Thriller"-Autor Rod Temperton ist tot

  • Mittwoch, 05. Oktober 2016
    Songwriter für Michael Jackson"Thriller"-Autor Rod Temperton ist tot
    Er verhalf dem King of Pop zum größten Erfolg seiner Karriere: Der Brite Rod Temperton schrieb neben "Thriller" über 300 weitere Songs für Michael Jackson. Nun ist der Musiker im Alter von nur 66 Jahren an Krebs gestorben.



    Rod Temperton - der Mann, der Michael Jacksons Hit "Thriller" geschrieben und komponiert hat - ist im Alter von 66 Jahren gestorben. Das teilte sein Plattlabel mit. Demnach verlor der Songwriter bereits in der vergangenen Woche "den kurzen und aggressiven Kampf gegen den Krebs", wie Jon Platt, Geschäftsführer beim Label Warner/Chappell, bekannt gab. Tempertons Familie sei "erschüttert" und bitte um "absolute Privatsphäre". Die Trauerfeier habe im engsten Familienkreis stattgefunden.


    Der Musiker, der in Cleethorpes an der englischen Nordseeküste geboren wurde, lebte zuletzt in London. Neben "Thriller" und "Rock With You" für den King of Pop schrieb Temperton weitere Songs unter anderem für Donna Summer ("Love is in Control") oder Aretha Franklin ("Livin' in the Streets"). Auch Mariah Carey sang mit "I'm that Chick" einen Hit aus der Feder des Briten, der in der Branche auch der "unsichtbare Mann" genannt wurde.
    Zwar stand Temperton in den 70er Jahren mit der Band "Heatwave" zunächst auch selbst auf der Bühne - später blieb er dem Blitzlicht jedoch weitestgehend fern und konzentrierte sich aufs Komponieren und Produzieren. Für Michael Jacksons fünftes Soloalbum "Off The Wall" (1979) und später auch "Thriller" (1982) arbeitete Temperton eng mit Produzentenlegende Quincy Jones zusammen.
    "Thriller" sollte anders heißen


    Nahezu 300 Songs soll der Brite allein für Jackson geschrieben haben - auf die Idee für "Thriller" kam er angeblich in einem Taxi auf dem Weg zum Tonstudio. Der Song sollte zunächst "Starlight Sun" heißen - doch Temperton überlegte es sich anders. "Ich bin am nächsten Morgen aufgewacht und sagte spontan dieses Wort", erinnerte er sich später in einem Interview. "Irgendetwas in meinem Kopf sagte mir: 'Das ist der Songtitel!'"
    Das gleichnamige Album gilt mit etwa 100 Millionen weltweit verkauften Exemplaren bis heute als erfolgreichstes Album der Tonträgergeschichte - und hat mittlerweile 30-fachen Platin-Status erreicht.
    Quelle: n-tv.de , jug


    http://www.n-tv.de/leute/Thril…-tot-article18792556.html


    ..........


    Viel zu früh gegangen.....R.i.P. :kerze:

  • ...WAS kann man da sagen .. schreiben ? :stuhl: Rod Temperton RIP :kerze: ... mein herzliches Beileid seiner Familie und Freunden ...

    Ich aber gelobte mir,
    mich niemals abstumpfen zu lassen
    und den Vorwurf der Sentimentalität
    niemals zu fürchten.

    Albert Schweitzer

  • Ja eine traurige Nachricht. Nur 66 Jahre ist er geworden, noch kein Alter zum Sterben.


    Jetzt habe ich auch zum ersten Mal ein Bild von ihm, bildlich war er mir nie präsent, wahrscheinlich weil er keine IVs gab.


    _____________
    Aber wie kommen die auf 300 Songs, die er für Michael schrieb. Irgendwie ist immer alles, wenn eine Verbindung zu Michael hergestellt werden kann vollkommen maßlos.

    Einmal editiert, zuletzt von LenaLena ()

  • Rod Temperton ist tot


    Er selbst war beinahe unbekannt, aber Rod Tempertons Songs machten andere umso berühmter. Unter anderem schrieb er den Welthit "Thriller" für Michael Jackson. Jetzt ist Temperton gestorben.

    Getty Images
    Rod Temperton


    Mittwoch, 05.10.2016 17:45 Uhr
    Rod Temperton schrieb das Titelstück für das noch immer erfolgreichste Album aller Zeiten: "Thriller" von Michael Jackson. Auch für viele andere Musiker wie Quincy Jones, Donna Summer und Herbie Hancock komponierte er. Wie seine Plattenfirma Warner jetzt bekannt gab, starb der britische Produzent, Musiker und Songwriter am Mittwoch im Alter von 68 Jahren.
    Dadurch wurde der legendäre Produzent Quincy Jones auf Tempelton aufmerksam und beauftragte ihn mit der Komposition von Songs für das Michael-Jackson-Album "Off the Wall". Sein "Rock With You" wurde zum zweiten Nummer-eins-Hit von dieser Platte.
    Temperton zog von Deutschland nach Beverly Hills und arbeitete auch am nächsten Album von Michael Jackson mit. Seinen Song "Thriller" wollte er ursprünglich Starlight nennen, aber Jones war nicht zufrieden. Am nächsten Morgen sei er aufgewacht und eine Stimme in seinem Kopf habe ihm den Titel gesagt: "Ich konnte einfach visualisieren, wie dieser Titel an der Spitze der Charts steht, wie der Titel 'Thriller' einem aus den Zeitungen entgegenspringt", sagte er später.
    Es folgten Kompositionen für Aretha Franklin, Quincy Jones, Donna Summer, LL Cool J, Mariah Carey und Karen Carpenter. Für seinen Song "Miss Celie's Blues (Sister)", den Temperton für den Soundtrack von Steven Spielbergs Film "Die Farbe Lila" schrieb, wurde er gemeinsam mit Ko-Komponist Jones für den Oscar nominiert.


    http://www.spiegel.de/kultur/m…on-ist-tot-a-1115289.html


    @Lotta von dem Lied "Miss Celie's Blue" hatten wir es doch erst Kürzlich :(


    RIP Rod :heul::flenn:

    “In a world filled with hate, we must still dare to hope. In a world filled with anger, we must still dare to comfort. In a world filled with despair, we must still dare to dream. And in a world filled with distrust, we must still dare to believe.”
    Michael Jackson
    Rassismus führt zum Verlust deines Mitgefühls.
    fs_anon_999471_1463138222.jpg

  • rip :kerze:



    Konnte leider diesen Text nicht selbst übersetzen, vielleicht übernimmt es jemand für mich, wäre ganz lieb, danke. Das Übersetzungstool ist grauenhaft.... möchte ich niemanden zumuten.


    rod temperton




    b. Rodney Lynn Temperton, 15th October 1947, Cleethorpes, Lincolnshire, England.


    Rod Temperton comes from Cleethorpes in the U.K.


    During his early years Rod attended the De Aston School in Market Rasen.


    Early employment included a period working at the Ross Foods frozen fish factory in Grimsby, Lincolnshire.


    In 1972 Rod and a called guitarist Bernd Springer formed a Soul band called Sundown Carousel in Germany.


    This British songwriter began his career as keyboard player with Heatwave (following replying to an advert in the Melody Maker magazine, placed by Johnnie Wilder Jnr.) also writing their hits including 'Boogie Nights', 'The Groove Line' and 'Always & Forever'.


    Prior to being part of Heatwave, Rod was also part of a group called The Hammer, who featured the singer John David Parker amongst others.



    In 1978 Rod decided to concentrate on songwriting and left Heatwave, continuing on as a writer for the group.


    His songwriting skills were soon noticed by Quincy Jones who hired him to write songs for an album he was producing for Michael Jackson.



    with derek gamble of heatwave


    Rod ended up writing 'Rock With You', 'Baby Be Mine', 'The Lady In My Life' and the title track of Michael's 'Off The Wall' album in 1979, together with the title song 'Thriller' of his follow-up.



    quincy jones, rod temperton and bruce swedien


    Also through Quincy Jones he wrote for the additional following singers / bands:


    Rufus 'Masterjam' LP.


    The Brothers Johnson 'Treasure' on the 'Stomp' LP.


    Donna Summer 'Love Is In Control (Finger On The Trigger)', 'Livin' In America' and 'Love Is Just A Breath Away'.


    Quincy Jones 'The Dude', 'Razzamatazz', 'Somethin' Special', 'Turn On The Action', 'The Secret Garden' and 'Back On The Block' and 'Q's Jook Joint'.


    Tamia / Mica Paris 'You Put A Move On My Heart'.


    Herbie Hancock 'Lite Me Up', 'Getting To The Good Part'.


    Aretha Franklin 'Livin' In The Streets'.


    Jeffrey Osborne 'We Belong To Love' (which Rod also produced).


    Bob James 'Sign Of The Times' and 'The Steamin' Feelin'.


    Manhattan Transfer 'Mystery', 'The Spice Of Life'.


    Angie Stone 'Lover's Ghetto'


    Mariah Carey 'I'm That Chick'


    George Benson 'Give Me The Night' LP & 'Family Reunion' album 2009.


    Second Image 'Lights Out'.


    James Ingram 'It's Your Night' LP.


    Anita Baker 'Mystery'.


    Patti Austin 'Every Home Should Have One' LP.


    Klymaxx 'Man-Size Love'


    Michael McDonald 'Sweet Freedom'.


    C & C Music Factory 'Share That Beat Of Love'


    Stephanle Mills 'Time Of Your Life' and 'Hold On To Midnight'.


    Rod also wrote several songs on a 1979 solo album for Karen Carpenter of The Carpenters entitled 'Karen Carpenter'.



    The album was eventually released in 1996 and contained Rod's composition 'Lovelines'.


    By the early 1980's he left his home in Germany and relocated to Beverly Hills in California.



    Today he lives in Mulholland Drive in Los Angeles and also has homes in the South of France, Switzerland, Fiji, and in Kent.


    Apparently, Rod believes that his smoking habit keeps the 'flu' away!





    http://www.soulwalking.co.uk/Rod%20Temperton.html

  • Schon wieder ein Mensch, der Michael nahe stand.... :traurig2: Ruhe in Frieden lieber Rod :kerze:

    "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
    etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
    verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
    hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
    versiegte."


    Michael Jackson - Moonwalk

  • Michael Jackson - Lady In My Life (Full Version)





    Ich aber gelobte mir,
    mich niemals abstumpfen zu lassen
    und den Vorwurf der Sentimentalität
    niemals zu fürchten.

    Albert Schweitzer