What more can i give

  • 'What More Can I Give', die verlorene Hommage an 9/11

    VonAdmin-Team

    11. September 2021


    What-More-696x464.jpg


    Michael Jackson begann 1992 mit der Arbeit an dem Song, der ursprünglich „Heal LA“ hieß. Er arbeitete mit Brad Buxer nach den Unruhen, die auf das Urteil des Rodney King-Prozesses folgten.

    Der Song wurde für das HIStory-Album und 1996 und 1997 erneut besucht, aber er wurde zurück in den Tresor gelegt, als Michael an seinem neuen Projekt „Invincible“ arbeitete.


    1999 lernte Michael Nelson Mandela kennen und das Lied war mit einem inspirierten Titel wieder an vorderster Front: „What More Can I Give“.

    Nachdem er die erste Version des Songs fertiggestellt hatte, beabsichtigte Michael, ihn bei seinen „MJ & Friends“-Konzerten in München und dann im Jahr 1999 in Seoul uraufzuführen, entschied sich jedoch dagegen.

    Das Lied sollte später als Wohltätigkeitssingle veröffentlicht werden, um den kosovarischen Flüchtlingen während des Kosovo-Krieges zu helfen, aber es scheiterte erneut, veröffentlicht oder in das Invincible-Album von 2001 aufgenommen zu werden.

    2001 gab Michael zwei Konzerte am 7. und 10. September, anlässlich seines 30-jährigen Bestehens als Alleinunterhalter. Die Shows fanden in New York City statt und zeigten Auftritte von Usher, Whitney Houston, Liza Minnelli, Gloria Estefan und anderen.

    Nur wenige Stunden nach dem zweiten Konzert forderten die Anschläge auf das World Trade Center in New York City, das Pentagon und Pennsylvania 2.993 Menschenleben.

    Nach 9/11 schrieb Michael ‚What More Can I Give‘ neu und sagte: „Ich bin keiner, der sich zurücklehnt und sagt: ‚Oh, ich fühle mich schlecht wegen dem, was ihnen passiert ist.

    „Ich möchte, dass die ganze Welt ‚What More Can I Give‘ singt, um uns als Welt zusammenzubringen, denn ein Lied ist ein Mantra, etwas, das man immer wieder wiederholt. Und wir brauchen Frieden, wir brauchen Geben, wir brauchen Liebe, wir brauchen Einheit.“

    'What More Can I Give' wurde 2001 von mehreren Künstlern, hauptsächlich Popstars, aufgenommen:

    • 3LW
    • Aaron Carter
    • Anastacia
    • Beyoncé
    • Billy Gilman
    • Boyz II Herren
    • Brian McKnight
    • Bryton James
    • Carlos Santana
    • Celine Dion
    • Gloria Estefan
    • Hanson
    • Jon Secada
    • Justin Timberlake
    • Luther Vandross
    • Mariah Carey
    • Michael Jackson
    • Mya
    • NSYNC
    • Reba McEntire
    • Ricky Martin
    • Shakira
    • Thalia
    • Tom Petty
    • Platzanweiser
    • Ziggy Marley

    Michael Jackson & Friends - What More Can I Give


    Es fand in Los Angeles, Kalifornien, und anderen Zielen statt, die von Michael Jacksons Privatflugzeug und seiner mobilen Produktionseinheit erreicht werden konnten.

    Eine spanische Version des Liedes wurde ebenfalls mit dem Titel „Todo Para Ti“ aufgenommen. Es zeigte mehrere Musiker der englischen Version sowie lateinamerikanische Stars.


    todo para ti(what more i can give)-version en español


    'What More Can I Give' wurde live beim Benefizkonzert United We Stand: What More Can I Give aufgeführt .

    Das Konzert fand am 21. Oktober 2001 im Robert F. Kennedy Memorial Stadium in Washington DC statt.


    Michael Jackson - What More Can I Give (United We Stand 2001)


    Es war ein achtstündiges Konzert, bei dem die meisten Künstler vor einem ausverkauften Publikum von 54.000 Menschen auftraten.

    Michael Jackson spielte auch "Man in the Mirror", bevor er und andere Sänger wie Rod Stewart, Al Green, James Brown, Sean Combs und Pink die Show mit "What More Can I Give" beendeten.

    „What More Can I Give“ sollte als Charity-Single veröffentlicht werden, um Überlebenden und Familien von Opfern der Terroranschläge vom 11. September zu helfen.

    Michael Jackson sagte, er hoffe, rund 50 Millionen US-Dollar für die Betroffenen zu sammeln und dass es so schnell wie möglich als physische Single veröffentlicht werde.

    Der Song wurde jedoch nicht offiziell veröffentlicht (damals wurde nur eine digitale Version veröffentlicht). Es gab verschiedene Vorwürfe, wer dafür verantwortlich war.


    Ein Jahr nach den Aufnahmen zu 'What More Can I Give' wurde der Song zum ersten Mal im Radio gespielt.

    WKTU-FM, ein Radiosender in New York, debütierte das Lied ohne Erlaubnis und spielte es viele Male.

    WKTU-FM-Programmdirektor Frankie Blue sagte: „Dieser Song ist ein Geschenk an die Welt. Michael und alle haben ihre Zeit dafür gespendet und es verdient gehört zu werden. Das Lied heißt ‚What More Can I Give‘ und ich kann der Welt ein Lied geben, an das sie sich klammern kann, und sie hoffentlich dazu bringen, darüber nachzudenken, was sie geben kann.“

    Es ist nicht bekannt, wie der Sender eine Kopie des Songs hatte. Zuvor wurden mindestens 200 Promo-Kopien des Songs an die an der Aufnahme beteiligten Musiker und deren Vertreter verschickt.


    Am 27. Oktober 2003 wurde es schließlich für kurze Zeit als digitaler Download zur Verfügung gestellt. Die Websites whatmorecanigive.com und musicforgiving.com verkauften das Lied zu einem Preis von 2 US-Dollar pro Download, wobei ein Teil des Erlöses an Kinderhilfsorganisationen ging.

    One-More02.jpg


    Das Musikvideo wurde schließlich bei den Radio Music Awards 2003 uraufgeführt.

    Ab September 2021 ist der Song offiziell bei keinem Download- oder Streaming-Dienst verfügbar.



    https://www.mjvibe.com/what-mo…the-lost-tribute-to-9-11/


  • Die vergessene Charity-Single


    „What More Can I Give“ hätte viel Geld für Kinder-Wohltätigkeitsorganisationen einbringen können. Doch die Single wurde nie gross beworben. Bereits Pläne, sie während dem Kosovo-Krieg und später zugunsten der Hinterbliebenen von 9/11 rauszubringen, scheiterten. Die im Jahr 2001 mit einem All-Star-Aufgebot aufgenommene Version wurde schliesslich Ende Oktober 2003 von Michael Jackson über die Webseiten whatmorecanigive.com und musicforgiving.com als Download für 2 Dollar angeboten. Aktuell ist sie offiziell aber auf keinem Download- oder Streaming-Service verfügbar. Bereits im Jahr 2002 wurde die Single vom New Yorker Radio WKTU-FM rauf und runter gespielt, woher sie an den Song kamen, blieb ein Geheimnis.


    Der Musikchef Frankie Blue von WKTU-FM sagte damals: „Dieser Song ist ein Geschenk an die Welt. Michael und alle haben ihre Zeit dafür hergegeben, und er hat es verdient, gehört zu werden. Der Song heisst What More Can I Give, und ich kann der Welt einen Song geben, an dem sie sich festhalten können und der sie hoffentlich dazu bringt, darüber nachzudenken, was sie geben können.“ Michael hatte bereits nach 9/11 versucht, den Song mithilfe von Sony Music herauszugeben und er sang ihn am „United We Stand“ Konzert: „Smooth Radio“ hat einen erstaunlich umfangreich recherchierten Artikel zu „What More Can I Give“ veröffentlicht: Michael Jackson’s forgotten star-studded charity single for 9/11 that his label axed is amazing Die Annahme, Michael Jackson sei zu dem Song beriets nach den Unruhen in Los Angeles im Jahr 1992 inspiriert worden, basieren auf Notizen Michael Jacksons, die im November 2018 bei Juliens Auction versteigert wurden:




    Weiterlesen unter http://www.jackson.ch/die-vergessene-charity-single/

    Copyright © jackson.ch

    "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
    etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
    verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
    hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
    versiegte."


    Michael Jackson - Moonwalk