Leaving Neverland - Briefe an Pro7, Stern und andere Medien

  • Ich finde es auch ungeheuerlich was man die Tage alles für Müll über MJ lesen muss. Es ist einfach unerträglich da zu schauen zu müssen. Wir sind seine Fans und glauben an MJ und seine Unschuld und deshalb müssen wir etwas tun. Wir müssen es wenigstens versuchen! Und die:bild: kann man echt verbrennen samt ihres Kolumnenschmieres dem Wagner. Einfach unterirdisch!

  • Wagner.

    der muß auch ständig seinen Müll dazugeben:wolke:

    "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
    etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
    verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
    hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
    versiegte."


    Michael Jackson - Moonwalk

  • Seit dem das verschoben wurde finde ich die beiden Link Adressen Pro7 und vom Stern nicht wieder. Wo man hin schreiben kann.

    Könnte die jemand bitte hier noch mal angeben.

  • Ich glaube leider nicht, dass wir die Sendung zur Prime Time noch stoppen können.

    20.15 ist ja auch nicht die Zeit, wo kleine Kinder noch auf sind und ältere, sind leider schon anderes gewöhnt und wirklich

    schlimme Bilder, werden ja nicht drin sein.

    Wollten wir nicht auch vom Forum einen gemeinschaftlichen Brief Leserbrief an Pro 7 nach Unterföhring schicken, Pro 7 ist

    ja auch auf Twitter und Facebook vertreten da kann man ja auch mal googeln was da schon so alles drin ist, und ob überhaupt was

    drin steht. Vielleicht wäre auch eine Alternative überhaupt als FAN FORUM mit ein paar Fakten kurz Gehör zu finden und eventuell

    kurz vor Sendung der Doku als Gegenseite mit Gegenfakten eingeblendet zu werden. Schade man müsste jemanden kennen vom Sender oder der bei

    einer Zeitschrift arbeitet und einen offenen Leserbrief veröffentlicht von uns!?


    Ich glaube die bei Pro 7 haben auch wegen der Klage vom Estate sich schon vorher bei ihrer Rechtsabteilung erkundigt und sind sicher dass sie

    senden können. Leider.

  • Von Linda @LindaR95

    Die Gerichte in den USA sind die härtesten der Welt. Und er wurde ausnahmslos freigesprochen.
    Ich kann nur allen sagen, gibt diesem Sender nicht die Genugtuung und guckt euch nicht diese "Doku", sondern die wahren Fakten an!
    #MJInnocent

    #boycottPro7


    "Die Energie liegt im Glauben.
    Es ist nur eine Frage der Zeit und du kannst ein Gewinner sein."
    "But You got to Keep the Faith"


    :pp::herz::herz::herz: Michael Jackson :herz::herz::herz:

  • Von Linda @LindaR95

    Die Gerichte in den USA sind die härtesten der Welt. Und er wurde ausnahmslos freigesprochen.
    Ich kann nur allen sagen, gibt diesem Sender nicht die Genugtuung und guckt euch nicht diese "Doku", sondern die wahren Fakten an!
    #MJInnocent

    #boycottPro7

    Ich war gerade bei Twitter gucken, was da ab geht. Ich bin gerührt von dem Zusammenhalt der Fans..mir steht sogar Pippi in den Augen. :bluwimmer:

  • Hallo zusammen,


    erst seit kurzem bin ich hier dabei und lese fleißig die Beiträge :)

    Nun wage ich mich an einen eigenen Beitrag.


    Die Idee von claudiacarola, dass man als Fan Forum Gehör finden sollte und vor der Ausstrahlung der Doku Gegenfakten einblendet, gefällt mir gut.

    Leider kenne ich niemanden beim Sender...

    Ein Gemeinschaftsbrief bzw. eine Unterschriftenaktion könnte Aufmerksamkeit bringen. Ob Pro7 sich damit von der Ausstrahlung abbringen lässt, ist aber eher fraglich. Die haben sicher eine Menge Geld für die Rechte hingeblättert und wollten dafür Einschaltquoten und andere Erträge sehen.


    Ich glaube am Sinnvollsten wäre es, die Menschen im persönlichen Umfeld darüber aufzuklären, wie unglaublich einseitig und faktenlos die Dokumentation ist. So dass nur wenige überhaupt einschalten. Busse mit Werbung plakatieren, wie in London, kann dabei helfen. In Deutschland würde aber erst einmal eine deutsche Version des Flyers von mjinnocent.com helfen.

    Ich habe die Fakten übersetzt, aber als Wordausdruck sieht es doch sehr öde aus und bringt nicht einmal meine Familie dazu, sich das ernsthaft durchzulesen.


    Gibt es schon Flyer oder ähnliches zum Verteilen/ans Auto kleben etc auf deutsch? Oder glaubt ihr, dass ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein?

  • Habe hier einen Brief an Pro7, der von Peggy Wolf geschrieben wurde. Wer möchte, darf den Brief kopieren und mit eigenem Namen zu der benannten E-Mail Adresse senden! Wenn er in der Vielzahl verschickt wird, hat er vielleicht als Protest noch mehr Wirkung, als nur ein einzelner Gemeinschaftsbrief!


    zuschauerservice@prosieben.de



    BRIEF AN PRO 7


    Sehr geehrte Damen und Herren,


    bisher hat mir Ihr Programm in Großen und Ganzen zugesagt. Nun planen sie am 6.4. diese "Dokumentation" Leaving Neverland auszustrahlen. Heißt es nicht Dokumentation, weil zu den Recherchen einer Sendung, normaler Weise Dokumente in Form von Akten, Filmmaterial und Interviews herangezogen werden? Etwas, dass in diesem Fall, leider außen vor gelassen wurde. Es ist eine einseitige Berichterstattung, in der sowohl die Gerichtsakten des Prozesses gegen Michael Jackson unterschlagen werden, die besagen " unschuldig in allen Punkten, sowie die FBI Akten, die inzwischen öffentlich einsehbar sind und keinerlei Hinweise enthalten, sowie viele weitere Details, in denen sich die beiden "Hauptdarsteller" widersprechen, dass selbst Institute wie das Auktionshaus "Julien´s "öffentlich und schriftlich, die getroffenen Behauptungen, negieren und das Gegenteil beweisen.


    Als kritischer Bürger erwarte ich eigentlich, dass die Berichterstattung in öffentlichen Medien fundiert, gut recherchiert und weites gehend objektiv sein sollte. In Deutschland kann man wegen übler Nachrede, Diffamierung und Rufschädigung angeklagt werden. Gilt das nicht für jemanden, der schon fast 10 Jahre tot ist, sich nicht gegen diese Vorwürfe wehren kann?


    Gilt es nur noch sensationslüsternd die Einschaltquote nach oben zu treiben, ohne jede journalistische Ehre und Ethik??? Vielleicht sollte gerade ein Sender, wie Ihrer noch einmal andere Stimmen hören, bevor gezielt Rufmord begangen wird!!!


    Genau wie ich, werden es sicherlich genug andere überlegen, ob Pro 7 dann noch sehenswert ist......und hier geht es nicht um ein paar "durchgeknallte" Michael Jackson Fans, sondern um Wahrheit, menschliche Würde, Ehre und persönliche Werte.


    Über eine Stellungnahme würde ich mich freuen.


    Mit freundlichem Gruß

    Peggy Wolf


    "Die Energie liegt im Glauben.
    Es ist nur eine Frage der Zeit und du kannst ein Gewinner sein."
    "But You got to Keep the Faith"


    :pp::herz::herz::herz: Michael Jackson :herz::herz::herz:

  • Gerade bei Twitter gefunden, ich bin leider nicht bei Facebook, vielleicht kann jemand der dort angemeldet ist der Gruppe beitreten und uns weitere Informationen geben.:bitte:


    Deutsche Michael Jackson Fans bitte der Gruppe beitreten! Eine Demo ist bereits angemeldet! Vor dem ProSieben Studio in Unterföhring
    (link: https://www.facebook.com/groups/2369139279796822/) facebook.com/groups/2369139…
    #MJInnocent #MJFAM #MichaelJackson #FactsDontLiePeopleDo #leavingneverland


    Lügen laufen Sprints, aber die Wahrheit läuft einen Marathon




  • Kurze Info: Demo für Unterföhring / München wurde angemeldet, eine Antwort sollte es spätestens am Montag geben. Man darf eine Veranstaltung offiziell erst danach bekanntgeben/erstellen. Hiermit möchte ich euch nur die eingetragenen Eckdaten mitteilen:


    Samstag, 6. April.


    Start: Pro7Sat1 Media in Unterföhring von 12-14 Uhr


    Danach geht es weiter zum Münchner Promenadeplatz, dort wird von 16-18 Uhr demonstriert. ...


    Vielleicht können wir danach gemeinsam noch irgendwo einkehren und was essen?







    UMFRAGE für eine Demo in Köln am 31.3. von ca.12-14/15 Uhr


    Entweder auf der Domplatte oder am Bahnhofsvorplatz.


    Je nachdem was machbar ist. ?


    Ich bitte nur die Leute hier zu kommentieren, die dabei sein möchten. ...


    Am besten einfach ein JA in die Kommentare posten


    Alles andere ist zu unübersichtlich.


    Wenn genug Teilnehmer zusammen kommen und auch für eine Demo in Köln sind, dann würde ich eine Anmeldung vornehmen.


    ?


    "Die Energie liegt im Glauben.
    Es ist nur eine Frage der Zeit und du kannst ein Gewinner sein."
    "But You got to Keep the Faith"


    :pp::herz::herz::herz: Michael Jackson :herz::herz::herz:

  • Ich glaube dieses Forum ist das aktivste in Deutschland! Ich lese hier öfters rein und die Anregungen Gegenmaßnahmen für Michael Jackson zu treffen sind wirklich gut!

    Ich habe neulich den Link von ProSieben und SAT.1 benutzt, der hier reingestellt wurde und kam dem Vorschlag nach.. eine Beschwerde an die Sender zu schreiben! Von dem Sender ProSieben kam prompt zwei Tage später eine dummdreiste unverschämte Antwort!..Zum Schluß wurde ich eingeladen die Sendung anzuschauen..

    Es müssen schnellstens Gegenmaßnahmen getroffen werden.. in Form von Petitionen den Sender ProSieben zu boykottieren einen Aufruf..diese Sender während der Ausstrahlung von „Living Neverland“ und auch danach nicht mehr einzuschalten! Das habe ich ProSieben unter anderem auch geschrieben, dass sie damit rechnen müssen, dass Hundertausende Fans den ProSieben Sender boykottieren werden..auch auf lange Sicht! Denn nur so kann man diese Sender treffen, indem ihre Zuschauerzahlen sinken! Denn nur so auf diese Weise kann man diesen Sendern eindringlich vermitteln, dass sich später bei Wiederholungen dieser Sendung oder andere Sendungen gegen Michael Jackson..sie sinkende Zuschauerzahlen haben werden!


    Auch an die Bild-Zeitung habe ich geschrieben..an diese Pestbeule

    „Post von Wagner!“Man muss sich wirklich am Riemen halten um nichts beleidigendes zu schreiben, bei diesen unverschämten schmutzigen diffamierenden Äußerungen gegen Michael!

    Ich habe unter anderem geschrieben,dass es Rufmord ist was dort behauptet wird und in Deutschland verboten ist!

    Wir Fans müssen wirklich alles tun.. was in unserer Macht steht um Michael zu schützen und zu helfen! Wir sind die breite Masse und auf Dauer werden wir sicherlich was positives bewirken können für ihn!

    Es ist ja sonst niemand an breiter Masse da, der für ihn redet.. Es müssen durch unsere Aktivitäten auch andere aufmerksam werden, die sich mit dem Thema noch nicht so beschäftigt haben oder noch nicht viel gehört haben.

    Nur so können wir immer mehr.. eine breitere Masse werden, die sich für ihn einsetzt und sein Sprachrohr werden , denn er kann sich ja selbst nicht mehr wehren!


  • Kurze Info: Demo für Unterföhring / München wurde angemeldet, eine Antwort sollte es spätestens am Montag geben. Man darf eine Veranstaltung offiziell erst danach bekanntgeben/erstellen. Hiermit möchte ich euch nur die eingetragenen Eckdaten mitteilen:


    Samstag, 6. April.


    Start: Pro7Sat1 Media in Unterföhring von 12-14 Uhr


    Danke für die Info Angel-smile, leider ist es für mich alles zu weit entfernt, ansonsten hätte ich mich mit weiteren Frauen zusammengeschlossen, die sich ebenso ohnmächtig fühlen wie wir und sich für Michael einsetzen wollen.


    Lügen laufen Sprints, aber die Wahrheit läuft einen Marathon

  • Ich verfolge seit Tagen was mit Michael wieder passiertX(

    Danke an alle die so eifrig Briefe schreiben an die Medien und hoffe es kommt mal eine Antwort von dort zurück.

    Auch finde ich die Demo SUPER. Leider ist es für mich auch zu weit weg.


    :michaelgroß:

  • Danke für die Info. Aber leider für mich auch zu weit weg.

    Sonst wäre ich gern gefahren. Wie oben geschrieben habe ich den Brief von Peggy Wolf kopiert und schicke ihn an Pro7 gleich los.

    Ich finde er ist gut geschrieben und enthält alle Fakten.

    Man könnte ja zusätzlich einen Brief übers Forum verschicken. Wie Claudiacarola vorgeschlagen hat.