Galileo - Die geheimen Akten der Gerichtsmedizin

  • Good Morning!


    Offensichtlich bin ich die einzige Deppin, die eine leere Seite, beim Draufklicken auf "Datei aufrufen", präsentiert bekommt. :flenn: Das kann doch nicht an der Uhrzeit liegen :grübel: ?
    :hilfe2: ich möchte es doch so gerne lesen :snüf: und mit jubeln :stuhl: .

  • Ach menno, ihr seid ja rührend :schäm: Ich freue mich von Herzen, dass ich damit doch so ein Glücksgefühl verbreiten konnte
    D A N K E :gruppenk:
    :blume: Amidala

  • :wow:
    Ich hab dieses traumhafte, wertvolle, wunderbare, tolle Dokument soeben auf meinem Firmenrechner und meiner externen Festplatte sowie USB-Stick und nachher noch zuhause aufm Notebook gespeichert, damit ich es auch ja dabei habe, wenn mir nochmal einer blöd kommt und was gegen Mikeys süßes Näschen sagt. Am besten druck ich es auch 10x aus :grins
    Mensch Amidala, das ist sooooooooooooooo klasse!! :danke:


    :juhuu:


    *Paul, I think I told you - I'm a lover not a fighter!*

  • Bin ein bisschen spät dran, aber besser spät als nie. Ich finde das absolut genial. Als ich die Nachricht vom Presserat gelesen habe, hatte ich eben echt Tränen in den Augen. Das hast du super gemacht, Amidala!
    Überhaupt ist es klasse, was unsere Briefeschreiber (und das meine ich kein bisschen abwertend) alles erreichen. Zeigt es doch, dass man auch gegen die so übermächtig scheinende Presse durchaus eine Chance hat, wenn man nur nicht aufgibt. Ich freue mich sehr über diesen Erfolg. Danke Amidala, dass du dich da rein gehängt hast. :)


    unbenannt2334b9udpoi1.jpg
    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."

  • Mit viel Geduld und Spucke habe ich es nun auch lesen können.
    :klatschen: Amidala :blume: Das ist wirklich große Klasse!!!! Ein großes & dickes DANKE! :herz:


    Ich konnte es nicht lassen und musste nach dem Pressekodex googeln
    [richtig]Die Achtung vor der Wahrheit, die Wahrung der Menschenwürde und die wahrhaftige Unterrichtung der Öffentlichkeit sind oberste Gebote der Presse.
    Nachrichten und Informationen sind auf ihren Wahrheitsgehalt zu prüfen. Ihr Sinn darf durch Bearbeitung, Überschrift oder Bildbeschriftung weder entstellt noch verfälscht werden. Unbestätigte Meldungen, Gerüchte und Vermutungen sind als solche erkennbar zu machen.
    [/richtig] Quelle:http://de.wikipedia.org/wiki/Pressekodex
    Wenn sich da nur jeder dran halten würde.