Lisa-Marie Presley

  • Lisa Marie Presley: Schwere Krise nach Scheidung



    Foto: Chris Pizzello/Invision/APLisa Marie PresleyDie Elvis-Tochter hat ihrer langjährigen Alkohol- und Pillensucht den Kampf angesagt - und will sich nun aufs Musikamchen konzentrieren.
    06.07.2017, 10:52


    15 Shares
    Mit ihren Party- und Drogeneskapaden soll Lisa Marie Presley ein Vermögen verpulvert haben. Nun hat die Tochter des verstorbenen King of Pop Elvis Presley ihrer Tabletten- und Alkoholsucht endlich den Kampf angesagt.
    Lisa Marie Presley endlich drogenfrei?
    "Es macht den Eindruck, als hätte sie endlich das Ruder umgerissen – und dafür war es schon längst höchste Zeit", behauptet ein Freund gegenüber Radar Online. "Sie hat endlich realisiert, dass sie sich selbst umbringt und hat entschieden, dass sie nicht wie ihr Vater sterben will", so der Insider weiter.
    Im Juni letzten Jahres hat Lisa Marie Presley die Scheidung von ihrem vierten Ehemann, Gitarrist Michael Lockwood, eingereicht. Bald darauf wurde bekannt, dass sich die 49-Jährige in eine Entzugsklinik begeben hat. Für 400.000 Dollar im Monat soll sich Lisa Marie im renommierten "Hills Treatment Center" in Los Angeles wegen ihrer Tabletten- und Alkoholsucht behandeln haben lassen.
    Foto: AP/Katy Winn
    "Ihre Eheprobleme sind ihr einfach über den Kopf gewachsen", hieß es damals aus dem Umfeld der Elivs-Tochter, die schon als Teenager drogenabhängig war. Bereits mit 18 Jahren war sie süchtig nach Alkohol, Kokain und Schlaftabletten. Damals half ihr Scientology aus der Krise. 2014 hat Lisa Marie die Hollywood-Sekte aber wieder verlassen.
    Nach der Trennung von Lockwood hatte sie aber wieder mit einem schlimmen Drogenrückfall für Schlagzeilen gesorgt. Nun soll Lisa Marie – wohl auch um im Sorgerechtsstreit um die gemeinsamen Zwillinge bessere Karten zu haben – einsichtig geworden sein.
    "Anstatt sich Pillen reinzuwerfen, um mit ihrem Schmerz klarzukommen, nimmt sie jetzt die Hilfe eines Therapeuten in Anspruch. Es geht ihr endlich besser", erzählt der Insider.
    Unterstützung von Freundin Pink
    Jetzt will sich Lisa Maria Presley, die bereits seit Anfang der Nullerjahre versucht, sich als Sängerin zu etablieren, wieder aufs Musikmachen konzentrieren. Unterstützung bekommt sie dabei von ihrer Freundin Pink. "Sie hat sie dazu ermutigt, wieder zu singen und Songs zu schreiben, als Teil ihrer Therapie", heißt es.
    BearbeitenFoto: pps.at
    (kurier / spi) Erstellt am 06.07.2017, 10:52




    https://kurier.at/stars/lisa-m…gen-die-sucht/273.479.598

  • Zitat

    Nun hat die Tochter des verstorbenen King of Pop Elvis Presley ihrer Tabletten- und Alkoholsucht endlich den Kampf angesagt.

    Ich würde es ihr wirklich von Herzen gönnen, dass sie es diesmal schafft. Sie hatte in jungen Jahren schon mal dieses Problem und hat es nicht geschafft, ihr Problem dauerhaft in den Griff zu bekommen, sonst würden wir heute nicht darüber lesen. Ich drücke ihr wirklich die Daumen, schon auch wegen ihrer Kinder. :daumen1:



    Zitat

    2014 hat Lisa Marie die Hollywood-Sekte aber wieder verlassen.

    Upps, ist irgendwie an mir vorbeigegangen, finde ich aber gut. :perfect:

  • Hier einige neuere Fotos. Auf den unteren sieht es wirklich so aus als hätte sie einen Baby-Bauch, allerdings sind die oberen mit den Kindern die neueren Fotos und davon dann nichts mehr zu sehen.
    Bzgl. Sorgerecht scheint noch der gleiche Stand zu sein. Beide Elternteile haben Besuchstermine mit den Kindern und leben wohl immer noch bei die Lisas Mutter. Die Gerichtstermine bzgl. Scheidung laufen weiter.



    430E2A9400000578-0-image-a-55_1502134646179.jpg



    430E29EC00000578-0-image-m-74_1502137644928.jpg



    430E295800000578-0-image-m-59_1502135210186.jpg



    lisa-marie-presley-daughters-harper-finley-divorce-05.jpg?w=408

    2 Mal editiert, zuletzt von forever mj () aus folgendem Grund: Nicht mehr sichtbare Bilder entfernt

  • ich wünsche ihr und den Kindern alles Gute....

    ich auch und das wirklich von <3 weil ich sie schon immer mochte,sie hat sich nicht verbiegen lassen
    sie macht ihr ding und als michael als ehemann "versagte" hat sie die reissleine gezogen
    ja, als ehemann ! wenn mir mein mann nach der frage wo er denn all die tage war und mir gesagt hätte
    "das geht dich nix an"dann hätte ich aber....


    wenn man bedenkt was sie als kind alles miterleben mußte/durfte dann freut es mich wenn ich sie fröhlich mit ihren kindern sehe und sie scheinen auch glücklich mit ihrer ma zu sein
    alles andere wird sich finden,hoffentlich


  • LISA MARIE PRESLEY
    Sie ist stinksauer auf Leah Remini


    • 27.08.2017

    Lisa Marie Presley ist noch immer sehr mit Scientology verwurzelt - im Gegensatz zu ihrer einst besten Freundin Leah Remini.


    Bei Geld hört die Freundschaft auf, so eine alte Volksweisheit. Aber auch unterschiedliche Ansichten, was Religion - speziell Scientology - angeht, sind offenbar pures Gift für die Freundschaft. Jedenfalls scheint das der Fall bei den ehemals besten Freundinnen Leah Remini (47, "King of Queens") und Lisa Marie Presley (49) zu sein, wie die US-amerikanische Seite "Page Six" berichtet. Zwar wuchsen beide Stars gemeinsam in der umstrittenen Glaubensbewegung auf, Remini aber ist schon seit Jahren ausgestiegen und befindet sich seither im Clinch mit der Organisation.
    Demnach würde sich die einzige Tochter von Elvis Presley von ihrer einst guten Freundin manipuliert vorkommen. "Leah hat versucht, Lisa davon zu überzeugen, aus Scientology auszutreten und gemeinsam mit ihr die Kirche zu Fall zu bringen", zitiert die Seite einen Insider. Die Dinge, die Remini in ihrer Enthüllungsshow über Scientology verlauten lässt, hätten zudem dazu geführt, dass die Kinder von Presleys Freunden in der Schule gemobbt werden, weil sie ebenfalls Scientology angehören. Das habe "Lisa total ausflippen lassen und deswegen will sie nichts mehr mit Leah zu tun haben."


    http://www.gala.de/stars/news/…leah-remini-21429928.html


  • Lisa Marie Presley Seltener Auftritt mit ihren Töchtern 19.10.2017
    Es ist der erste Red-Carpet-Auftritt von Lisa Marie Presley, seitdem die Trennung von ihrem vierten Ehemann vor über einem Jahr publik wurde. Kein einfacher Schritt für die Tochter von Elvis Presley, bei dem sie von ihren drei Töchtern begleitet wird
    https://www.gala.de/stars/news…-toechtern--21460074.html
    Lisa Marie Presley + Töchter
    © Action Press
    Lisa Marie Presley + Töchter
    © Action Press


    Tapfer lächelt Lisa Marie Presley in die Kameras. Keine Selbstverständlichkeit, denn die vergangenen Monate waren keine einfache Zeit im Leben der 49-Jährigen. Zehn Jahre lang waren sie und Noch-Ehemann Michael Lockwood, 56, glücklich, nun ist ihre Ehe ein Scherbenhaufen. Bereits im Juni 2016 trennte sich die Tochter von Musik-Legende Elvis Presley von ihrem vierten Ehemann. Ein knappes halbes Jahr später wurde bekannt, dass anstößige Kinderfotos auf Lockwoods Laptop gefunden wurden.
    Erster Red-Carpet-Auftritt nach Trennung
    Auf dem Red Carpet der "Elle's Women in Hollywood"-Feierlichkeiten strahlte Presley für die Fotografen. Nur selten tritt die Vierfach-Mutter in der Öffentlichkeit auf. Dieses Mal hat sie Unterstützung mitgebracht: ihre drei Töchter. Riley Keough, 28, und die neunjährigen Zwillinge Harper und Finley sind ihrer berühmten Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten. Sohn Benjamin, 24, ist an diesem Abend zuhause geblieben. Es ist der erste öffentliche Auftritt seitdem die Trennung vor über einem Jahr publik wurde.
    Es ist bereits Lisa Marie Presleys vierte gescheiterte Ehe: Zuvor war sie mit Danny Keough, Michael Jackson und Nicolas Cage verheiratet.

  • Ich mag Lisa sehr, sie muß stark sein, denn die beide kleinen Mädels brauchen sie ja auch.
    Ich wünsche und hoffe, sie kann an ihre Musik anknüpfen, würde mich freuen, ihre schöne, dunkle Stimme wieder mal im Original zu hören.
    Alles Gute für sie und die Kinder :daumen:

  • Ich konnte den Artikel oben seltsamerweise nicht komplett einstellen. Dort steht auch das die Kinder immer noch bei ihrer Mutter leben. Finde ich ganz schön lange mittlerweile.


    Hier auch ein Video vom roten Teppich. Ich finde die Augen sehen schlimm aus (verheult) und der Make-up-Artist hat da mit seiner Schminke eher noch eins drauf gesetzt.




    Ihre Tochter Riley scheint derzeit schon ein wichtige Stütze für sie zu sein.


    Riley Keough‏Verifizierter Account @RileyKeough17. Okt.
    Riley Keough hat ELLE Magazine (US) retweetet
    https://twitter.com/ellemagazine/status/920150740911366144…


    ELLE Magazine (US)Verifizierter Account @ELLEmagazine"Having you teach me what it is to be a woman is my greatest blessing" - @RileyKeough to her mother, Lisa Marie Presley #ELLEWIH
    "Das Du mich gelehrt hast was eine Frau ist, ist mein größer Segen" RileyKeough zu Ihrer Mutter Lisa Marie Presley
    9 Antworten 50 Retweets 243 Gefällt mir

    Einmal editiert, zuletzt von LenaLena ()

  • ... wo sonst, stehe gerade auf der Leitung

    bei der Mutter von Lisa-Marie :D

    "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
    etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
    verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
    hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
    versiegte."


    Michael Jackson - Moonwalk

  • Ich weiß nicht, kommt mir allerdings schon so vor als wenn sie sich öffentlich als starke Mutter präsentieren möchte. Kiley war Model eines Titelbilders in diesem Jahr.
    Von daher schon verständlich, dass sie sie begleitet hat, aber irgendwie finde ich, dass die 9-jährigen Zwillingen nicht unbedingt mit auf den roten Teppich gehörte.
    Die wirkten meines Erachtens auch mehr erschreckt, als das es ihnen gefallen hat.


    Aber nur mein Eindruck.