Gibt's bald neue Musik von Michael?

Benutzernamen und Passwörter haben sich nicht geändert!
  • Heute bei Facebook gelesen:


    von MJJ Leaks Michael Jackson Unreleased Music


    TheKingisback


    Auf nachfragen sagte man das ist der Titel für ein neues Album von Sony..
    Ich schmeiss das einfach mal so hier in den Raum. Wie glaubwürdig diese Seite ist weiß ich nicht. Ich persönlich halte mich bei sowas immer zurück bis es etwas handfestes gibt!


    Liebe Grüße


    Andrea

    "Es gäbe genug Geld, genug Arbeit, genug zu essen, wenn wir die Reichtümer der Welt richtig verteilen würden, statt uns zu Sklaven starrer Wirtschaftsdoktrinen oder -traditionen zu machen." Albert Einstein


    Die Wahrheit hat nichts zu tun mit der Zahl der Leute, die von ihr überzeugt sind.

  • Von twitter:


    There is going to be an announcement on http://michaeljackson.com after 9 a.m EST TODAY (March 31st) from the Estate of Michael Jackson.


    https://twitter.com/MJJPEACE/s…50555548371791872/photo/1


    Heute um 9am EST wird es eine Ankündigung vom Estate auf michaeljackson.com geben. Scheinbar hat Epic Records weltweit Banner gepostet (siehe Link), und in dem "B" ist Michaels Gesicht zu sehen.

    In this madness, in this world,
    with its swiftness and its coldness,
    you’re my peace of mind.

    :herz:

  • http://www.handelsblatt.com/pa…aufgetaucht/12100710.html




    Handelsblatt Panorama Aus aller Welt Unter Verschluss: Unvollendete Michael-Jackson-Songs aufgetaucht


    Unvollendete Michael-Jackson-Songs aufgetaucht


    24.07.2015 11:42 Uhr


    Der frühere Toningenieur von Michael Jackson besitzt noch unvollendete Songs des King of Pop. Er sei sicher, dass bald neue Alben erscheinen würden. Dazu müssten aber Jacksons Familie und Plattenfirma zustimmen.
    Einem Toningenieur zufolge gibt es noch 20 unveröffentlichte Songs des verstorbenen Michael Jackson.



    Paris Der ehemalige Toningenieur von Michael Jackson hat auf seinem Rechner 20 unvollendete Songs des verstorbenen Popstars gespeichert. Aus rechtlichen Gründen dürfe er diese momentan aber niemandem vorspielen, sagte Michael Durham Prince der französischen Zeitung „Le Parisien“. Jackson habe den Hintergrundgesang für die Stücke nicht mehr einsingen können, dafür müsste noch jemand gefunden werden. Einer Veröffentlichung dieser Songs müssten aber die Plattenfirma Sony und Jacksons Familie zustimmen.


    Er sei sicher, dass in Zukunft noch Alben von Michael Jackson erscheinen würden, sagte Prince. „Wir denken darüber nach, alle sechs Monate neue Songs herauszubringen.“ Der Toningenieur hatte von 1995 bis zu Jacksons Tod für den Musiker gearbeitet.


    Medienberichten zufolge hatte das Management des Popsängers mit Sony einen Deal im Volumen von umgerechnet fast 183 Millionen Euro geschlossen. Demnach kann Sony binnen eines Jahrzehnts bis zu sieben Michael-Jackson-Alben herausbringen. Zwei Alben sind bereits posthum erschienen, derzeit gibt es nach Angaben des Unternehmens aber keine konkreten Pläne für weitere Veröffentlichungen.


  • MICHAEL JACKSON NEUE MUSIK KOMMT VON KING OF POP?!?



    56  83 10.7.2018 12:50 UHR PDT



    Michael Jackson- Fans könnten bald auf eine Menge neue Songs moonwalking sein ... weil der Nachlass des Sängers ein frisches Logo über Tonnen von Merch schmeißt, und es könnte das Prequel für eine mögliche Veröffentlichung neuer Stücke sein !!!

    Nach Unterlagen, die von TMZ erhalten wurden, hat Michael's Merch-Firma Triumph International kürzlich Papierkram eingereicht, um die Rechte an einem neu gestalteten Logo zu sperren - ein ineinander greifender MJ mit einer Krone an der Spitze - damit sie es über Telefonzubehör platschen können, Merch, CD-Hüllen und ... Musikaufnahmen!

    Es hat uns zum Nachdenken gebracht ... bereitet sich der Nachlass von King Of Pop darauf vor, MJs Musiktresor zu eröffnen? Denn das wäre so, so geil!

    MJs 60. Geburtstag ist gerade vorüber und wir wissen, dass er viele unveröffentlichte Songs hat ... also, 60. Jahrestag, irgendjemand?


    http://www.tmz.com/2018/10/07/…lation-new-logo-king-pop/


    Der Artikel ist wohl für die :tonne:. Die ewige Mär von den vielen unveröffentlichen Songs. Ich denke, so viele wirds wohl nicht geben bzw nicht so viele 'fertige'. Und nur solche will der Estate ja, wenn überhaupt, veröffentlicht wissen. Ausserdem hat der Estate ja kürzlich bekanntgegeben, dass sie mal den einen oder anderen Streaming Song veröffentlichen wollen - mehr nicht. Also bei weitem nicht so spektakulär, wie man lt des Artikels vermuten könnte.

  • NACHLASSVERWALTER BESTÄTIGEN: ES GIBT KEINE WEITEREN ALBEN VON MICHAEL JACKSON


    Merchandise wird es immer geben


    Nachdem das Gerücht die Runde gemacht hatte, Michael Jackson habe vor seinem Tod noch weitere LPs aufgenommen, die bald gedroppt werden könnten, meldeten sich seine Nachlassverwalter zu Wort und redeten Klartext.


    Zwei LPs nach seinem Tod

    Michael Jackson wurde am 25. Juni 2009 um 14:26 Uhr (Ortszeit) von Notärzten im Ronald Reagan UCLA Medical Center in Los Angeles für tot erklärt, als Todesursache war eine akute Vergiftung durch das Narkosemittel Propofolfestgestellt worden. Millionen von Menschen trauerten seither um das Ableben des 50-jährigen King of Pop, der nicht nur seine drei Kinder hinterließ, sondern auch von unzähligen Fans vermisst wird.


    Noch im gleichen Jahr releaste sein Label das Album “Michael”, welches neun unveröffentlichte Lieder beinhaltete und weltweit an die Spitze der Charts schnellte. 2014 droppte man das Follow-up “Xscape”, das acht weitere Songs ans Tageslicht brachte und ebenfalls für viel Wirbel sorgte. Auf weitere Neuerscheinungen warten seine Fans bislang vergebens und müssen nun wohl oder übel einsehen, dass es keine Neuigkeiten bezüglich neuer Veröffentlichungen Michael Jacksons geben wird. Das zumindest erklärten seine Nachlassverwalter gegenüber der TMZ und gestanden, dass zwei posthume Werke alles sei, was der 50-Jährige hinterlassen hatte.


    Auf neues Merchandise kann man sich dennoch freuen: Nachdem man auf seiner Website das eigentliche Logo geändert hatte und von nun an ein goldenes MJ und eine Krone auf schwarzem Hintergrund sehen kann, liegt es auf der Hand, dass schon bald neue Shirts, Kappen und Co. von seinen Hinterbliebenen vertrieben werden:

    Michael Jackson Logo … https://t.co/g5B1olQJmM via @TMZpic.twitter.com/srQ1jAsrBL
    — rachel1970 (@rachel1970) October 8, 2018

    https://www.bigfm.de/news/2744…alben-von-michael-jackson

  • dass zwei posthume Werke alles sei, was der 50-Jährige hinterlassen hatte.

    das kann ich gar nicht glauben. Das es 200 Songs sind, glaube ich auch nicht. Aber doch schon ein bisschen mehr als diese zwei Alben....:wimmer:

    "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
    etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
    verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
    hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
    versiegte."


    Michael Jackson - Moonwalk

  • ich kaufe den estate es nicht ab das nichts mehr gibt michael hat immer hunderte von songs fertig gestellt für jedes album allein schon weil er perfektionist ist die songs müssen ja irgendwo sein

    Dem kann ich nur zustimmen. Es ist unter den Fans ja auch hinreichend bekannt, dass Michael für jedes Album etliche Songs zur Auswahl hätte, es aber dann letztendlich nur ca 10 aufs jeweilige Album geschafft haben.


    Meine persönliche Vermutung ist, dass der Estate mit anderen Projekten mehr Gewinn erzielt und diese deshalb gegenüber neuen Album Projekten vorzieht. Nun sehe ich den Estate aber auch nicht nur als reines Wirtschaftsunternehmen, sondern er hat auch die Aufgabe Michaels Legacy hochzuhalten. Dieses tun auch andere Projekte, aber eben auch Alben. Michael war schliesslich ein Sänger und hat sicher keine Musik für die Schublade produziert.


    Auffallend ist, die Info, dass keine Alben mehr kommen, kam zeitgleich mit dem Ergebnis der Klage des Fans bzgl der 3 sogenannten Fake Songs.

    Da muss man überlegen, ob dass die ganze Sache Wert war. Viel ist nicht draus geworden aus der Sache und man kann sich fragen, ob man im Zweifel lieber in Kauf nimmt, dass sich mal ein Fake Song auf ein Album verirrt, oder bei diesem Risiko lieber komplett auf neue Alben verzichtet.