Welche Musik hört Ihr noch, ausser Michael?

  • Momentan hat es mir Cher angetan:





    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."

    Einmal editiert, zuletzt von Captain Eo ()

  • das wären in erster Linie Modern Talking(seit 1985),Kelly Family(seit 1995),bei MT war ich von 1998-2001 auf 5 konzis,bei kelly Family von 1995-2008 bisher(das war aber ein Konzert von Jimmy kelly alleine) ungefärh 20-25,nur Michael werde ich nie live sehen können :tztz: -dabei fällt mir ein ist eigentlcih die Immortal-Tour zu empfehlen?wenn ja geh ich näschtes jahr auch mal hin

  • Hallo,


    neben Michael bin ich auch ein Hardrock-Fan. Nur die Prioritäten haben sich jetzt seit längerem gewandelt. Heute erst Michael - dann lange danach Hardrock.


    Im Moment reizt mich sehr die neu aufgenommene Live-DVD (Reunion) von Led Zeppelin. Es wird auch einen Kino-Film geben, der mich sehr interessiert. Ich habe damals auch Led Zeppelin live gesehen. Als Band war das Konzert schon hammermäßig. Wollte Euch eigentlich einen Trailer hoch laden, bin dazu aber leider zu :raufen:


    Viele Grüße


    Love 1959

  • Ich höre nur noch Michael Musik :loveyou: aber sonst käme nur noch Depeche Mode in Frage.Die Musik finde ich auch nicht schlecht.Die kommen nächstes Jahr auf Tour und ich habe mir doch tatsächlich überlegt,ob ich nicht mal auf ein Konzert gehen sollte :dd: obwohl ich mir geschworen habe,wenn ich Michael nie wieder live sehen kann,dann will ich auch zu keinem andern Event.Das käme mir wie Verrat vor,also werde ich höchstwahrscheinlich kein Depeche Mode Konzert besuchen :nt:

  • Aber denkst du denn wirklich, Michael würde wollen, dass du Konzerte anderer guter Musiker seinetwegen nicht mehr besuchst? Michael war selbst ein großer Musikliebhaber und ich bin sicher, ihn würde es freuen, wenn du hin gehst. Das Leben muss ja schließlich weiter gehen und als Verrat an Michael musst du das nicht sehen. Das ist es bestimmt nicht. Er liebte Musik und er ermutigte andere Menschen darin, das Selbe zu tun. :) Also kauf dir die Karte für das Konzert, geh hin und genieße es.



    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."

  • :Tova:

    neben Michael bin ich auch ein Hardrock-Fan. Nur die Prioritäten haben sich jetzt seit längerem gewandelt. Heute erst Michael - dann lange danach Hardrock.


    Im Moment reizt mich sehr die neu aufgenommene Live-DVD (Reunion) von Led Zeppelin.

    :gruß: huhu...ich auch...
    stairway to heaven IST einfach super
    und vieles andere ' aus der zeit' auch ....smoke on the water :smoke:
    on the road again..(t-rex).. :-D


    dire straits...diese gitarre...love over gold :rolleyes:


    nur ne kleine auswahl von der musik, die ich liebe...


    das mit dem prioritäten 'verschieben' kenne ich von mir....
    es fällt mir schwer, wirklich mal was anders als michael zu hören, jetzt,...
    z.b. habe ich mich grad vor ein paar tagen auf bad25 'eingeschossen'...jeden abend...i'm so blue :herz: :herz: :herz:

    Ich höre nur noch Michael Musik :loveyou: aber sonst käme nur noch Depeche Mode in Frage

    die habe ich selber nicht gesehen, war dann schon so 'nach' meiner aktiven auf konzerte gehen zeit...aber...irre stimmen...


    :blume:

  • komet13


    Dann sind wir musikmäßig ja auf der gleichen Wellenlänge. In meiner Jugend war die 1. LP von T.Rex. Als Marc Bolan starb, war es echt schlimm für mich damals.


    Doch was mit Michael jetzt ist, toppt alles. Obwohl ich gute Rockmusik gerne höre, fällt es mir auch schwer, sie zu hören. Michael holt mich immer wieder ein. Da ich sehr gerne Gitarrensound habe, mag ich von ihm Dirty Diana, Give in to me, etc. besonders gern. I'm so blue berührt mich im Moment auch sehr. Seine unglaubliche Stimme zu hören ist einfach das Größte.


    Love 1959 :flowers:

  • :Tova:

    Dann sind wir musikmäßig ja auf der gleichen Wellenlänge. In meiner Jugend war die 1. LP von T.Rex. Als Marc Bolan starb, war es echt schlimm für mich damals.




    Doch was mit Michael jetzt ist, toppt alles. Obwohl ich gute Rockmusik gerne höre, fällt es mir auch schwer, sie zu hören. Michael holt mich immer wieder ein. Da ich sehr gerne Gitarrensound habe, mag ich von ihm Dirty Diana, Give in to me, etc. besonders gern. I'm so blue berührt mich im Moment auch sehr. Seine unglaubliche Stimme zu hören ist einfach das Größte.

    :nick:
    ja, das stimmt wohl :applaus: unser musikgeschmack :-D


    im tribute portal (usa) hab ich z.b. als meinen lieblingssong 'give in to me' angegeben....
    und bei seiner stimme gibt es für mich nix schöneres als 'speechless' und 'i'm so blue'...


    vielleicht sollten wir einen thread aufmachen zu bad25songs.. :klapper:
    (aber nicht mehr heute...*gähn*)


    toll, eine gleichgesinnte :jubel:


    :blume:

  • die habe ich selber nicht gesehen.

    Ich habe Depeche Mode auch früher nie live gesehen,im Gegensatz zu Michael :wolke1: und ich war auch immer nur MJ Fan seit dem zarten Alter von 21 :kicher: und da wird sich auch nie was dran ändern.Und ich werde niemals,nie und nimmer Musik aus dem Musikantenstadl hören :ablach: Das habe ich mir schon geschworen :-D

  • Ich war mal vor ca. 27 Jahren bei einem Depeche Mode-Konzert gewesen. Da gab es noch keine Konzerte im Stadion und es fand in einer mittelgroßen Halle statt. Zu der Zeit waren Schnallen, Nieten, besonders auch diese spitzen und langen Nieten usw. "in" und jeder, der einen Nietengürten o. ä. gefährliche Gegenstände an sich hatte oder bei sich trug, musste die Sachen beim Einlass abgeben. :grins2:


    Ansonsten mag ich auch Led Zeppelin unheimlich gerne. Robert Plant hat eine einmalige Stimme, die durch Mark und Bein geht und er sah früher sooooooo toll und sexy aus.
    Leider war ich nie auf deren Konzert, habe aber zweimal den Film "The song remains the same" im Kino gesehen. :wolke1:


    Mein absolutes Lieblingslied von Led Zeppelin:

  • :Tova:

    Ich habe Depeche Mode auch früher nie live gesehen,im Gegensatz zu Michael :wolke1:

    du 'glückliche'...ich hab damals keine karte mehr bekommen für bad in köln...(hatte zu lange überlegt, ob ich mir das 'leisten' kann...das wird mich wohl ewig verfolgen, diese verpasste chance.. :flenn: )

    Ansonsten mag ich auch Led Zeppelin unheimlich gerne.

    :hmhm:


    ja, robert plant hab ich mal rauf und runter gehört...


    momentan hab ich mir eine cd von den dubliners zugelegt...ich war dieses jahr zum ersten mal in irland ..und habe mich wieder 'erinnert', wie schön, teilweise auch sehr 'traurig', aber i-wie immer 'berührend, diese musik ist...
    ausserdem fand ich die menschen dort so lieb, aufgeschlossen.. :herz:
    mensch, wär michael doch bloss dort geblieben...


    :blume:

  • Immer wenn ich diesen Thread-Namen lese, fällt es mir wahnsinng schwer irgendwas zu schreiben.
    Mir fällt nur eine Antwort ein (um ehrlich zu sein ) keine. :bohr1: Ich höre nun seit über 3 Jahren fast ausschließlich Michael...Tribute...J5 oder Michael in the Mix. Ab und an höre ich mal Radio, aber meistens überhöre ich dabei die Musik. Sie erreicht mich nicht mehr. Ich hab einen riesen Koffer voll von richtig guten CDs, aber irgendwie ist es so, als ob das aus einen anderen Leben ist.
    Und beim Schreiben merke ich, wie krank sich das anhört und es bestimmt auch ist.
    Irgendwie bin ich fast ein anderer Mensch...früher war ich irgendwie anders. :-D

    Zitat

    Ich war mal vor ca. 27 Jahren bei einem Depeche Mode-Konzert gewesen. Da gab es noch keine Konzerte im Stadion und es fand in einer mittelgroßen Halle statt. Zu der Zeit waren Schnallen, Nieten, besonders auch diese spitzen und langen Nieten usw.


    Da fällts mir wieder ein. Ich war 2001 auf ein De-Mo Konzert in Leipzig. Ich war ein richtiger Fan...selbst mein damaliger Freund, war ein Dave Gahan Verschnitt der 80´ziger. :love:
    Depeche Mode war für mich eine Lebensphilosphie...der Oberhammer. Bei Songs wie People are People....Little 15 oder Blasphemous Rumors, hat mich nichts mehr gehalten. Ich mochte auch Wolfsheim. Künstliche Welten, irgendwann hab ich nochmal versucht diesen Song zu hören. Es endetet mit Bildern von Neverland im Kopf und einen Heulkrampf.
    Ich würde gern wieder mal so wie früher die alten Songs hören. Aber irgendwie geht es nicht. Ich höre sie, ich verstehe sie, aber fühlen tue ich dabei nichts mehr. Nur in Bezug auf Michael...
    Wer einmal so geliebt hat, will niemals mehr etwas anderes
    Und ich liebe seine Musik :love:


    PS : Vor kurzen hatten wir Besuch und mein Freund sagte, mach doch mal eine CD an, aber bitte nicht Michael. Ich fühlte mich vollkommen überfordert, konnte mich nicht entscheiden und fand auch alles doof. :bohr1:

  • Ich höre Zuhause nur Michael, wenn ich bei meiner Nichte bin hören wir die Top 100.
    Auf dem weg zur Schule höre ich Radio. Sonst höre ich die meiste Zeit Michael. :)
    "Guardian" von Alanis Morissette höre ich auch zwischen durch.

  • RiP Falco...


    Zitat

    I want people to NEVER FORGET the truth of how hard he tried, his struggle, to continue to entertain the world...the heartlessness of corporate greed. HE IS NOT A HOLOGRAM...he is not a puppet for the industry. He was a great HUMAN BEING made of flesh and blood. (KF)

  • Falco war für mich lange Zeit der beste deutschsprachige Sänger :clapping: denn er hat nicht immer nur von Herzschmerz und so gesungen.Und " Jeanny " und auch " Mutter der Mann mit dem Koks ist da "waren damals ja auch ziemlich umstritten.Tja,Falco auch wieder jemand der viel zu früh gestorben ist.