Michael im TV + 24 Stunden Michael Jackson Webradio

  • Hallo Leute,:gruß:

    gleich kommt in Brisant Prominent auf MDR, ca.18:10 Uhr nochmal die Wiederholung, sie zeigen wie die Michael Fans in München ihr Idol zum 10th Memorial Day ehren und sprechen über die Verschwörungstheorien u.a. mit Alex Gernandt!:moonwalker:<3

    :mjmw:


    Viel Spaß!:brille:


    "Die Energie liegt im Glauben.
    Es ist nur eine Frage der Zeit und du kannst ein Gewinner sein."
    "But You got to Keep the Faith"


    :pp::herz::herz::herz: Michael Jackson :herz::herz::herz:

  • Bei Hallo Deutschland war vorhin ein kurzer Bericht von Michaels Wetten Das Auftritt. Ein Mann hat gesagt er hat noch nie solche Proben gesehen. Ganze 4 Tage hat Michael geprobt, bis es so war wie er es wollte. Und diese Menschenmengen, unvorstellbar. Nur Positives. :nick:

  • Habe ich auch gesehen und war positiv überrascht .<3Das sind wir gar nicht mehr gewohnt .War sehr schön .

    allerdings bei Fox ..Prominent ...fiel wieder das Wort Jacko und die missbrauchsvorwürfe .

    Aber die mussten auch eingestehen dass die Streamingdienste seit der doku in die Höhe geschossen sind .

    Am meisten hat mich die Blumenhagen aufgeregt .Die hat den boulewar müll nachgeplappert .Dass noch 11 Ankläger sind bla bla .

    vielleicht sollte die mal rechechieren bevor die solchen Müll verbreitet :(

  • Habe zu der Sendung noch einmal den Bericht eingestellt. Michael wird weiter kontrovers diskutiert damit er :moonwalker::herz: im Gespräch

    . . . :lolrunde: bleibt!:lg:



    24.06.2019, 07:42 Uhr



    10. Todestag von Michael Jackson: Das schwierige Gedenken

    Zum zehnten Todestag von Michael Jackson gedenken seine Fans in München dem "King of Pop". Trotz der neusten Missbrauchsvorwürfe haben sie einige Aktionen rund um die Gedenkstätte am Promenadeplatz geplant. Von den Anschuldigungen halten sie nichts.

    Per Mail sharen


    In den vergangenen Tagen hat Nena Snezana Akhtar unzählige Lichter, Blumen und Plakate für Michael Jacksons Todestag vorbereitet. "Er ist der Inbegriff einer Legende, er hat meine Seele für immer berührt", sagt sie.

    Als Michael Jackson am 25. Juni 2019 starb, funktionierte sie zusammen mit weiteren Fans die Statue des Komponisten Orland di-Lasso am Promenadeplatz beim Bayerischen Hof zu einem Denkmal des "King of Pop" um. Seitdem pflegt sie die mittlerweile berühmt gewordene Gedenkstätte - drei Mal pro Woche schaut sie dort vorbei.

    Dreitägiges Gedenken zum 10. Todestag

    Jacksons Tod jährt sich am Dienstag, den 25. Juni, zum zehnten Mal. Akhtar will nun drei Tage lang gemeinsam mit anderen Fans in München an den verstorbenen Popstar erinnern und ihn ehren. Zum Programm gehören unter anderem ein Auftritt der "Beat it"-Bühnenshow-Macher und eine Besichtigung der "Michael Jackson Suite" im Bayerischen Hof.

    Missbrauchsvorwürfe legen dunklen Schatten auf Erbe des "King of Pop"

    Das umfangreiche Gedenken kommt zu einem Zeitpunkt, an dem viele den Glauben an Jacksons Unschuld verloren haben. Grund dafür war der Dokumentationsfilm "Leaving Neverland", der Anfang dieses Jahres weltweit bekannt wurde. Darin erzählen James Safechuck und Wade Robson detailliert, wie der Sänger sie in ihrer Kindheit sexuell missbraucht haben soll. Die Dokumentation offenbart ein dunkles Muster in Jacksons Leben: Er soll sich immer wieder verschiedenen Kindern systematisch angenähert haben.

    Fans halten Anschuldigungen gegen Jackson für "Intrige"

    Die neuesten Vorwürfe haben eine öffentliche Debatte ausgelöst: Darüber, ob etwa Radio- und Fernsehsender, aber auch Privatpersonen Jacksons Musik boykottieren sollten - oder ob man Kunst und Künstler trennen könne. Dass der Superstar ausgerechnet an seinem zehnten Todestag so umstritten ist wie noch nie, ändert für seine Fans nichts.

    "Das Ganze hat viel Wut in uns ausgelöst. Auch ich bin persönlich enttäuscht. Für mich handelt es sich um eine große Intrige und ein Rachefeldzug der Protagonisten." Nena Snezana Akhtar, "MJ's Legacy" Fanclub

    Die Mitglieder des Fanclubs wollen sich dafür einsetzen, die Welt von der Unschuld ihres Idols zu überzeugen. Ihr Argument: Jackson wurde nie von einem Gericht verurteilt und sei damit unschuldig - darin sind sich die Fans einig.

    Regierung von Oberbayern duldet Michael-Jackson-Schrein weiter

    Trotz einiger Beschwerden will die Regierung von Oberbayern das Denkmal in München nicht entfernen lassen, da sich die Vorwürfe gegen Michael Jackson bis heute nicht haben bestätigen lassen. Eine Entscheidung, über die sich die Mitinitiatorin freut.

    "Das Denkmal über die Jahre zu pflegen ist schwere Arbeit. Und solange uns die Behörden das erlauben, werden wir es erhalten und darum kämpfen. Und sollten uns die Behörden irgendwann die Erlaubnis entziehen, werden wir uns ein neues Konzept überlegen." Nena Snezana Akhtar, "MJ's Legacy" Fanclub

    Bis heute umstrittene Pop-Ikone

    Michael Jackson war einer der einflussreichsten und erfolgreichsten Entertainer der Musikgeschichte. 2005 wurde er nach einem aufsehenerregenden Prozess wegen unter anderem sexueller Belästigung eines Minderjährigen in allen Anklagepunkte freigesprochen.

    Immer wieder wurde er in Zusammenhang mit Kindesmissbrauchsvorwürfen gebracht, die auch nach seinem Tod anhielten. Bis heute gilt sein Verhältnis zu einigen Kindern aus seinem damaligen Umfeld als umstritten.

    Mehr zum Thema

    https://www.br.de/nachrichten/…hwierige-gedenken,RUE7pdw


    "Die Energie liegt im Glauben.
    Es ist nur eine Frage der Zeit und du kannst ein Gewinner sein."
    "But You got to Keep the Faith"


    :pp::herz::herz::herz: Michael Jackson :herz::herz::herz:

  • Ich finde es schlimm dass an seinen 10.todestag immer wieder diese Mülldoku ins Spiel kommt .:was::was:

    Er wird immer noch beschuldigt .heute müsste ein Tag sein auch für die presse sein vermächtnis zu feiern .

    heute stand in unserer Volkszeitung kann ein monster Kunst machen .oder noch können schlechte Menschen musik machen .:boese:

    Das war abgrundtief böse :nix: Da fällt mir nichts mehr ein .

  • Radio SAW hat am heutigen Tag 5 Lieder von MJ gespielt.


    Und dabei viele schöne Sachen über Michael erzählt.. :juhuu:




    Erinnerungen an den King of Pop


    Vor zehn Jahren starb Michael Jackson an einer Überdosis Narkosemittel


    Dienstag, 25. Juni 2019

    xscape.jpg?itok=5Oyn09lv


    Fotos



    michael-jackson-011.jpg?itok=Z2oCksc4

    Jackson5.jpg?itok=oKQGfzHX

    michael-jackson-010.jpg?itok=Eajs6DWL

    michael-jackson-002.jpg?itok=JFt1lDzL

    michael-jackson-003.jpg?itok=X7pzlvns

    michael-jackson-004.jpg?itok=DplpKugp

    michael-jackson-001.jpg?itok=hHc9bgcq

    michael-jackson-005.jpg?itok=Y58AeCgz

    michael-jackson-006.jpg?itok=ybFaIFyO

    michael-jackson-007.jpg?itok=BpnSeKFj

    michael-jackson-009.jpg?itok=6Ul3a-XP

    Heute vor zehn Jahren starb der King of Pop in Los Angeles. Für viele Fans war es ein großer Schock, als sie am 25. Juni 2009 erfahren hatten, dass ihr Idol in einem Krankenhaus verstorben war. Als Todesursache gilt eine starke Vergiftung des damals 50-Jährigen durch das Narkosemittel Propofol. Laut dem Leibarzt von Michael Jackson, Conrad Murray, soll der Künstler unter Schlaflosigkeit gelitten haben. Als der Musiken den Arzt mehrmals um Narkosemittel gebeten hatte, verabreichte dieser ihm schließlich eine kleine Dosis. Doch das war schon zu viel.

    Michael Jackson gilt mit seinen 300 bis 400 Millionen verkauften Tonträgern zu einem der erfolgreichste Entertainer aller Zeiten. Sein meistverkauftes Album „Thriller“ veröffentlichte er 1982 und es wanderte über 140 Millionen Mal über die Ladentheke.


    Disziplin und Härte prägten den jungen Michael


    Doch bis zu diesem Erfolg war es ein harter Weg für die Poplegende. Zu Beginn seiner Karriere war er zusammen mit seinen vier Brüdern als „The Jackson Five“ unterwegs. Sein Vater Joseph Jackson sorgte dafür, dass die Jungs erfolgreich wurden und trieb sie zu immer neuen Höchstleistungen bei verschiedenen Talentwettbewerben an. Joseph Jacksons Söhne waren vormittags in der Schule und direkt danach wurde zu Hause geprobt. Der gefühllose Vater war davon überzeugt, seine Kinder mit Disziplin und Härte aus dem Ghetto herausholen zu können. Deshalb gab es bei Fehlern auch regelmäßig Schläge. Doch die harte Arbeit schien sich zu lohnen, denn die „Jackson Five“ erzielten zahlreiche Welterfolge. Doch im Alter von 13 Jahren wollte Michael seine Solokarriere starten.

    Er veröffentlichte fünf Alben und mehrere Singles, die recht gute Chartplatzierungen einnahmen. Sein Durchbruch gelang ihm aber im Jahr 1982, als er mit „Thriller“ sein berühmtestes Album veröffentlichte. 1984 erreichte der King of Pop eine Rekord-Nominierung von zwölf Grammy Awards. Davon gewann er acht für „Thriller“. Im selben Jahr folgte auch noch ein Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood.


    „Ich bin stolz darauf, wer ich bin“


    Doch Mitte der 1980er-Jahre erkrankte Michael an der Hautkrankheit Vitiligo, wodurch dessen Haut allmählich weiß wurde. Erst 1993 hatte er in einem Fernsehinterview darüber geredet. Er sagte damals: „Ich bin stolz, ein schwarzer Amerikaner zu sein. Ich bin stolz auf meine Rasse, ich bin stolz darauf, wer ich bin. […] Ich leide an einer Hautfunktionsstörung, dabei wird die Pigmentierung der Haut zerstört und ich kann nichts dagegen machen. […] Wir versuchen das unter Kontrolle zu halten, durch Schminken, denn die Flecken auf meinem Gesicht werden dadurch kaschiert.“

    Durch einen Unfall bei den Dreharbeiten für einen Werbespot im Jahr 1984 erlitt der Künstler schwere Verbrennungen. Durch die vielen Wiederherstellungs-OPs an seiner Kopfhaut wurde er schließlich abhängig von Schmerzmitteln. Auch einige Schönheitsoperationen wurden notwendig. Es ging ihm zunehmend schlechter mit den Jahren. 2009 kündigte er schlussendlich an, Abschied von der Bühne nehmen zu wollen und daraufhin sollte im selben Jahr seine Abscheidstournee „This Is It“ stattfinden. Doch es kam zu keinem der ausverkauften Konzerte, da Michael 18 Tage vor Beginn der Shows in Los Angeles verstarb.

    In den Jahren 1993 und 2003 hatte der Popstar auch mit Vorwürfen wegen Kindesmissbrauchs zu kämpfen. Im ersten Verfahren wurde Michael Jackson beschuldigt, einen Minderjärigen Jungen sexuell missbraucht zu haben. Doch auf Grund mangelnder Beweise wurde das Verfahren eingestellt. In der zweiten Anklage ging es um „unanständige oder laszive Taten mit einem Kind unter 14 Jahren“. Er soll mit dem Kind im selben Raum, jedoch nicht im gleichen Bett übernachtet haben. Zuvor soll er den 14-Jährigen auch schon belästigt haben. Die Behörden konnten jedoch keine Beweise finden und die Klägerfamilie verstrickte sich in Widersprüche. Die Familie gab schließlich zu, gelogen zu haben. 2005 wurde Michael Jackson schließlich in allen Anklagepunkten freigesprochen.


    2014 wurde das neue Album „Xscape“ des Megastars veröffentlicht.



    Die Musikkarriere des Michael Jackson

    Er ist 7 Jahre alt, als er zusammen mit 4 seiner Brüder auf der Bühne steht, vier Jahre später – 1969 - sind die Jackson 5 bereits weltweit erfolgreich, mit Michael als Leadsänger.

    1971 geht er mit nur 13 Jahren seine eigenen Wege. Er schafft es auf Anhieb auf die vorderen Chartplätze. Ein Jahr später folgt sein allererster Nummer 1-Hit, für den bekommt er direkt seinen ersten Golden Globe Award und eine Oscar-Nominierung – mit 14!

    1977 konnte man ihn dann erstmals im Kino sehen, bei den Dreharbeiten lernt er seinen zukünftigen Mentor kennen: Quincy Jones – den Produzenten von Frank Sinatra. Mit 20 Jahren veröffentlichte er dann sein Album „Off The wall“.

    Michael Jackson wird Mega-Star, das Album THRILLER - dem bis heute meistverkauften Album aller Zeiten.


    Weiteres Album, weiterer Erfolg

    Das nächste Album BAD verkauft sich ebenfalls sehr gut, die ersten 5 Singles daraus gehen allesamt ohne Umwege auf Platz 1 in den USA, Michael Jackson bestreitet seine erste große Welttournee. Welch Riesenerfolg für Michael Jackson.

    Bisher sind es durchweg positive Superlativen, mit denen der King of Pop von sich reden macht: teuerster Video-Clip, schnellstverkaufte Platte, oder der Eintrag im Guinessbuch der Rekorde: erfolgreichster Unterhaltungskünstler aller Zeiten.

    Seine Auftritte in der Öffentlichkeit werden immer unheimlicher. Seine Haut wird heller, 1993 kommt es zu ersten Anschuldigungen wegen Kindesmissbrauchs. In Deutschland hat er nach „Earth Song“ seinen 2. Nummer 1-Hit.

    Am 3. August 1997 spielt Michael Jackson sein erstes und letztes Konzert im SAW-Land, vor 60.000 Fans auf der Leipziger Festwiese.

    Im Oktober 1997 endet seine ausgedehnte History-World-Tour, nach 82 Konzerten mit 4,5 Millionen Zuschauern.


    Bei einem dieser Konzerte war radio SAW-Moderator Ingolf Kloss 1997 in der zweiten Reihe:

    2000 wird er bei den World Music Awards mit dem Preis als „bestverkaufender, männlicher Popkünstler des Jahrtausends“ ausgezeichnet.

    Ende 2001 erscheint sein letztes Studioalbum Invinsible, das sich weitaus weniger erfolgreich verkauft als alle bisherigen Jackson-Alben.


    Große Tour in Planung

    Am 5. März 2009 sollte es eine umfangreiche Konzertreihe in der Londoner O2-Arena geben, die im Juli beginnen soll. Doch zu den "This Is It"-Konzerten kommt es nicht mehr, da er am 25. Juni 2009 in Los Angeles an der Überdosis eines Narkosemittels stirbt.


    Michael Jacksons Privatleben

    1994 versuchte er privat sein Glück, doch seine erste Ehe mit Elvis Tochter – Lisa Marie Presley scheiterte nach nur zwei Jahren. Er zog sich mehr und mehr in Traum- und Scheinwelten zurück.

    1996 heiratet er seine zweite Ehefrau, die Krankenschwester Debbie Rowe, die die Mutter seiner beiden Kinder wird.







    https://www.radiosaw.de/erinne…-king-pop-michael-jackson

    d2ygljpc.jpg

    2 Mal editiert, zuletzt von forever mj () aus folgendem Grund: Den Artikel zum Link gepostet. Bitte die Forumsregeln beachten, um Löschungen zu vermeiden! Zum Link immer auch den dazugehörigen Artikel posten!


  • Ich finde es schlimm dass an seinen 10.todestag immer wieder diese Mülldoku ins Spiel kommt . :was::was:

    Er wird immer noch beschuldigt .heute müsste ein Tag sein auch für die presse sein vermächtnis zu feiern .

    heute stand in unserer Volkszeitung kann ein monster Kunst machen .oder noch können schlechte Menschen musik machen . :boese:

    Das war abgrundtief böse :nix: Da fällt mir nichts mehr ein .

    Hallo Monika61, :gruß:


    habe heute Morgen leider auch so eine ähnliche Erfahrung wie du mit einem meiner Sender gemacht, und wieder überlegt ein E-Mail zu schreiben, weil ich es

    nicht so stehen lassen will/kann!:boese:


    Nein, schlechte Menschen können keine Musik machen, denn schlechte Menschen haben keine Lieder und erst recht keine göttlichen Eingebungen mit so gehaltvollen Botschaften, die ohne Zweifel aus dem Reich Gottes kommen, wie sie bei Michael in sehr vielen Songs mit göttlichem Einfluss rauszuhören sind! Also ein Beweis dafür, dass Michael ein guter Mensch war mit göttlichen Energien! "Let the Spirit never die", aus "Heal the world" auch ein Indiz das für sich spricht und die Liebe Gottes erstrahlen lässt, wie man es auch in Michaels Gesicht sehen kann!

    Die Menschen , die das nicht erkennen sind selber schlecht oder blind, obwohl es sogar blinde Menschen gibt, die es gespürt haben, sowie z.B. Stevie Wonder, ich glaube er wusste genau, mit welchem Menschen er bei Michael zutun hatte, denn man kann die positive Energie, die Michael in sich hatte immer spüren! Ein schlechter Mensch hat keine positive Ausstrahlung/Energie in sich und das spürt man über die Seelenschwingungen eines Menschen!



    Ich bin jetzt gerade total gerührt, mir laufen gerade die Tränen übers Gesicht,:verzweifelt: genau als ich dies hier schrieb, kam der "Earth Song" und ich habe unter Tränen mitgesungen! Für mich auch ein persönlicher Beweis! Ich liebe den "Earth Song", Danke Michael! I love you!:herz::herz::herz:


    "Die Energie liegt im Glauben.
    Es ist nur eine Frage der Zeit und du kannst ein Gewinner sein."
    "But You got to Keep the Faith"


    :pp::herz::herz::herz: Michael Jackson :herz::herz::herz:

  • Auf RTL Punkt12 war ihnen Michael nur einen kurzen Beitrag oder eher Erwähnung von einer Minute (oder so) wert. Schon traurig;(. Sogar in der kurzen Zeit wurden wieder mal die Vorwürfe erwähnt....und am Ende, aber für die Fans bleibt er für immer KOP<X.

  • Ich bin jetzt gerade total gerührt, mir laufen gerade die Tränen übers Gesicht

    es geht mir auch so:(auf irgendeinem Sender wurde aber tatsächlich erwähnt, wieviele Rosen es in diesem Jahr sind<3 Ich glaube ganz fest daran, je mehr Bösartigkeiten, je stärker wird seine Kraft der Liebe und alles macht irgendwie einen Sinn<3<3<3

    "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
    etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
    verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
    hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
    versiegte."


    Michael Jackson - Moonwalk

  • Ich weiß jetzt grad nicht, ob sich das auf die Doku bezieht, worüber wir neulich diskutiert haben. Zumindest hört es sich ähnlich an. Ausnahmsweise empfange ich den Sender auch noch.


    TLC Germany
    Donnerstag, 04. Juli • 20:15 - 21:15

    Killing Michael Jackson TIPP

    Dokumentation

    USA 2019

    Was geschah am 25. Juni 2009? Zehn Jahre nach Michael Jacksons so dramatischen wie mysteriösen Tod in Los Angeles öffnet diese Dokumentation erneut die Akten zum Ableben des King of Pop. Vor seinem Tod wurde Michael Jackson von seinem Leibarzt Conrad Murray Propofol verabreicht, ein starkes Narkosemittel, welches dem Popstar angeblich regelmäßig als Einschlafhilfe gespritzt wurde. Die Ermittler gingen davon aus, dass Propofol zum Herzstillstand bei Jackson geführt habe, doch es gibt nach wie vor offene Fragen zu Dr. Murrays Rolle in den letzten Stunden des King of Pop. In Exklusiv-Interviews mit Kriminalbeamten und Ermittlern, die damals für die Untersuchungen zuständig waren, kommen bahnbrechende neue Erkenntnisse und Details ans Licht, die dem Fall eine neue Wendung geben können.


    https://t.teleboy.ch/programm/…3/killing-michael-jackson

  • Ausnahmsweise empfange ich den Sender auch noch.

    Ich nicht:( Glaube aber es ist das Video, welches ich kürzlich eingestellt habe...

    "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
    etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
    verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
    hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
    versiegte."


    Michael Jackson - Moonwalk

  • Hier ist der Link zur Doku "Killing Michael Jackson". Leider kann ich es nicht einstellen. Ich fand die Doku ganz ok, falls man das zu diesem Thema so ausdrücken kann. Auf jeden Fall kein Verriss, wie ich erst vermutet hatte. Wirklich neue Erkenntnisse sind allerdings nicht dabei. Die Detectives haben den Fall aus ihrer Sicht geschildert.


    Killing Michael Jackson

    https://www.tlc.de/programme/k…chael-jackson/DCA48908100

  • Dort wurde über diesen Song und Performer berichtet...bei "The Voice of Rumänien"

    Er hat dann beim Finale mit " Billie Jean " gewonnen.

    Der komplette Bericht war sehr positiv MICHAEl...<3


    The Voice Romania Blind Audition Bogdan Ioan Earth Song Michael Jackson


    Einmal editiert, zuletzt von forever mj () aus folgendem Grund: Videotitel hinzugefügt. Bitte immer den vollständigen Videotitel dazuschreiben.