Steve Stevens Interview

  • ...über Dirty Diana und den Videodreh dazu..etc..


    stevestevensw1b02kn5o8t.jpg


    http://soundcloud.com/mjjlegac…evue-steve-stevens-part-1


    http://soundcloud.com/mjjlegac…evue-steve-stevens-part-2


    http://soundcloud.com/mjjlegac…evue-steve-stevens-part-3


    ..ich denke, ich werde es mal noch auf Deutsch aufschreiben und dann hier posten..


    stevenssignatu3z8u5voykt.jpg


    ..hat wohl auch was mit Bad25 zu tun...


    http://www.mjjlegacy-officiel.…stevens-pour-michael.html

    4 Mal editiert, zuletzt von maja5809faithkeeper ()

  • ..hier der Text:


    :wolke1: Michael bei Dirty Diana.. :herz::herz:..da konnte ich nicht wiederstehen... :herz:


    dirtydianabydyu4mrzej5.gifdirtydianadirjcde78ph46.gif


    Teil 1


    http://soundcloud.com/mjjlegac…evue-steve-stevens-part-1


    Quincy Jones rief mich an und ich hatte gerade bei Warner Brothers unterzeichnet. Mein künstlerischer Leiter es hieß Ted Templeman und war Produzent von Van Halen. Ted und Quincy wurden Freunde, und dadurch kam es auch dass Eddie Van Halen zu Beat it kam. Als es Zeit wurde für die nächste Platte, fragte Quincy Ted, wen man nehmen könnte, weil sie nicht das Gleiche wiederholen wollten. Ted empfahl mich, ich lebte in New York zu der Zeit. Dann erhielt ich einen Anruf von Quincy Jones. Das Telefon klingelte und ich dachte, dass jemand mich verarschte und ich habe deshalb aufgehängt. Das Telefon klingelte wieder und die Stimme sagte: "Nicht auflegen, das ist kein Witz .Ted Templeman gab mir ihre Nummer. Wir arbeiten gerade am neuen Album von Michael, dem Nachfolger von Thriller. Hätten sie Interesse daran mit zu wirken?" So kam das zustande.


    Die Version auf der ich spielte war bestimmt etwa 7 Minuten lang. Sie nahm in der gleichen Weise auf, wie wir es für Billy Idol machten. Man hatte immer die Vorbereitung der Remixe, Dance Versions und anderer Versionen im Kopf. Wir wussten, dass unsere Musik in Diskotheken gespielt wurde. Deshalb brauchte man Material um diese Remixe etc. zu erstellen. Sie sagten mir, dass das Lied verkürzt werden würde, sie mir aber diese volle Version gäben, um drauf zu spielen. Und es gab ein 2 Minuten Gitarrensolo sowie das Lied selbst. Es war interessant zu sehen, wie sie das machten. Es war nicht so, wie einige Stücke die wir mit Billy Idol gemacht hatten. Es gab mehr elektronische Beats und solche Sachen. Es waren nicht viele Leute dort. Nur vier Jungs im Studio, die versuchten, großartige Musik zu machen. (Michael Jackson, Quincy Jones, Bruce Swedien und Steve Stevens, - Anmerkung) Es hat mich erleichtert, zu erkennen, dass alle nur dort waren um Musik zu machen, und alles andere war sekundär, man sprach über Musik. Michael war sehr musikalisch vertieft in diese Sache. Die Dinge, die er wollte und wonach er fragte, waren alles sehr coole Ideen. Er verstand, wie ich tickte, und dass ich versuchte, aus meiner Performance das Beste zu machen Es war eine hervorragende Session.




    Teil 2


    http://soundcloud.com/mjjlegac…evue-steve-stevens-part-2


    Ich hatte eine bestimmte Vorstellung von der Sache. Das erste, was mir auffiel war, dass das Lied viel dunkler und härter war, als ich es mir vorgestellt hatte. Und es schien, dass sie es mit einer guten Portion "Bosheit/ Garstigkeit" unterlegt hätten was für mich toll war, denn als Gitarrist möchtest du gerne richtig reingehen, aggressiv spielen können. Und ich war ziemlich froh, dass es nicht wie ein Pop Song war, es war ein sehr "dunkeler" Titel, der mir erlaubte, richtig rein zugehen und auf einer eher härteren Art zu spielen.


    Die Dreharbeiten für das Video waren auch unbeschreiblich. Ein Tag, den ich nie vergessen werde. Ich denke, dass Aufnahmen die wir machten und die nicht im endgültigen Video landeten sogar noch unbeschreiblicher waren. Es gab eine Stelle - bei der unglücklicher Weise die Kameraeinstellungen nicht korrekt waren - ich spielte und Michael rannte über die Bühne und rutschte mir buchstäblich zwischen meine Beine. Er kam hinter mich und nahm mir die Gitarre aus den Händen. Die ganze Crew, jeder ist völlig ausgeflippt und applaudierte. Aber ich denke, dass der Aufnahme-Winkel nicht der beste war und sie nicht die beste Einstellung für diese Passage hatten, und am Ende war sie nicht in dem Video. Während der Dreharbeiten gab es viele Momente, wo wir nicht drehten während das Team andere Szenen einrichtete. Wir sprachen über Rock & Roll. Ich erinnere mich, dass er mir erzählte, dass seine liebste Rockband Queen war, dass er Freddie Mercury kannte und dass er mehrere ihrer Konzerte gesehen hatte. Er erzählte mir auch, dass er für seine nächste Tour auch eine Show mit visuellen Effekten haben möchte, wie Queen sie hatte. Ich hatte Queen noch nie gesehen, und ich erzählte, wie ein Konzert von Billy Idol aussieht, die er noch nicht gesehen hatte. Und er fragte mich nach Mötley Crüe, ob ich Mötley Crüe kenne. Ich sagte, ich kenne Mötley Crüe nicht, ich komme aus New York, aber ich kenne die New York Dolls (lacht).




    Teil 3


    http://soundcloud.com/mjjlegac…-steve-stevens-part-3</a>


    Ich bin zum Sound Check gekommen und der Choreograph (Vincent Paterson, Anmerkung) hat versucht, mir zu erklären, wo ich stehen sollte etc.. und ich habe zu ihm gesagt: "Hör zu, ich bin ein Rock-Gitarrist, ich bin kein Tänzer, ich mache mein Ding, aber wenn du mir erklären möchtest, was du dir vorstellst..….". Und er erklärte mir : "Ich möchte einen Gitarren-Kampf zwischen dir und Jennifer". Ich sagte ihm: "Ok, ich spreche mit ihr und wir werden es ausarbeiten." Ich hatte noch nie mit einem Choreografen gearbeitet, das ist eine andere Welt für mich. Ich fügte hinzu: "Es wird mich mehr verwirren und sicher nicht so werden wie das, was du dir vorstellst, es funktioniert besser, wenn ich es mit der anderen Musikerin zusammen erarbeite, und dann bekommst du am Ende auch das, was du willst."


    Und dann verstand ich...das erste an was ich dann denken musste, war das Gespräch was ich mit Michael während der Dreharbeiten des Videos geführt hatte, über das, was er für seine für seine Tour plante. Er wollte Rock & Roll Elemente mit einbauen, pyrotechnische Beleuchtung und Spezialeffekte, wie sie im Bereich R & B, Dance Music etc. bisher noch nicht präsentiert wurden. Er wollte Elemente, die die Menschen nicht in einer Show von Michael Jackson erwarten würden. Er wollte, alles Mögliche zusammen bringen, und es war sehr cool, weil ich diese Vorstellung/Idee von ihm liebte, für ihn war es alles einfach nur Musik. Er versuchte nicht Musik und Musiker in Kategorien einzuteilen… Für ihn gab es keine Kategorien...…


    Was man oft vergisst ist, wie groß die Auswirkungen eines Michael Jackson Videos waren. Als dieses Video zum ersten Mal ausgestrahlt wurde, ich erinnere mich - und ich hatte damals schon viele Billy Idol Videos gemacht --, aber am Tag nach dieser Video-Premiere war ich zum Mittagessen in Manhattan, und ich wurde noch nie von so vielen Menschen auf der Strasse angesprochen, für Autogramme, es müssen so etwa 25 oder 30 Personen an diesem einen Tag gewesen sein, die von mir ein Autogramm wollten.… einfach nur, weil dieses Video am Tag davor auf MTV ausgestrahlt wurde. Zu der Zeit war eine Michael Jackson Video Premiere etwas ganz großes.
    ...............................................


    oder lieber DD live.. :wolke1: ...oh mann.. :iwds: http://www.metacafe.com/watch/…ana_official_music_video/

    2 Mal editiert, zuletzt von maja5809faithkeeper ()

  • Vorweg erstmal: Ich kleines Dummerle hab doch echt gedacht, dass es MJ`s Gittaristin ist, die bei DD spielt. Nur halt mit ner schwarzen Perücke...... :schäm: - Und: Ich fand es ziemlich schwierig, den Text zu erfassen, wenn die gif`s da oben rumschwirren..... :skandal: Noch schwieriger war es aber, den Text zu erfassen, OHNE die gif`s..... :glas: - ein Teufelskreis... :venti:


    Es gab eine Stelle - bei der unglücklicher Weise die Kameraeinstellungen nicht korrekt waren - ich spielte und Michael rannte über die Bühne und rutschte mir buchstäblich zwischen meine Beine. Er kam hinter mich und nahm mir die Gitarre aus den Händen. Die ganze Crew, jeder ist völlig ausgeflippt und applaudierte.


    Applaus wäre wohl das Letzte, wozu ich danach fähig wäre.... :glupschi::stern: Abgesehen davon: Könnte man das nicht als "Bonus" ....auf die Bad25-DVD (*träum)....oder so.... :gebet::iwds:


    oder lieber DD live.. ...oh mann..


    ...tja, das wäre wohl mein Tod gewesen... :billie:


    P.S.: Wie nannte dich jemand kürzlich: Perlentaucherin? :victory: Ich könnte es nicht besser ausdrücken. :hut: Danke maja. Du gräbst wirklich immer wieder die Schmuckstücke aus! :shi:

  • Viiiiiiilen lieben Dank fürs Einstellen und Übersetzen :danke: und peppermint ich weiß genau was du meinst...ich hatte gerade auch etliche Schwierigkeiten mich auf irgendwas zu konzentriefen bei den Gifs :pclieb: tausend millionen Mal gesehen und trotzdem verliert DD nie seine Magie für mich :lechz::puah::stern: und es ist wirklich Magie was Michael ausstrahlt...anders kann ich es nicht erklären. DD ist mein Lieblingsvideo und ich finde es einfach super etwas darüber zu erfahren....und ich habe mich auch lange gefragt ob der Gitarrist nun eine Frau oder ein Mann ist :was: Besonders der Anfang von DD hat es mir angetan....wie die Kamera um Michael fährt und er "nur" mit den Schultern zuckt....einfach unglaublich, dass dieser einzigartige Mann mit so "wenig" so viiiiiiiiiiiiel Gefühle, Begeisterung und Faszination in einem auslösen kann.....es gibt einfach niemanden der sowas jemals geschafft hat. Michael - :huldig::herz:


    PS: ja es wäre einfach der Wahnsinn, wenn sie unveröffentlichte Aufnahmen von DD mit auf BAD25 drauf packen würden....bitte bitte :gebet: erhöre uns :billie:

  • :doppelv:

    ... Ich fand es ziemlich schwierig, den Text zu erfassen, wenn die gif`s da oben rumschwirren..... :skandal: Noch schwieriger war es aber, den Text zu erfassen, OHNE die gif`s..... :glas: - ein Teufelskreis... :venti:

    :lachen: Mir ging es genauso. :-D
    Wir sind schon ein infizierter Haufen. :wolke1:
    Ein Schulterzucken, ein Blick, oder einfach ein paar Minuten regungslos stehen bleiben.. Eine Geste.. Michael :herz: wusste um diese Wirkung.
    z774654x.gif


    Er besaß dieses meisterhafte Gespür, das ihn von anderen unterscheidet. Dann hatte er wiederum keine Scheu aus dem Vollen zu schöpfen und die Bühne in Licht explodieren zu lassen.
    Wie Steve Stevens sagt:

    Zitat

    Er wollte Rock & Roll Elemente mit einbauen, pyrotechnische Beleuchtung und Spezialeffekte, wie sie im Bereich R & B, Dance Music etc. bisher noch nicht präsentiert wurden. Er wollte Elemente, die die Menschen nicht in einer Show von Michael Jackson erwarten würden.

    Diese Hintergründe und Überraschungseffekte sind uns ja nach so vielen Jahren MTV nicht mal mehr bewusst und doch werden wir gefesselt!
    Und das ist der Beweis, dass es Michael gelungen ist etwas Zeitloses zu erschaffen und etwas was qualitativ immer noch Standards setzt.
    Dazu diese Trends: das weiße flatternde Hemd, diese schwarze Bandage, das alles mit den Gürteln, dieser Hose :umfall: . Der breite rote Seitenstreifen und die Metallringe in die man gerne seinen Finger haken würde. :rotwerd: Allein wenn ich an den weißen Stoffstreifen denke, der in einem der Ringe auf seinem Oberschenkel flattert. :stern: Michael goes Rock'n' Roll, yeah!


    Maja, Du findest und übersetzt nicht nur so tolle Sachen, Du unterlegst die auch mit tollen Bildern und (solchen) Gifs. :kiss:
    Ich kann Dir gar nicht so viel danken wie ich möchte :flowers: und ganz unbescheiden wünsche ich mir, dass Du nie damit aufhörst.. :bohr:
    :love:Sky*


    Noch ein paar Screenshots:


    vqggpngn.jpg
    skqabdvl.jpg


    h4smk57t.jpg




    4 Mal editiert, zuletzt von Sky* is MaJic* ()

  • Zitat

    Und: Ich fand es ziemlich schwierig, den Text zu erfassen, wenn die gif`s da oben rumschwirren.....

    ...ihr wollt jezt nicht wissen, wielange ich mir nur diese gifs angesehen hab?... :abroll::wolke1: ..ist das nicht unglaublich...das wirkt wie Hypnose... und wo ich dann fertig war, mit all dem Dirty Diana..musste ich ganz dringend das Video in groß sehen. :ungeduldig: Also, DVD rein...und angucken :lupe::puah: ...wenn ich schon dabei bin, natürlich gleich die ganze Vison Teil I. ...es ist immer, als hätte ich es noch nie gesehen, erstaunlich, :wäh: unglaublich, oder?....ich freu mich schon, aufs nächste mal :wolke1:


    Zitat

    Ich hatte noch nie mit einem Choreografen gearbeitet, das ist eine andere Welt für mich.

    ..so ähnlich, wie das was Slash gesagt hat, dass Jeniffer ihm bestimmte Schritte "aufzwingen" wollte, und Michael sagte, sie solle ihn in Ruhe lassen, und sein Ding machen lassen.. Ich finde das klasse, nicht nur von Michael, der jeden so machen lies, wie er es braucht und nicht versucht einen Rock Gitarristen zum Tänzer zu machen - sondern auch von Stevens, Slash und Co, dass sie keine Vorbehalte hatten sich auf eine "Pop" Bühne zu stellen, aus Imagegründen etwa...aber es war ja auch Michael Jacksons Bühne, und da wurden schonmal Welten verbunden und Grenzen aufgehoben.
    ..und ich liebe diese Seite von Michael..wenn er der Rockstar gibt... :herz::herz: ..diese Moves...wie in dem ersten gif...die sind einfach... :stern::umfall::wolke1: absolut einmalig.... :herz:

    Zitat


    PS: ja es wäre einfach der Wahnsinn, wenn sie unveröffentlichte Aufnahmen von DD mit auf BAD25 drauf packen würden.

    ...was es da noch alles für Schätze gibt, in irgendwelchen Tresoren...das reicht noch für Jahre, und es wäre völlige Verschwendung, wenn das für immer ungesehen bleibt... :iwds::bitte: ...am besten gleich eine ganze DVD mit Bad Video Outtakes....

    Einmal editiert, zuletzt von maja5809faithkeeper ()

  • ..und ich liebe diese Seite von Michael..wenn er der Rockstar gibt... :herz: :herz: ..diese Moves...wie in dem ersten gif...die sind einfach... :stern: :umfall: :wolke1: absolut einmalig.... :herz:


    Die sind nicht nur einmalig, für mich das ziehen einer Schublade, die mit Öffnen zu einem Augenorgasmus wird :huch: Man stelle sich vor er kommt so auf "Dich" zugerannt und lässt dann diese Bewegung vom Stapel :umfall::stern:


    So komisch es sich anhören mag, aber ich denke, dass gerade wir Frauen auf die Intensität der zuckenden und nicht zu vergessen, ausdauernden Bewegungen reagieren. Selbst das Scchulterzucken am Anfang ist doch eine Loslösung von Ekstase, sich sich dann im laufe des Liedes zum Höhepunkt arbeitet.
    Was schreit er noch während dieser Szene (1. Gif) Come on :glupschi: Ja... sicher Michael, kein Problem, passiert - unbedingt :schäm:
    Das ganze Lied/Video schreit nach "Geh weg, sonst verfalle ich Dir" Ob es nun das ungeduldige Tippeln der Füße ist, das Schütteln der Hand, als hätte er angst im Liebesfeuer zu verglühen, oder gar die langsamen Hüftbewegungen, die erkennen lassen: "Du wirst gewinnen! Und ich werde Dich genießen!" :umfall::stern:


    Dieses Zusammanspiel benötigt unbedingt die Zigarette danach :enter:


    unglaublich, oder?....ich freu mich schon, aufs nächste mal :wolke1:


    :flüstern::flöt::cheerlead::cheerlead::bohr1:

  • ..jetzt haben wir diese Stelle ja sehen können..in Spikes Doku...

    Zitat

    Es gab eine Stelle - bei der unglücklicher Weise die Kameraeinstellungen nicht korrekt waren - ich spielte und Michael rannte über die Bühne und rutschte mir buchstäblich zwischen meine Beine. Er kam hinter mich und nahm mir die Gitarre aus den Händen. Die ganze Crew, jeder ist völlig ausgeflippt und applaudierte. Aber ich denke, dass der Aufnahme-Winkel nicht der beste war und sie nicht die beste Einstellung für diese Passage hatten, und am Ende war sie nicht in dem Video.


    das hier..


  • ^ Wäre interessant zu erfahren, ob das Rutschen absicht war oder ob Michael ausgerutscht ist und blitzschnell aus der Situation das Beste machte. Ist ja normal, dass Tänzer, die auf der Bühne ausrutschen oder stolpern oder was auch immer, weitermachen müssen. In der Hoffnung, dass das Publikum es nicht merkt, zumal die Situation noch "peinlicher" wird, wenn man dasteht und doof aus der Wäsche schaut. Kenne das aus meiner eigenen "Tanzkarriere". Und manchmal kommen da richtig coole Sachen raus. Zuerst könnte man sich in den Allerwertesten beissen, weil es eben passiert ist, aber wenn man dann die Aufnahme selber sieht, denkt man sich "Hey, das sieht ja richtig cool aus!". :michael3: