagen und nicht so leer wie auf diesem Video.


    Dieses Video hat meiner Meinung nach überhaupt nichts mit Michael zu tun, das ist eine Beerdigung oder Trauerfeier von irgendwem anderen.


    na und das 3. Video ..... für mich kommt das rüber wie :laberlaber:
    der Typ der da Reporter sein will, sorry.......den kann ich leider nicht ernst nehmen.

  • sorry, das ist jetzt mal ganz kurz :ot: , aber das ist sooooo genial!!!!!! kolly, ich liebe dich!!!!!!!!! was ein schöner verschreibsler :ablach::ablach::ablach: :


    Dort liegen wie Tita schon andere Promis und man vermutet, dass MIchael tatsächlich dort begraben sein könnte.


    nur fürs protokoll: ich leige noch nicht und bin auch kein promi! :weglol:
    danke kolly :kiss:, lang nicht so gelacht :lachen: !!!


    :ildm:

  • Vor 4 Jahren ist mein Mann mit 51 Jahren gestorben. Er ist genau so plötzlich und unerwartet gestorben wie Michael. Ins Bett gegangen, eingeschlafen und gestorben. Für ihn ein "schöner" Tod, für mich der Horror.


    Ich habe meinen Mann sehr geliebt. Er ist anonym beerdigt. In Braubach, irgendwo an der Loreley. Sein Grab ist für mich unbekannt und unerreichbar. Die Gegend ist dort schön und ruhig. Das war für mich der ausschlaggebende Punkt. Obwohl es Quatsch ist, die frische Luft bekommt er ja doch nicht mehr mit.


    Seit dieser Zeit steht in einer Ecke auf meinem Regal ein hübsches Bild eingerahmt von ihm. Daneben steht ein Väschen und wenn er Glück hat, bekommt er auch ab und zu ein frisches Blümchen. Täglich, egal ob Sommer oder Winter habe ich eine brennende Kerze auf dem Tisch für ihn. Da ich allerdings die Nase voll von verbrannten Katzenschwänzen habe, sind daraus Teelichte in Gläsern geworden.


    Ich trauere immer noch um meinen Mann und habe kein Grab. Aber eine Ecke in die ich gucke und mit ihm sprechen kann. Ich empfinde das als viel intimer, als wenn ich zu irgend einem Friedhof ginge. Es ist mir egal, wo seine sterblichen Überreste sind. Seine Seele ist bei mir.


    Die alten Naturvölker haben ihre Toten verbrannt, damit die Seele frei sein konnte. Der Körper ist doch nur noch eine leere Hülle. Und wenn ich mir "Mark of ancients" aus Dancing the Dream durchlese, glaube ich, dass es Michaels Wunsch war, verbrannt zu werden. Warum sollen die Toten den Lebenden den Platz auf dieser Erde wegnehmen.


    Trauer um einen geliebten Menschen muss sein. Trauert auch um Michael. Das tu ich auch. Aber darum muss ich nicht wissen, wo seine leere Hülle ist.

  • Peppi das ist deine Meinung dazu. Aber sicher ist da jeder anders. Ich persönlich käme mit einer anonymen Beerdigung nicht zurecht, es wäre schrecklich für mich, nicht genau zu wissen, wo mein Angehöriger begraben ist. Wahrscheinlich ist das auch eine Glaubensfrage. Ich gehöre keiner Glaubensrichtung an und ich tue mich schwer damit, nur von einer "leeren Hülle" zu sprechen. Mir wäre es schon wichtig zu wissen, wo genau Michael liegt, auch wenn man das vielleicht nie erfahren wird. :kerze:

  • Eben Jessy, das ist ja das Schlimme dabei. Vielleicht wird man es nie erfahren.


    Ich finde, dann ist der Gedanke, dass es kein Grab gibt, doch wesentlich leichter zu ertragen.


    Das ist wohl alles u.a. eine Glaubensfrage, aber ich glaube auch, der Umgang mit dem Tod fällt, wenn man etwas älter ist, "leichter".


    Ich glaube, dass mit dem Tod nicht alles aufhört, und das hat nichts damit zu tun, dass ich katholisch erzogen worden bin. Das hat nämlich nicht geklappt. Und wenn ich das katholische Bodenpersonal so sehe, möchte ich überhaupt nix, aber auch garnix mit denen zu tun haben.


    Die Natur hat es so geregelt, dass Totes zerfällt und somit Dünger wird für Pflanzen. Das Gleiche ist mit der Asche eines Toten auch. Sie düngt. Und gelangt so wieder in den Kreislauf des Lebens. Alles was dazwischen ist, wie z.B. ein Sarg verlangsamt diesen immerwährenden Kreislauf. Das Leben, die Natur, unsere Welt ist ein sich ständig erneuerndes Ganzes.


    Hugh :sonne: Großmutter hat gesprochen

  • Trauer um einen geliebten Menschen muss sein. Trauert auch um Michael. Das tu ich auch. Aber darum muss ich nicht wissen, wo seine leere Hülle ist.


    erst einmal vielen dank für deine geschichte, peppi :drück:! ich kann dich gut verstehen, denn auch mein mann ist vollkommen unerwartet gestorben, unsere lebensgeschichten berühren sich also in diesem punkt. auch meine eltern sind nicht mehr. sie liegen 300 kilometer weit weg auf dem friedhof, zu meinem mann ist es nicht so weit, dennoch gehe ich eigentlich nicht ans grab. auch ich habe kerzen für meine eltern und meinem mann stehen, blumen für sie und nun selbstverständlich auch für michael :kerze: .


    es gibt viele fragen rund um michaels tod, viele unstimmig- und merkwürdigkeiten. daher gibt es einige, die der meinung sind, michael lebt noch, musste seinen tod vortäuschen, andere sind unschlüssig :stuhl: und es sind vergleichsweise wenig, die überzeugt sind, dass michael tot ist. alle, besonders aber die, die nicht wirklich wissen, was sie von den vielen offenen fragen um michaels tod halten sollen, wünschen sich einen "beweis", auch wenn es den letztlich nicht geben kann (meiner meinung nach). ich vermute, dass die frage, wo michael bestattet ist, daher eine rolle spielt.


    davon abgesehen gibt es einfach sehr viele menschen, für die ein konkreter ort zum trauern wichtig ist :snüf: . natürlich können wir hier nicht an michaels grab, wenn uns danach ist, aber ich denke, vielen würde es gut tun, an eine konkrete grabstätte zu denken, wenn sie eine kerze für michael anzünden :bettel: .

  • Zitat

    nur fürs protokoll: ich leige noch nicht und bin auch kein promi! :weglol:
    danke kolly :kiss:, lang nicht so gelacht :lachen: !!!


    :ildm:


    Ähhhhhhm huch :schäm::kicher:
    Ich glaub ich mach euch :fett: langsam Konkurrenz :ablach::ibd:
    I´m so sooooooooorry....


    :shi::ildm: Tita :hkuss:

  • ich glaube, ich habe einen Fehler gemacht ............. :tüte:


    Drüben im MJ@ckson Net wurde von einer Userin gefragt, ob Michael in diesem Sarkophag (ihr wißt schon, das Bild von Karen) liegt.
    Daraufhin bekam sie folgende Antwort:

    Zitat

    Um dir deine Frage zu beantworten, nein ,da liegt nicht nur Michael drin .
    links und rechts gehen noch lange gänge weg wo auch jeweils sehr viele bestattet sind .
    Wie wieviel genau kann ich die leider nicht sagen,denn es ist wirklich ein rießen gebäude.


    Es wurde wieder nachgefragt - wo genau denn o.ä.


    Noch `ne als unbefriedigend empfundene Antwort ....


    wieder eine Nachfrage:

    Zitat

    ............ ich doch wissen wo und wie genau unser Schatz seine letze Ruhe verbringt......


    und dann habe ich folgendes gepostet:


    Zitat

    Nach meinem Wissensstand liegt Michael in einem anderen Teil des Mausoleums.
    Der Sarkopharg ist nur eine symobolische Grabstätte, damit die Fans ihre Geschenke niederlegen können.
    Dies ist sonst im ganzen Mausoleum verboten.
    An den einzelnen Gräbern dürfen maximal 2 Blumen niedergelegt werden.
    Das Mausoleum besteht aus 2 Gebäuden, die durch einen Durchfahrtsbogen getrennt sind.
    In beide Gebäude habe nur Angehörige Zutritt und in beiden befinden sich viele Grabstätten.



    und dann ging ging die "Diskussion" los .......... 8|


    Hin und her - stimmt, stimmt nicht ... u.s.w. :schraube:


    Ein Post lautete:

    Zitat

    ....... Also entweder ich schreibe hier meine Meinung oder ich gebe Quellen an - aber beides sollte dann auch dementsprechend zu erkennen sein. Finde ich!


    Man fragt mich nach meiner Quelle :hwj:



    :ibd: und deshalb antwortete ich darauf:

    Zitat

    Von Fans, die in Begleitung eines Vertrauten der Familie dort waren.
    Es gibt, wie gesagt in diesem Teil des Mausoleums viele Grabstätten und nur Michaels Mutter soll wissen welche davon seine ist.



    Nächste Anmerkung:

    Zitat

    Soweit ich weiß , weiß das nicht nur seine Mum oder? Dieser eine Typ der in einen anderen Forum ein paar fans nach FL begleitete hat ihnen doch gesagt wo Mike liegen soll .
    Oder verwechsel ich da was ?


    Meine Antwort:



    Es ging dann weiter mit Posts die Al`s Vertrauenswürdigkeit anzweifelten
    Ein Beispiel:

    Zitat

    Ich würde ein bisschen bezweifeln, dass Al Waser ein so guter Freund der Familie ist. Der hat sich auch am Tag der Beerdigung
    ins Fernsehen gesetzt und gesagt, dass die Familie sich nur über das Geld/Beerdigungskosten am Streiten ist.


    Biggi25 sprang mit in die Presche :danke: Liebes!
    und versuchte auch, aus ihrem Wissen über die Berichte der Flugengel,
    "Licht in`s Dunkle" zu bringen ....


    bekam Antworten wie z.B.

    Zitat

    Du warst wahrscheinlich bei der Beerdigung "live " dabei...


    :isn:


    die Karen/Sammy/LisaBurks/ Erin Jacobs Fraktionen meldeten sich zu Wort :sv:


    und


    ich hab` mich gefragt, ob es nicht ein Fehler war, meine Infos,
    die ich für Seriös halte weil sie von unseren Flugengeln stammen,
    dort zu Posten ........


    :aamh:



    Nicht :haue::bitte:

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~

  • Liebes Blümchen, ich glaub du hast dich da in ein Wespennets gesetzt :hülfe:
    Dir gings da gerade so wie uns, als wir vom Forrest Lawn mit diesen Informationen zurückkamen. Wir hatten ja eine seriöse Quelle, aber offiziell galt der Sargopharg als Grabstätte für Michael. Wie geben wir das nun weiter, ohne in der Luft zerissen zu werden und wieviel Glauben wird dieser Quelle geschenkt. Zum Glück sind wir hier in diesem Forum zu hause und man hat uns nicht in dr Luft zerissen.
    Im nachhinein haben wir dann ja auch festgestellt, dass unser Infos garnicht so abwägig sind, da sie ja sowieso schon im Netz standen, was uns aber nicht bewußt war.


    Von daher Blümchen mach dir nichts draus und laß sie reden. Keiner ist dir böse, du hast es versucht.

  • Blümchen lass Dich mal :drück:


    Das soetwas kommen würde, habe ich schon erwartet. Diejenigen die Karen "folgen" werden es für eine Lüge halten, das habe ich von Anfang an gesagt, frag die Anderen :flowers: obwohl es im Fernsehen, oft genug bekannt gegeben worden, dass Michael in der Nähe des letzten Abendmahles liegt und das findet man im Great Mausoleum, nicht auf der Holly Terrace.


    Zur Zeit wundere ich mich wirklich nur noch, wenn ich im Netz unterwegs bin............viele, viele Fans scheinen von Michaels Leben nichts gelernt zu haben, da gibt es so viel Hass und Missgunst unter den Fans, die es vorher nie gegeben hat, alles und jedes wird angezweifelt und niedergemacht auf Teufel komm raus..........ich verstehs im Moment nicht mehr :stuhl: und ich kann mittlerweile die Pressefuzzis verstehen, die uns Fans für Freaks halten, so wie einige sich aufführen. :iwmm:


    LG Marion :hkuss: