Video zu 'Behind the Mask' als weltweites Fan-Gemeinschaftsprojekt am 7. März 2011

  • Also Leute, speziell Pubbe 91,


    Wenn Michael von Liebe singt, egal wo, dann meint er nie nur die Liebe zwischen zwei Menschen, sondern immer auch eine allumfassende Liebe zu allen Menschen und auch
    immer die Liebe von und zu Gott.


    Du glaubst doch nicht, dass ich den Text von BTM nicht kenne?
    Wir tragen doch alle sehr oft eine Maske, darum gehts doch und das könnte man gut in einem Video darstellen und warum nicht von Fans gemacht ?
    Nicht wieder so eins wie HMH , also keine Menschenkette, sondern ganz anders , ein anderes setting. Einem guten Regisseur oder mehreren kreativen Fans zusammen würde da schon was einfallen, da bin ich sicher.
    Warum so negativ ? Es gibt so viele kreative MJ Fans. Ich hab vor Kurzem auch bei einer FB Aktion zu einem HMH Video mitgemacht, mit zwei Freundinnen und das hat so einen Spaß gemacht, wir haben zusammen immer mehr Ideen bekommen.Wenn es fertig ist, zeig ich es euch mal.

    You were the rhythm,
    You were the sound of a crescendo,
    You showed us Heaven and Light,
    you faced the fear.


  • dann meint er nie nur die Liebe zwischen zwei Menschen

    Naja, das kann man vielleicht allgemeinern, aber das muss nicht zwingend auf jeden Song zutreffen. Z. B. "The way you make me feel". Dabei geht's ganz sicher um das Knistern zwischen einem Mann und einer Frau. Natürlich möchte Michael das auch sicherlich allen Menschen nahebringen, dass jeder solche Gefühle für einen anderen Menschen empfinden kann und dass Liebe immer möglich ist. Aber deshalb dreht man doch kein Video mit einer allgemeinen Menschenmasse, sondern stellt in dieser Situation da eben ihn und eine Frau in den Vordergrund.
    Ich sage nicht, dass man HMH oder BTM so machen musste/muss, aber ich hätte es passender und besser gefunden. :zahn: :lg:


    Du glaubst doch nicht, dass ich den Text von BTM nicht kenne?

    Das habe ich hier auch niemandem unterstellt! :traurig1 :fressen:Ich wollte lediglich auf den Songtext nochmal hinzweisen, um zu zeigen, warum ich auf mein Fazit zu den einzelnen Songs gekommen bin.


    Wir tragen doch alle sehr oft eine Maske, darum gehts doch

    Sicherlich geht es im groben darum, dass man eine Maske trägt und Michael wollte ja auch immer, dass jeder sich mit einem Song identifizieren kann und sich selbst irgendwie darin wiederfindet. Wenn ich dann aber Zeilen aus dem Song lese/höre, wie:


    "You say you love me but it's hard to see


    Cause when he's in your arms ...
    "


    "You got me scared, girl"


    ...dann wirkt das auf mich nunmal nicht wie ein Video das für einen Fanmade geeignet ist bzw. für eine gesamte Masse, die mit Masken rumrennt. Für mich wird in dem Song eine Geschichte erzählt und nicht etwas verallgemeinert.

    Warum so negativ ?

    Diese Frage könnte ich genauso stellen. :zwinker: Ist es denn negativ, wenn ich die Songs anders interpretiere und mir die Art der bisherigen Umsetzung neuer Videos nicht gefällt und ich mir stattdessen etwas anderes wünsche würde? Man wird doch wohl noch Kritik ausüben dürfen, oder? :brav: :rolleyes:
    Außerdem habe ich ja bereits beteuert, dass eben jeder seine eigene Meinung hat :flag: und ich mich auch nicht von meiner abbringen lasse. :victory: Wir werden letztendlich sowieso nicht erfahren, was die wahre Message der Songs ist und wie Michael sich die Videos vorgestellt hätte.

  • Also Leute, speziell Pubbe 91,
    Wenn Michael von Liebe singt, egal wo, dann meint er nie nur die Liebe zwischen zwei Menschen, sondern immer auch eine allumfassende Liebe zu allen Menschen und auch immer die Liebe von und zu Gott.


    :glupschi::umfall::umfall::umfall::hülfe:
    :olol: Sorry, ich dachte soeben an den Text von Superfly Sisters:flöt::schäm: (wat ne Orgie) :lachen:
    Ich glaube mit so allumfassenden Aussagen sollte man vorsichtig sein :zwinker:

  • Der Text von Give in to me stellt für mich auch nicht gerade die allumfassende Liebe zu allen Menschen einschl. Gott dar. Wenn Michael im Refrain singt:


    ....gib's mir wenn ich es brauche, ich bin heiß, erfülle mein Verlangen, gib's mir, wenn ich es brauche, sprich zu mir Frau, gib dich mir hin......


    dann denke ich an alles andere als an die Liebe zu Gott. :rotwerd::schäm:


    Und in Behind the Mask geht es für mich um Liebe und Eifersucht:


    '....du sagst du liebst mich, aber es ist schwer das zu sehen, denn wenn er in deinen Armen ist, wirfst du mit Steinen nach mir. Wen liebst du? Bin ich es? Mit dir? Ich weiß es nicht. Ich will dich nicht, wenn du nicht antworten kannst, du kennst mich......und nimm die Maske ab, damit ich dein Gesicht sehen kann......wen liebst du, bin ich es......usw...'



    Hoffentlich bekommen wir mehr als nur einen download, hoffentlich bekommen wir eine echte, physikalische Single mit Radio Edit und mindestens noch einem Mix. Alles andere wäre doch eine sehr große Enttäuschung.

  • Na gut, dann halt meistens, ihr wisst schon was ich meine.


    Solche Themen wie bei BTM sehe ich exemplarisch, wir zweifeln doch alle oft an der Liebe, ob sie echt ist oder nicht, oder ob unser Partner eine Maske trägt.
    Das mein ich mit allumfassend, es betriftt jeden irgendwie.

    You were the rhythm,
    You were the sound of a crescendo,
    You showed us Heaven and Light,
    you faced the fear.


  • Zitat

    Grundsätzlich fehlt mir Michael immer, wenn er in einem seiner clips nicht erscheint. So z.B. auch in Man in the mirror, oder in Cry. Das ist immer eine kleine Enttäuschung, und ich würde nie auf die Idee kommen, mir den Man in the mirror clip anzuschauen, obwohl ich den Song wirklich liebe.

    Oh, das finde ich aber total schade, denn dann geht Michaels Aussage oder seine Botschaft total verloren. Seine Absicht, die hinter dem Video steht, wird nicht verstanden oder angenommen. Ich habe Man in the mirror schon so oft gesehen und jedes Mal berührt es mich unglaublich. Diese Bilder "er-tragen" zu müssen. Michaels Botschaft war doch, genau hin zu schauen. Aufmerksam zu machen und ich schätze es ihm hoch an, dass er sich dafür zurück nehmen konnte. Ich glaube, das kann auch nicht jeder. Er nimmt sich selbst zurück, um eine unglaublich wichtige Botschaft in den Vordergrund zu schieben.

  • Die Botschaft wird doch in erster Linie durch den Text transportiert. Und was die clips betrifft, da ist es manchmal schon verblüffend, wie unterschiedlich die 'Botschaft' zu der der Lyrics ist. :) Ich denke da nur an Remember the Time, oder auch Who Is It, nur mal als Beispiele, die mir spontan einfallen.


    Aber grundsätzlich stimmt es schon, man muß die Absicht zu würdigen wissen, und das tue ich ja auch. Aber ich gestehe - ich will Michael sehen. ^^


    Übrigens IST Michael in Man in the mirror ganz kurz zu sehen. Wenn man genau hinschaut, kann man ihn entdecken. :sonne: (credits hierfür an Julien, der mal darauf aufmerksam gemacht hat :) )


    Nur mal so nebenbei: hat jemand von euch bei diesem Gemeinschaftsprojekt zu Behind the mask mitgemacht?

  • Zitat

    Übrigens IST Michael in Man in the mirror ganz kurz zu sehen. Wenn man genau hinschaut, kann man ihn entdecken.

    Ja, das ist ja bekannt. :zwinker:


    Zitat

    Die Botschaft wird doch in erster Linie durch den Text transportiert.

    Klar, da gebe ich dir Recht. Doch ich denke ebenso, dass sich solche Bilder, die Michael in dem Man in the mirror Clip zeigt, sich dir ins Gedächtnis prägen und das nochmals anders als der Song an sich. Wobei ich damit nicht sagen möchte, dass der Song nicht schon ausdrucksstark genug ist.. doch Bilder sehen zu müssen.. ist wieder ein bisschen anders. Diese Bilder kräftigen die Aussage des Textes nochmal enorm. Und es ist großartig, dass Michael auf diese Weise uns den Spiegel vorhält!


    Jeder "Fan" möchte Michael sehen. Und ich schaue mir auch total gerne den Grammy Auftritt von 88 an. Weil er so voller Leidenschaft und Hingabe singt. Absolut. Ich stimme dir zu.
    Ich finde es eben nur traurig, dass du das schreibst:

    Zitat

    ich würde nie auf die Idee kommen, mir den Man in the mirror clip anzuschauen, obwohl ich den Song wirklich liebe.

    Aber vielleicht hast du es auch so nicht gemeint. :schulter:

  • Juhu, jetzt misch ich mich mal ungefragt ein, lol :-D
    Also ich finde allerdings auch, dass Man in the mirror ein wunderschöner Song ist, sogar der, der mir am meisten bedeutet, und trotzdem gucke ich mir das Video sehr sehr selten an, was ja nicht heißen soll, dass mir Michaels Botschaft verloren geht. Ich finde eben nur, dass in ein Michael Jackson Video auch ein Michael Jackson reingehört. Trotzdem lieeebe ich Mikes Botschaft, die er mit diesem Song überbringen will.
    Bei dem Projekt habe ich auch nicht mitgemacht, aber ich lasse mich dann jetzt einfach mal überraschen von dem Video. Abwarten und Tee trinken :zwinker: .

  • Die Botschaft von Man in the mirror geht bei mir viel tiefer als das, was im clip gezeigt wird. Ich kann es nicht erklären, aber dieser Song erfasst mich noch immer mit einer Heftigkeit, mit der ich nicht wirklich umgehen kann.


    In der ersten Zeit nach Michaels Tod konnte ich MITM nicht hören ohne in Tränen auszubrechen. Das geht mir manchmal heute noch so. Und erst recht, wenn ich Michael dazu auf der Bühne sehe, z.B. auch in 'Moonwalker'. Es ist für mich irgendwie DER Michael Jackson Song schlechthin. Ich meine damit nicht, dass es mein Lieblingssong ist, obwohl er mit ganz vorne in der Liste rangiert. Aber es ist für mich der Song, der am meisten über Michael aussagt.


    Ich fürchte, für die Bedeutung von Michaels Songs bräuchten wir fast einen eigenen Thread, wir driften hier ganz schön ins OT ab. Aber es ist wirklich ein interessantes Thema, über das wir reden sollten.

  • Ja, du hast Recht, wir sind OT... :grins: doch ich möchte abschließend noch etwas sagen: Ich glaube, du verstehst nicht, worum es mir geht.. :schulter: und bevor wir noch mehr OT werden... :flitz:

  • Zitat

    Jeder "Fan" möchte Michael sehen. Und ich schaue mir auch total gerne den Grammy Auftritt von 88 an. Weil er so voller Leidenschaft und Hingabe singt. Absolut. Ich stimme dir zu.
    Ich finde es eben nur traurig, dass du das schreibst:


    Aber vielleicht hast du es auch so nicht gemeint. :schulter:


    :hmmm: ich denke, ich verstehe, was vivienne sagen will, mir gehts nämlich ganz ähnlich: wenn ich michael-videos ansehen möchte, suche ich mir die heraus, in denen er auch aktiv agierend zu sehen ist. liberian girl ist dann beispielsweise auch ein video, das ich dann nicht ansehe. denn, wie gesagt - ich möchte IHN genießen, seinen gesichtsausdruck, seinen tanz, seine interpretation des liedes durch seinen körper. das bedeutet in keinster weise, dass ich beispielsweise das mitm-video weniger schätze oder mag. nein, ganz sicher nicht. es ist sogar das filmchen, dass ich leuten, die über michael lernen möchten (oder sanft von mir dazu genötigt werden :kicher: ) als erstes zeige. die reaktionen sind jedesmal wunderschön. daher liebe ich es. wenn ich aber für mich videos genieße, dann möchte ich sehen wie er :michael3: .


    bei dem projekt halte ich mich auch vornehm zurück. mir fehlt dazu die kreativität, auch wenn ich die idee schön finde. ich bin mächtig gespannt, was am ende dabei raus kommt!

  • Ich stimme dem doch zu.. ich verstehe auch, was ihr sagt.. doch man kann doch nicht sagen :" Mir käme nie in den Sinn , mir das Man in the mirror Video anzuschauen.." Ich finde diese Aussage ziemlich "hart". Na ja, sorry, ich verstehe es nicht. Aber muss ich auch nicht. Jeder Mensch ist ja anders und das versuche ich dann auch zu respektieren.

  • Liebe Titania, ich stimme Deinem Beitrag zu 100% zu. Sehr schön formuliert, danke.

    Zitat

    Ich möchte IHN genießen......

    :grins:


    Genauso geht es mir. Und Juli, vielleicht bist Du ein bisschen zu streng mit mir, es ist ja keine Kritik, es ist nur eine Vorliebe. :)



    Noch eine Bitte an Titania: Ich kenne mich noch immer nicht sehr gut aus in diesem schönen Forum, aber ich glaube, Du bist Mod. Kannst Du bitte (oder ein anderer Mod, falls ich mich täusche), einen neuen Thread eröffnen mit dem Thema: 'Bedeutung der Lyrics in Michaels Songs' und die Beiträge aus diesem Thread, die sich mit den Texten befassen (und das sind ja schon eine ganze Menge) da reinschieben? Das wäre wirklich super, dann gehen diese wertvollen Gedanken dazu nicht verloren. Merci schon mal. :):shi:

  • Zitat

    Genauso geht es mir. Und Juli, vielleicht bist Du ein bisschen zu streng mit mir, es ist ja keine Kritik, es ist nur eine Vorliebe. :)

    Ich sage ja auch nicht, dass ich ihn nicht gerne ansehe oder tanzen sehe. Es gibt Vorlieben bei den Songs, Alben und auch Videos. Das ist mir schon klar. Geht mir ja nicht anders. Es geht mir einfach um die Ausdrucksweise. Verstehst du? Das finde ich recht hart und auch traurig.

  • Für mich ist MITM auch der Initialsong, die Moonwalker Version ist für mich eine Trance, ein Mantra, da kommt so eine unglaubliche Energie rüber, ich habe das video ca. ein halbes Jahr lang jeden Tag, oft mehrmals gesehen , ich sag immer von den ich weiß nicht wieviel Millionen views auf YT, ist eine Million allein schon von mir, LOL.


    Also Juli, ich verstehe was du meinst, aber wenn ich ehrlich bin, will ich auch immer Michael sehen im video und am liebsten nur ihn und seine Hingabe durch seinen Körperausdruck.
    Das offizielle video von MITM hat er extra so produziert, weil sie glaubten es sei vielleicht wirksamer für die Botschaft, wenn er sich selbst da zurücknimmt.
    Ich finde aber gerade durch seine Hingabe in seiner Performance nimmt er sich ja gerade auch zurück, also sein Ego, und das ist ja gerade das so sehr Spirituelle und Einzigartige
    bei ihm, was meines Wissens kein anderer Künstler je hatte, er ist da wie ein Schamane oder so, das geht bei mir tiefer als jeder Gottesdienst.
    Das könnte ich jetzt eigentlich auch in den Spiritthread posten, LOL. :billie::beten:

    You were the rhythm,
    You were the sound of a crescendo,
    You showed us Heaven and Light,
    you faced the fear.


  • Ich liebe dieses Thema, und danke an maja für den link, vielleicht sollten wir es ja dort weiterdiskutieren, oder tatsächlich einen extra Thread machen, ich bin nicht sicher, ob das, was ich meine, in dem vorhandenen Thread nicht auch OT wäre. ;)


    Überraschung: ich habe was für's topic. ^^ Die Aktion mit dem Gemeinschaftsprojekt ist angelaufen, es gibt eine offizielle Seite dafür


    http://behindthemask.michaeljackson.com/



    You are about to become part of the most epic, international, and crowdsourced Michael Jackson video of all time.

    Whether you're filming props, backgrounds, playing instruments, or singing, this is your chance to work on not just any music video, but a video for a song by the King of Pop, Michael Jackson. Our goal is to gather material from all corners of the globe and everywhere in between and creatively mash as many people into one video as we possibly can.


    We’re not concerned so much about the quality of your video. We want to see enthusiasm. Effort. Love. No matter how much experience you have or what type of camera you have, we are going to look at everything we get. Thousands will apply. Many will get in.


    It’s easy to start. First, select a role you’d like to play. Then, there will be a series of storyboards to choose from. These storyboards will illustrate the type of angle and shot we’re looking for. For this to look like a coordinated effort, we’re really going to have to work together, so try to stay close to the storyboard. But, if you have an amazing idea for a shot, feel free to submit that too.


    We can’t wait to see what you come up with.


    - THE “BEHIND THE MASK” TEAM




    hier die Übersetzung


    Du kannst an einem der epischsten, internationalen Michael Jackson Videos aller Zeiten teilhaben

    Ob du Requisiten filmst oder Hintergründe, Instrumente spielst, oder singst, dies ist deine Chance nicht an irgendeinem Musikvideo mitzuarbeiten, sondern an einem Video zu einem Song des King of Pop, Michael Jackson. Unser Ziel ist es, Material aus allen Ecken des Globus zu sammeln, und es kreativ zusammenzufügen, mit so vielen Leuten im Video wie nur möglich.


    Wir legen nicht so viel Wert auf die Qualität deines Videos. Wir wollen Begeisterung und den Einsatz sehen. Liebe. Egal wie viel Erfahrung du hast oder welche Kamera, wir werden uns alles anschauen, was wir bekommen. Tausende werden mitmachen. Viele werden darauf einsteigen.


    Es ist leicht zu beginnen. Wähle zuerst eine Rolle aus, die du spielen willst. Es gibt eine Reihe von Ablaufplänen, aus denen du auswählen kannst. Diese Ablaufpläne werden den Winkel und die Kameraeinstellung, nach der wir suchen, zeigen. Damit dies nach einer koordinierten Arbeit aussieht, müssen wir wirklich zusammenarbeiten, versuche deshalb, dich nah an den Ablaufplan zu halten. Aber, wenn du eine fantastische Idee für einen Shot hast, fühle dich frei, sie zu verwirklichen.


    Wir können es kaum erwarten zu sehen, was ihr alles bringen werdet,

    das 'Behind the Mask' Team


    Also ich muss ehrlich sagen, wenn ich nur den Hauch von Talent oder Erfahrung in dieser Hinsicht hätte, würde ich mitmachen. Letzten Endes finde ich es jetzt doch spannend. :)

  • Wenn ich mir es so durchlese, kommt das ja alles doch ganz schön rüber :)
    Daniela, ich schau mir die Moonwalker Version von MITM eigentlich auch jeden Tag an :schäm: Ich finde sie einfach so wunderschön. Als ich sie meinem kleinen Bruder gezeigt habe, hatte der Tränen in den Augen, das war einfach nur toll.