Udo Jürgens ist tot

  • Udo Jürgens ist tot. Der große Entertainer, Sänger und Komponist ist überraschend an akutem Herzversagen gestorben. Der 80 Jahre alte Jürgens brach bei einem Spaziergang zusammen.


    Sänger und Komponist Udo Jürgens ist bei einem Spaziergang in Gottlieben TG bewusstlos zusammengebrochen. Trotz sofortigen Wiederbelebungs-Massnahmen ist Udo Jürgens nach der Überführung im Kantonsspital Münsterlingen am Sonntagnachmittag um 16.25 Uhr an einem akuten Herzversagen verstorben.

    Udos Manager Freddy Burger, Pepe Lienhard und das ganze Management- und Tourneeteam sind geschockt und in großer Trauer.


    "Nach den gemeinsamen triumphalen Konzerterfolgen der aktuellen Tournee sind alle erschüttert und fassungslos über den unerwarteten und plötzlichen Tod ihres Freundes und großartigen Künstlers", heißt es in einer Pressemitteilung. Das gesamte Team sprach der Familie und den Angehörigen ihr tief empfundenes Beileid aus.


    http://www.n24.de/n24/Nachrich…do-juergens-ist-tot.html#

    The truth must dazzle gradually
    Or every man be blind
    Emily Dickinson

  • RIP ... ein ganz Großer musste heute völlig überraschend und mitten im Leben stehend... trotz seiner 80 Jahre ... "gehen" ...


    Udo Jürgens :rose::kerze::bluwimmer:




    http://www.bild.de/bildlive/20…ens-to-39068330.bild.html

    Ich aber gelobte mir,
    mich niemals abstumpfen zu lassen
    und den Vorwurf der Sentimentalität
    niemals zu fürchten.

    Albert Schweitzer

  • Ich habs auch gerade gelesen und bin echt geschockt, ich meine er war 80ig ein gutes Alter und ein gutes langes Leben, dieses Jahr sein 80igsten und Bühnenjubiläum gefeiert. Und dann jetzt so Plötzlich das, das ist schon hart.
    Ob man nun schlager mag oder nicht, seine Lieder sind Kult und fast jeder kann sie mit singen, ob "Vielen dank für die Blumen" für Tom & Jerry oder "Ich war noch niemals in New York"



    Lieber Jürgen Ruhe in Frieden
    :verzweifelt::kerze:

    “In a world filled with hate, we must still dare to hope. In a world filled with anger, we must still dare to comfort. In a world filled with despair, we must still dare to dream. And in a world filled with distrust, we must still dare to believe.”
    Michael Jackson
    Rassismus führt zum Verlust deines Mitgefühls.
    fs_anon_999471_1463138222.jpg

  • Für mich einer der ganz Großen! Künstlerisch ein Genie und menschlich immer einer wie du und ich.
    Seine Hits kennt jeder und ob Schlagerfan oder nicht, sie werden bleiben!
    Danke Udo für "Griechischen Wein Aber bitte mit Sahne"


    R.I.P.

  • Einer der ganz Großen des deutschen Schlagers, der nie ein böses Wort über Michael verloren hat.


    Leider ist auch sein Lebenslicht nun erloschen, aber auch er wird seinen Platz in der Musikgeschichte finden.


    Ruhe in Frieden Udo :kerze:



    Lügen laufen Sprints, aber die Wahrheit läuft einen Marathon

    2 Mal editiert, zuletzt von LittleSusie ()


  • udo jürgens..




    mein erstes konzert in köln (ich war 15 jahre alt) zu dem ich gehen durfte..


    endlich mal eine musik, die 'anders' war..als alles, was es bis dahin gab...fred bertelsmann etc..




    später habe ich seine musik nicht mehr so verfolgt..




    danke udo für deine lieder..und deine solidarität mit michael...




    ruhe in frieden..

  • [quote='Baccara','index.php?page=Thread&postID=281227#post281227']Ich bin wirklich erschüttert. Mit ihm bin ich aufgewachsen, und obwohl ich nicht unbedingt ein Schlagerfan bin...seine Musik war irgendwie immer präsent.

  • Ich bin fix und fertig und leide unendlich ............kein smiley kann ausdrücken was ich fühle.........mein erstes Konzert von ihm habe ich mit 14 Jahren besucht - 46 Jahre hat er mich begleitet und ich drufte ihn persönlich kennlernen - mein Gott wie verliebt war ich als Teenie in ihn............wenn ich mich ein wenig bruhigt stell ich malo ein Foto ein - momentan tun mir Bilder noch zu weh........ganz besonderen Dank an Hissi - irgendwann kann ich s mit sicher anschauen........ Mein großer Wunsch wird sein ihn nocheinmal zu besuchen, denn das gibt Trost............ich habs dieses Jahr bei Michael auch gespürt

  • udo jürgens


    ein lebenslustiger,genialer sänger,immer aktuelle titelsongs, kein tralala oder ewiges gedudel,
    sondern aussagekräftige lieder, mit denen er uns so oft erfreute, unvergessen sein "merci cherie...in diesem ehrenwerten haus....
    griechischer wein...aber bitte mit sahne....ecca....auch die jounggeneration mochte ihn....im januar wollte er noch ontour gehen,
    er fühlte sich gut.....aber wie schnell ist dann alles vorbei....mein mitgefühl für die hinterbliebenen.......
    ruhe in frieden lieber udo jürgens und erfreue diejenigen wo du jetzt bist mit deinen liedern...
    jamas auf ein glas griech.wein

  • Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt. R.I.P Udo



    "Wenn du zur Welt kommst und geliebt wirst und wenn du geliebt wirst, wenn du
    sie wieder verlässt, dann ist alles in Ordnung. Mit allem, was dir
    dazwischen passiert, kannst du dann fertig werden . . ." Michael Jackson

  • Traurig.... Ich hatte nie ein Album von ihm, war kein Fan, aber ich mochte ihn irgendwie. Er war einer der wenigen deutschsprachigen Sänger, bei denen ich nicht fluchtartig den Raum verlassen habe, wenn er zu hören war. Seine Songs waren meist nicht nur Schlager-Tralala, es steckte oft mehr dahinter.
    Er wirkte "echt", nicht wie ein "Was könnte den Massen wohl gefallen und womit lässt sich wohl das meiste Geld machen"-Schlagersternchen, und hatte dennoch oder vielleicht gerade deshalb großen Erfolg. Und er hatte ein riesiges Talent.
    Hab es schön "dort oben", Udo! :kerze:


  • ... Remember the Time .... :herz:


    edit: Video wurde schon in Nr. 10 gepostet... :bohr:

    Ich aber gelobte mir,
    mich niemals abstumpfen zu lassen
    und den Vorwurf der Sentimentalität
    niemals zu fürchten.

    Albert Schweitzer

    Einmal editiert, zuletzt von behindthemask ()

  • Ich habe Udo Jürgens auch gemocht, auch wenn ich nicht sagen kann, dass ich seine Karriere und Musik intensiv verfolgt habe, so hat mich doch immer wieder mal ein Lied auch angesprochen hat, insbesondere seine gesellschaftskritischen Lieder. Sein überraschender Tod hat mich auch berührt. Ich weiß ja nicht, ob Jürgens sich jemals geäußert hat wie er sterben möchte, aber irgendwie kann ich mir vorstellen, dass so wie es passiert ist, ihm gepasst hätte. Ganz unerwartet, nicht von Altergebrechen gekennzeichnet und noch voller Pläne und voller Bewusstsein, dass sein Lebenswerk anerkannt ist (wie er noch Monate zuvor bei seinem 80. erleben konnte). Bei aller Trauer finde ich, dass dies ein "schöner Tod" war und der Abschied aus einem erfüllten Leben.


    Und seine Worte und seine Bewunderung, die er stets zu Michael (auch zu seinen Lebzeiten) äußerte haben mich auch stets berührt.


    Hier äußert er sich in Tonspur 2012 zum Soundtrack seines Lebens. Ab ca. 11.40 auch Michael und der Earth Song dabei.


    http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=31897

    Einmal editiert, zuletzt von LenaLena ()